Bevor im Mai die Regenzeit in Thailand beginnt, zieht es normalerweise im April noch einmal viele Reisende nach Südostasien. Doch auch in Thailand hat das Coronavirus einiges durcheinandergewirbelt.
  • Wie ist aktuell die Corona-Lage in Thailand?
  • Welche Corona-Regeln gelten aktuell in Thailand?
  • Welche Bedingungen müssen Reisende für den Urlaub in Thailand erfüllen?
  • Was empfiehlt das Auswärtige Amt in Berlin für Reisen nach Thailand?
Hier gibt es alle News und Infos im Überblick:

Wie ist aktuell die Corona-Lage in Thailand?

Auch in Thailand sind die Zahlen bei Neuinfektionen und Inzidenz in den vergangenen Wochen gestiegen. Aktuell werden laut der amerikanischen John-Hopkins-Universität pro Tag mehr als 20.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Thailand erfasst. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 242 (Stand: 11.4.2022). Im Vergleich zu Deutschland ist das ein relativ niedriges Niveau. Hierzulande wurden in den vergangenen Tagen Neuinfektionen im sechsstelligen Bereich registriert. Die Inzidenz lag am Montag, 11.4.2022, in Deutschland bei 1080. In Thailand leben insgesamt etwa 70 Millionen Einwohner, also etwas weniger als in Deutschland.

Welche Corona-Regeln gelten aktuell in Thailand?

Laut Auswärtigem Amt in Berlin ist derzeit in Thailand das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes überall Pflicht, außer in der eigenen Wohnung. Vor der Benutzung des Nahverkehrs oder dem Betreten von öffentlichen Gebäuden wird zudem die Temperatur gemessen. Auf dem Smartphone ist die Installation der Tracking-App „MorChana“ Pflicht in Thailand. Weitere Maßnahmen können je nach Region unterschiedlich sein. Das Auswärtige Amt empfliehlt deshalb, sich vor einer Reise auf der Website der thailändischen Tourismusbehörde zu informieren.

Welche Bedingungen müssen Reisende für den Urlaub in Thailand erfüllen?

Für die Einreise nach Thailand müssen aufgrund der Corona-Pandemie einige Bedingungen erfüllt sein. Erforderlich sind folgende Vorraussetzungen:
  • Reisende müssen sich vorab bei dem sogenannten Thailand-Pass online registrieren. Dieser muss spätestens sieben Tage und kann frühestens 60 Tage vor der Einreise beantragt werden. Empfohlen wird, dies zwei Wochen vor Reiseantritt zu tun.
  • Außerdem müssen Urlauber den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung belegen. Diese muss eine Mindestdeckungssumme von 20.000 US-Dollar für die Behandlung von Corona-Erkrankungen beinhalten.
  • Alle Reisende ab 18 Jahre müssen den vollständigen Impfnachweis vorlegen. Diese kann über das digitale EU-Impfzertifikat erfolgen. Kinder zwischen 12 und 17 Jahren benötigen für die Einreise nach Thailand eine Impfdosis, falls sie mit ihren vollständig geimpften Eltern einreisen, wird kein Impfnachweis benötigt. Kinder unter 12 Jahren können ohne Impfung mit ihren vollständig geimpften Eltern einreisen. Als vollständig geimpft gelten auch Personen, die nach einer Corona-Infektion innerhalb von drei Monaten nach Genesung eine Impfdosis erhalten haben.
  • Laut ADAC ist nach der Einreise in Thailand außerdem ein kostenpflichtiger PCR-Test vorzunehmen. Dafür muss vorab eine Nacht in einem extra dafür zertifizierten Hotel gebucht und nachgewiesen werden. In diesem Hotel muss das Testergebnis abgewartet werden. Eine Liste von zertifizierten Hotels gibt es hier.
  • Am fünften Tag des Aufenthaltes in Thailand müssen Reisende aktuell einen Selbsttest durchführen und das Ergebnis in der oben genannten „MorChana“-App hochladen.
  • Weitere Einreisemöglichkeiten nach Thailand gibt es über das Alternative State Quarantine-Programm oder das sogenannte Sandbox-Programm. Diese sind aber teils mit einer mehrtägigen Hotelquarantäne behaftet. Weitere Informationen dazu gibt es beispielsweise auf der Seite der thailändischen Auslandsvertretung.

Was empfiehlt das Auswärtige Amt in Berlin für Reisen nach Thailand?

Es gibt aktuell aufgrund der Corona-Pandemie keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für Thailand. Trotzdem empfiehlt das Amt unter anderem:
  • Reisende sollten sich vor Antritt der Tour „unbedingt über die aktuell geltenden Einreisebedingungen“ informieren.
  • Urlauber in Thailand sollten die lokalen Vorschriften genau beachten, beispielsweise die Maskenpflicht.
  • Bei Verstößen gegen angeordnete Isolations- und Quarantänemaßnahmen können hohe Geldstrafen bis hin zu Haftstrafen verhängt werden.
  • Das Auswärtige Amt empfiehlt zudem, sch in die Krisenvorsorgeliste einzutragen.

Wie ist die aktuelle Corona-Situation in Thailand?

Wie hoch sind die aktuellen Corona-Zahlen sowie Impfquote und Inzidenz in Thailand? Das sind aktuelle Fallzahlen laut Johns-Hopkins-Universität im Detail (Stand: 11.05.2022):
  • 7-Tage-Inzidenz: 77,8
  • Neuinfektionen: 7.650
  • Infizierte seit Beginn der Pandemie: 4.345.218
  • Neue Todesfälle: 56
  • Todesfälle insgesamt: 29.252
  • Impfquote (Erstimpfung): 80,4 Prozent
  • Impfquote (vollständig): 73,7 Prozent
  • Impfquote (Booster): 37,8 Prozent

Corona-Regeln in beliebten Reiseländern

Lust auf Urlaub? Diese Corona-Regeln gelten aktuell in beliebten Reiseländern:
Weitere Tipps und Informationen zum Urlaub 2022 unter Corona-Bedingungen gibt es auf unserer Themenseite Corona und Reisen.