Angesichts des häufig milderen Verlaufs der Omikron-Variante des Coronavirus werden die Maßnahmen im Umgang mit der Pandemie vielerorts gelockert. So auch in Großbritannien, wo die meisten Corona-Regeln mittlerweile weggefallen sind. Was müssen Reisende im England-Urlaub 2022 dennoch beachten?
  • Urlaub 2022 in Großbritannien: Welche Regeln gelten in England?
  • Was muss bei der Einreise aus Deutschland nach Großbritannien beachtet werden?
  • Was gilt bei der Rückreise nach Deutschland?
  • Welche Besonderheiten gelten für die einzelnen Landesteile Engalnd, Schottland, Wales und Nordirland?
  • Wie hoch ist die aktuelle Inzidenz der Corona-Zahlen im Vereinigten Königreich?

Corona, Nachweis und Co. – Welche Regeln gelten bei der Einreise nach Großbritannien?

Seit März 2022 müssen Reisende, die in Großbritannien ankommen, keinerlei Corona-Regeln mehr beachten. Weder Geimpfte noch Ungeimpfte müssen sich vor der Reise oder nach der Ankunft auf das Coronavirus testen lassen. Auch Formulare, die während der Pandemie vor Übertritt der Grenze ausgefüllt werden mussten, gibt es nicht mehr.

Diese Regeln gelten für die Rückreise aus England nach Deutschland

Während bei der Einreise von Deutschland nach Großbritannien keine Regeln mehr beachtet werden müssen, sieht dies bei der Rückreise anders aus. Worauf müssen Reisende aus Deutschland vor und während ihrer Rückreise achten?
  • Geimpfte und Genesene müssen den Nachweis einer vollständigen Impfung oder einen Genesenen-Nachweis vorweisen.
  • Ungeimpfte müssen einen aktuellen Corona-Test vorweisen. Sowohl ein Antigen-Test oder ein PCR-Test sind möglich. Der Zeitpunkt des Tests darf nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen.
  • Kinder unter 12 Jahren sind von der Nachweispflicht ausgenommen.

Corona-Regeln in Großbritannien für Hotels, Gastronomie und Clubs

Die Gastronomie und das Nachtleben hat in Großbritannien wieder uneingeschränkt geöffnet. Sowohl geimpfte als auch ungeimpfte Reisende können in England somit wieder in Hotels übernachten oder im Restaurant essen gehen.

Laichingen/Langenau/Weißenhorn

Kino, Museum, Theater – Corona-Regeln für Veranstaltungen in Großbritannien

Das öffentliche Leben in Großbritannien läuft derzeit komplett ohne Einschränkungen. Wer also während des England-Urlaubs 2022 ein Konzert besuchen will oder einen Film im Kino sehen will, kann dies unabhängig von Impf- oder Genesenenstatus tun.

England, Schottland, Wales, Nordirland – Wo gilt die Maskenpflicht?

Die Regelungen zur Maskenpflicht unterscheiden sich zwischen den einzelnen Landesteilen des Vereinigten Königreichs. Was gilt wo?
  • In England besteht die Maskenpflicht nur noch in gesundheitlichen Einrichtungen und Pflegeheimen.
  • In Schottland gilt aktuell keine Maskenpflicht mehr. Es wird empfohlen, in öffentlichen Innenräumen und in öffentlichen Verkehrsmitteln einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • In Wales ist das Tragen einer Maske in Gesundheitseinrichtungen und Pflegeheimen weiterhin Pflicht.
  • In Nordirland gilt keine Maskenpflicht mehr. Maßnahmen, wie das Tragen einer Maske im öffentlichen Nahverkehr, Geschäften oder anderen Veranstaltungsräumen werden empfohlen.

Urlaub 2022: Ist Großbritannien aktuell Risikogebiet?

Großbritannien ist aktuell kein Risikogebiet und steht nicht auf der entsprechenden Liste des RKI. Es besteht keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Corona-Zahlen Großbritannien: Aktuelle Inzidenz, Impfquote, Infektionen

Wie hoch sind die aktuellen Corona-Zahlen sowie Impfquote und Inzidenz im Vereinigten Königreich? Das sind die neuesten Fallzahlen laut Johns-Hopkins-Universität im Detail (Stand: 11.05.2022):
  • 7-Tage-Inzidenz: 113,4
  • Infizierte seit Beginn der Pandemie: 22.329.180
  • Neue Todesfälle: 286
  • Todesfälle insgesamt: 177.358
  • Impfquote (Erstimpfung): 78,1 Prozent
  • Impfquote (vollständig): 73,0 Prozent
  • Impfquote (Booster): 57,7 Prozent

Corona-Regeln in beliebten Reiseländern

Lust auf Urlaub? Diese Corona-Regeln gelten aktuell in beliebten Reiseländern:
Weitere Tipps und Informationen zum Urlaub 2022 unter Corona-Bedingungen gibt es auf unserer Themenseite Corona und Reisen.