Jedes Jahr verbringen Millionen Deutsche ihren Urlaub in Italien. Vor der Corona-Pandemie fuhren mehr als 6 Millionen nach Rom, Venedig oder an die Strände am Mittelmeer. Auch 2022 planen viele Deutsche ihre Ferien in Italien. Welche Corona-Regeln gibt es dort aktuell zu beachten? Und was ist für den Sommer geplant? Hier gibt es folgende Infos:
  • Urlaub 2022 in Italien: Welche Corona-Regeln gelten dort aktuell?
  • Was müssen Deutsche bei der Einreise nach Italien beachten?
  • Gibt es Regeln, die bei der Rückreise nach Deutschland beachtet werden müssen?
  • Wie ist die aktuelle Corona-Lage in Italien?

Was müssen Deutsche bei der Einreise nach Italien beachten?

Aktuell muss die Einreise nach Italien über ein Online-Formular angemeldet werden.

Einreise für Geimpfte und Genesene

Bei der Einreise muss eine vollständige Impfung nachgewiesen werden. Die muss mindestens 14 Tage „alt“ und darf nicht länger als neun Monate her sein. Bei Genesenen ist ebenso ein Nachweis zu erbringen. Dieser darf nicht älter als sechs Monate sein.

Einreise für Ungeimpfte

Ungeimpfte müssen bei der Einreise nach Italien derzeit ein negatives Testergebnis vorweisen. PCR-Tests dürfen nicht länger als 72 Stunden zurückliegen, bei Antigenschnelltests gilt eine Frist von 48 Stunden. Der jeweilige Nachweis kann über den gelben Impfausweis oder die Corona-Warn-App bzw. CovPass-App erfolgen. Reisende, die weder geimpft, genesen oder negative getestet sind, müssen sich nach der Einreise fünf Tage in Quarantäne begeben. Nach Ablauf der Quarantäne muss ein Corona-Test vorgenommen werden.

Einreise für Kinder

Kinder unter sechs Jahren müssen keinen Nachweis über Impf- oder Genesenenstatus bzw. einen Testnachweis erbringen. Für Kinder über sechs Jahren gelten die gleichen Regeln wie für Erwachsene.

Urlaub 2022 in Italien: Welche Corona-Regeln gelten dort aktuell?

Aktuell gilt in Italien eine erweiterte Maskenpflicht. Die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken besteht demnach in öffentlichen Verkehrsmittel, bei öffentlichen Kulturveranstaltungen im Freien und in geschlossenen Räumen sowie bei Sportveranstaltungen. Kinder unter sechs Jahren müssen keine Maske tragen.
Ende April hat die italienische Regierung neue Corona-Regeln beschlossen. Die Maskenpflicht in Zügen, U-Bahnen und Bussen sowie für Besucher von Events in geschlossenen Räumen wird bis mindestens 15. Juni verlängert. Gesundheitsminister Roberto Speranza kündigte am Donnerstag, 28.4.2022, an, dass bis dahin in öffentlichen Verkehrsmitteln wie auch in Kinos, Theatern oder Sporthallen Masken getragen werden müssen. Andernorts, etwa in Restaurants oder auf der Arbeitsstelle, soll die Maskenpflicht dagegen am 1. Mai wegfallen.
Ende April wird auch der sogenannte Greenpass – also der Nachweis von 2G oder 3G – komplett gestrichen. Besucher etwa von Restaurants, Bars, Kinos, Konzerten, Diskotheken oder Geschäften müssen dann kein Zertifikat mehr vorweisen. Einzig zum Betreten von Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen wird bis Jahresende der Greenpass verlangt.

Gibt es Regeln, die bei der Rückreise nach Deutschland beachtet werden müssen?

Diese Corona-Regeln gelten für Geimpfte und Ungeimpfte bei der Rückreise aus Italien nach Deutschland.
  • Geimpfte und Genesene müssen für ihre Rückreise aus Italien nach Deutschland keinen Corona-Test machen. Der Nachweis über den Impf- oder Genesenenstatus ist hier ausreichend.
  • Ungeimpfte hingegen müssen vor der Rückreise einen PCR-Test oder Antigen-Schnelltest machen. Der Zeitpunkt des Tests und die Rückreise dürfen maximal 48 Stunden auseinanderliegen.
  • Kinder unter 12 Jahren sind von der 3G-Nachweispflicht ausgenommen.
  • Nach der Rückreise gilt weder für Geimpfte noch für Ungeimpfte eine Quarantänepflicht.

Urlaub 2022: Ist Italien aktuell Risikogebiet?

Italien ist aktuell kein Risikogebiet und steht nicht auf der entsprechenden Liste des Robert Koch Institutes (RKI). Es besteht keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Wie ist die aktuelle Corona-Situation in Italien?

Wie hoch sind die aktuellen Corona-Zahlen sowie Impfquote und Inzidenz in Italien? Das sind aktuelle Fallzahlen laut Johns-Hopkins-Universität im Detail (Stand: 11.05.2022):
  • 7-Tage-Inzidenz: 474,3
  • Neuinfektionen: 56.199
  • Infizierte seit Beginn der Pandemie: 16.872.618
  • Neue Todesfälle: 158
  • Todesfälle insgesamt: 164.731
  • Impfquote (Erstimpfung): 84,1 Prozent
  • Impfquote (vollständig): 79,4 Prozent
  • Impfquote (Booster): 66,2 Prozent

Corona-Regeln in beliebten Reiseländern

Lust auf Urlaub? Diese Corona-Regeln gelten aktuell in beliebten Reiseländern:
Weitere Tipps und Informationen zum Urlaub 2022 unter Corona-Bedingungen gibt es auf unserer Themenseite Corona und Reisen.