Die Schweiz ist nach wie vor ein sehr beliebtes Urlaubsziel für die Deutschen. Auch 2022 wird es wieder viele Reisende in das Nachbarland ziehen. Welche Corona-Regeln sind aktuell in der Schweiz zu beachten? Und was ist für den Sommer geplant? Hier gibt es folgende Infos:
  • Urlaub 2022 in der Schweiz: Welche Corona-Regeln gelten dort aktuell?
  • Was müssen Deutsche bei der Einreise in die Schweiz beachten?
  • Gibt es Regeln, die bei der Rückreise nach Deutschland beachtet werden müssen?
  • Wie ist die aktuelle Corona-Lage in der Schweiz?

Was müssen Deutsche bei der Einreise in die Schweiz beachten?

Mit Wirkung zum 2. Mai 2022 hat die Schweiz alle wesentlichen Corona-Regeln außer Kraft gesetzt. Derzeit ist also die Einreise in die Schweiz aus Deutschland problemlos möglich. Egal, ob vollständig geimpft oder ungeimpft: An der Grenze zur Schweiz müssen aktuell keine Impf-Nachweise vorgelegt oder negative Tests nachgewiesen werden. Das gilt selbstverständlich auch für Kinder. Sollte sich die Corona-Lage in der Schweiz nicht zum Schlechten ändern, werden diese Regeln auch über den Sommer  2022 gelten.

Urlaub 2022 in Schweiz: Welche Corona-Regeln gelten dort aktuell?

Die Antwort auf die Frage nach den aktuell in der Schweiz geltenden Corona-Regeln ist kurz und einfach: keine. Laut Auswärtigem Amt in Berlin besteht landesweit keine Maskenpflicht. Weder beim Einkaufen noch bei dem Besuch von Restaurants oder Kultureinrichtungen sind Nachweise über Impf-, Genesenen- oder Teststatus notwendig.

Gibt es Regeln, die bei der Rückreise nach Deutschland beachtet werden müssen?

Diese Corona-Regeln gelten für Geimpfte und Ungeimpfte bei der Rückreise aus der Schweiz nach Deutschland.
  • Geimpfte und Genesene müssen für ihre Rückreise aus der Schweiz nach Deutschland keinen Corona-Test machen. Der Nachweis über den Impf- oder Genesenenstatus ist hier ausreichend.
  • Ungeimpfte hingegen müssen vor der Rückreise einen PCR-Test oder Antigen-Schnelltest machen. Der Zeitpunkt des Tests und die Rückreise dürfen maximal 48 Stunden auseinanderliegen.
  • Kinder unter 12 Jahren sind von der 3G-Nachweispflicht ausgenommen.
  • Nach der Rückreise gilt weder für Geimpfte noch für Ungeimpfte eine Quarantänepflicht.

Urlaub 2022: Ist die Schweiz aktuell Risikogebiet?

Die Schweiz ist aktuell kein Risikogebiet und steht nicht auf der entsprechenden Liste des Robert Koch Institutes (RKI). Es besteht keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Wie ist die aktuelle Corona-Situation in der Schweiz?

Wie hoch sind die aktuellen Corona-Zahlen sowie Impfquote und Inzidenz in der Schweiz? Das sind aktuelle Fallzahlen laut Johns-Hopkins-Universität im Detail (Stand: 11.05.2022):
  • 7-Tage-Inzidenz: 148,3
  • Neuinfektionen: 12.929
  • Infizierte seit Beginn der Pandemie: 3.649.155
  • Neue Todesfälle: 44
  • Todesfälle insgesamt: 13.773
  • Impfquote (Erstimpfung): 69,8 Prozent
  • Impfquote (vollständig): 68,8 Prozent
  • Impfquote (Booster): 42,8 Prozent

Corona-Regeln in beliebten Reiseländern

Lust auf Urlaub? Diese Corona-Regeln gelten aktuell in beliebten Reiseländern:
Weitere Tipps und Informationen zum Urlaub 2022 unter Corona-Bedingungen gibt es auf unserer Themenseite Corona und Reisen.