Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unseren Webangeboten begrüßen zu dürfen. Diese sind:
Die Webseiten werden von der NPG Digital GmbH (nachfolgend: „NPG Digital“ oder „wir“) betrieben. Unsere Angebote richten sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und geben auch Inhalte der folgenden Print-Produkte wieder:

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragte

Verantwortliche für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die:

NPG Digital GmbH
Frauenstraße 77
89073 Ulm
Deutschland
Telefon: +49 (731) 156 0

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

NPG Digital GmbH
Der Datenschutzbeauftragte
Frauenstraße 77
89073 Ulm
Deutschland
Telefon: +49 (731) 156 0

Unser Partner Bietigheimer Zeitung hat einen eigenen Datenschutzbeauftragten. Sie erreichen ihn unter:

atarax GmbH & Co. KG+
Dr.-Dassler-Straße 57
D-91074 Herzogenaurach

2. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Internetseite

2.1 Einwilligungsmanagement

Wir bieten Ihnen mit dem Consent-Manager die Möglichkeit, selbst detailliert entscheiden zu können, in welchen Fällen Sie Tracking via Cookies und anderer Technologien - zwecks Anzeige für Sie relevanter Inhalte sowie auf Sie maßgeschneiderter Werbung - zustimmen wollen.
Die Verarbeitung Ihrer Daten zu oben genannten Zwecken erfolgt teilweise auf der Grundlage des berechtigten Interesses, teilweise benötigen wir jedoch auch Ihre Zustimmung.

Um die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu gewährleisten und ein Höchstmaß an Transparenz für Sie als Nutzer bereit zu stellen, nehmen wir am Transparency & Consent Framework (TCF) von IAB Europe teil und unterwerfen uns dessen Spezifikationen und Richtlinien. Dafür setzen wir die Consent-Management-Plattform (CMP) der Sourcepoint Technologie Inc., 228 Park Ave S #87903, New York 10003-1502, USA als Auftragsverarbeiter ein. Im Rahmen des IAB Europe Transparency & Consent Frameworks ist Sourcepoint unter der Identifikationsnummer 6 gelistet. Die CMP von Sourcepoint ermöglicht es Ihnen uns eine datenschutzkonforme und selbstbestimmte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten zu erteilen sowie diese jederzeit zu wiederrufen. Auch können Sie der Datenverarbeitung widersprechen, die auf unserem berechtigten Interesse beruht.

Eine Übersicht Ihrer Einstellungsmöglichkeiten, den Zwecken und eingebundenen Dritten finden Sie hier: zum Privacy-Manager
Weitere Informationen zum Datenschutz und der CMP von Sourcepoint finden Sie auf der Website www.sourcepoint.com/privacy-policy.
Darüber hinaus können Sie sich auf der Website von IAB Europe über das Transparency and Consent Framework (TCF) informieren: iabeurope.eu/

2.2 Aufruf unserer Internetseite

Wir - wie das bei Internetseiten zur Nutzung üblich und erforderlich ist - verarbeiten sog. Server-Log-Dateien, wenn der Nutzer unsere Internetseite aufruft (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) (b) der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)). Diese Daten verarbeiten wir temporär, um die Nutzung unserer Internetseite zu ermöglichen und um die Stabilität und Sicherheit unserer Internetseite zu gewährleisten. Diese Daten werden automatisch durch den Browser des Nutzers an uns übertragen. Diese Daten werden auch von unseren technischen Dienstleistern verarbeitet, welche uns bei der Bereitstellung der Internetseite unterstützen. Ohne Verarbeitung dieser Daten kann die Nutzung unserer Internetseite nicht erfolgen. Diese Daten werden unverzüglich nach Beendigung der Verbindung zu unserer Internetseite gelöscht. Soweit gleichzeitig eine weitere Nutzung von Daten erfolgt, wird diese nachfolgend beschrieben.

2.3 Anfragen

Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir verarbeiten Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfragen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) (b) DS-GVO. Die Bereitstellung der als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten ist erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und beantworten zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, kann Ihre Anfrage nicht bearbeitet werden. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Angaben aus Ihrer Anfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage im Regelfall für drei Monate für den Fall weiterer Nachfragen.

2.4 Persönlicher Benutzer-Account

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Einrichtung und Nutzung Ihres Benutzer-Account (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) (b) DS-GVO). Die Bereitstellung der als Pflichtangaben bezeichneten Daten ist erforderlich, um Ihren persönlichen Benutzer-Account einzurichten. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, kann Ihr persönlicher Benutzer-Account nicht eingerichtet werden. Die Angabe weiterer Daten im Rahmen Ihrer Nutzung ist freiwillig. Ihre personenbezogenen Daten für Ihren Benutzer-Account speichern wir, bis Sie Ihren Benutzer-Account wieder aufheben, soweit keine gesetzlichen Speicherpflichten aufgrund Ihrer Bestellungen/Abonnements (Ziffer 2.5) entgegenstehen.

2.5 Bestellungen und Abonnements

Bei einer Bestellung, einem Abonnement oder sonstigen vertragsbezogenen Anfragen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Bestellung, des Abonnements, zur Rechnungstellung und zur Abrechnung mit unseren jeweiligen Partnern (Reisebüro/-veranstalter, Anbieter unserer Produkte im Onlineshop). Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) (a) DS-GVO. Für vorgenannte Zwecke übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten auch unseren jeweiligen Partner. Ihre für die Bestellung und den Kauf/das Abonnement relevanten Daten und die dazu gehörigen Dokumente (z.B. Handelsbriefe, Rechnungen) speichern wir gemäß den gesetzlichen Anforderungen nach Abschluss der Bestellung bzw. des Kaufs/Abonnements nach den gesetzlichen Vorschriften für sechs Jahre bzw. zehn Jahre. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für den Abschluss des jeweiligen Vertrages erforderlich. Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, so kann die Bestellung, bzw. das Abonnement nicht abgeschlossen werden, sonstige vertragsbezogene Anfragen können nicht bearbeitet werden.

2.6 Nutzung unserer Angebotsportale (Immobilien, Autos, Stellenanzeigen)

Bei einer Anfrage zu einer Anzeige in unseren Portalen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu erfüllen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) (c) DS-GVO. Für den vorgenannten Zweck übermitteln wie Ihre personenbezogenen Daten an den Anbieter der Anzeige. Hierbei werden wir von einem Dienstleister unterstützt, der das jeweilige Portal für uns als Auftragsverarbeiter betreibt. Ihre für die Anfrage relevanten personenbezogenen Daten speichern wir drei Monate, beginnend mit Ablauf des Monats Ihrer Anfrage. Die Bereitstellung der als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten ist erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und beantworten zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, kann Ihre Anfrage nicht bearbeitet werden. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und erleichtert dem Anbieter die Bearbeitung Ihrer Anfrage.
Bei einer Anmeldung zum Suchabonnement in einem unserer Angebotsportale verarbeiten wie Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen relevante Angebote zuzusenden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) (a) DS-GVO. Hierbei werden wir von einem Dienstleister unterstützt, der das jeweilige Portal für uns als Auftragsverarbeiter betreibt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Daten aus dem Double-Opt-In-Verfahren verarbeiten wir zum Nachweis der Erteilung Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) (f) DS-GVO, Art. 13 (1) (d) DS-GVO). Der Verarbeitung zu diesem Zweck können Sie jederzeit für die Zukunft widersprechen. Ihre personenbezogenen Daten speichern wir solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen, längstens jedoch ein Jahr nach Ihrer Anmeldung, sofern Sie Ihr Suchabonnement nicht selbst aktiv um ein Jahr verlängern. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist erforderlich, um Ihnen die für Sie relevanten Angebote zusenden zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, können Sie unseren Service „Suchabonnement“ nicht nutzen.

2.7 Bonitätsprüfung und Inkasso

Zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses können wir im Fall der Übernahme eines Zahlungsausfallrisikos bei der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss; der Creditrefrom Ulm/Neu-Ulm Müller & Schott GmbH & Co. KG, Liststr. 1, 89079 Ulm; der Creditreform Heilbronn Zimmermann KG, Ferdinand-Braun-Str. 3, 74074 Heilbronn und der Creditsafe Deutschland GmbH, Schreiberhauer Str. 30, 10317 Berlin unter Verwendung Ihrer Daten auch aus den Anschriftendaten ermittelte Wahrscheinlichkeitswerte zu Ihrer Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit abrufen und verwenden. Personenbezogene Daten über fällige unbezahlte und unbestrittene Forderungen können wir vier Wochen nach Zugang der ersten von mind. zwei schriftlichen Mahnungen, bei der wir Sie über eine mögliche Berücksichtigung der Forderungsdaten durch Auskunfteien unterrichten, an die Auskunfteien übermitteln, die diese Daten bei berechtigtem Interesse auch anderen Unternehmen zur Bonitätsprüfung zur Verfügung stellt. Unter den gleichen Voraussetzungen können wir im Falle von unbezahlten Forderungen Ihre entsprechenden Daten der Creditreform Berlin Brandenburg Wolfram KG, Sophienstr. 26, 15230 Frankfurt (Oder); der Creditreform Heilbronn Zimmermann KG, Ferdinand-Braun-Str. 3, 74074 Heilbronn; der Creditrefrom Ulm/Neu-Ulm Müller & Schott GmbH & Co. KG, Liststr. 1, 89079 Ulm; der CRIF Bürgel Frankfurt (Oder) GmbH, Carthausplatz 1, 15230 Frankfurt (Oder) und dem Inkassounternehmen Uwe Rühle, Heessener Dorfstr. 69 a, 59073 Hamm zum Einzug für uns (Inkasso) übermitteln.

2.8 Werbung

Briefpostwerbung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus einer zu Ihnen bestehenden Kundenbeziehung zur Werbung mittels Briefpost. Rechtsgrundlage hierfür ist die Interessenabwägung nach Art. 6 (1) (f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Bewerbung unserer Produkte. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist zu genanntem Zweck weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsschluss erforderlich. Die personenbezogenen Daten aus der zu Ihnen bestehenden Kundenbeziehung verarbeiten wir zu Werbezwecken, bis Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Briefpostwerbung können Sie uns gegenüber - insbesondere unter den oben genannten Kontaktdaten – jederzeit widersprechen.

Telefonwerbung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur telefonischen Werbung aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 (1) (a) DS-GVO). Ihre personenbezogenen Daten bewahren wir auf, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsschluss erforderlich. Ihre Einwilligung können Sie uns gegenüber – insbesondere unter den oben genannten Kontaktdaten – für die Zukunft jederzeit widerrufen. Unsere Geschäftskunden informieren wir telefonisch über unsere aktuellen Angebote aufgrund einer Interessenabwägung (Art. 6 (1) (f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Bewerbung unserer Produkte. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir zu Werbezwecken, bis Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsschluss erforderlich. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Telefon-Werbung können Sie uns gegenüber - insbesondere unter den oben genannten Kontaktdaten – jederzeit widersprechen.

E-Mail-Werbung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus einer zu Ihnen bestehenden Kundenbeziehung zur Werbung. Die Rechtsgrundlage hierfür ist die Interessenabwägung nach Art. 6 (1) (f) DS-GVO unter Berücksichtigung des § 7 (3) UWG. Unser berechtigtes Interesse ist die Bewerbung unserer Produkte, die dem erworbenen Produkt im Sinne des § 7 (3) UWG ähnlich sind. Die personenbezogenen Daten aus der zu Ihnen bestehenden Kundenbeziehung verarbeiten wir zu Werbezwecken, bis Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsschluss erforderlich. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur E-Mail-Werbung können Sie uns gegenüber - insbesondere unter den oben genannten Kontaktdaten – jederzeit widersprechen. Sofern Sie uns eine Einwilligung zur E-Mail-Werbung erteilt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen E-Mail-Werbung zuzusenden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 (1) (a) DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie uns gegenüber – insbesondere unter den oben genannten Kontaktdaten – für die Zukunft jederzeit widerrufen. Die personenbezogenen Daten verarbeiten wir zum genannten Zweck, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsschluss erforderlich. Zur Einholung Ihrer Einwilligungen in E-Mail-Werbung verwenden wir online das sog. Double-Opt-in-Verfahren, um zu vermeiden, dass unsere E-Mail-Werbung an E-Mail-Adressen von Personen versandt wird, die diese nicht angefordert haben. Hierbei wird nach den Vorgaben der Datenschutzaufsichtsbehörden auch Ihre IP-Adresse erfasst und zu Dokumentationszwecken gespeichert.

Gewinnspiele und Verkaufsförderungsmaßnahmen

Wenn Sie online an einem unserer Gewinnspiele oder Verkaufsförderungsmaßnahmen teilnehmen, so verarbeiten wir und ggfs. unsere Gewinnspielpartner (Preissponsoren) Ihre personenbezogenen Daten hieraus zur Durchführung des Gewinnspiels bzw. der Verkaufsförderungsmaßnahme aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 (1) (a) DS-GVO). Ihre personenbezogenen Daten, die wir zum genannten Zweck erhoben haben, löschen wir spätestens drei Monate nach Abschluss des Gewinnspiels bzw. der Verkaufsförderungsmaßnahme. Sie sind zur Bereitstellung nicht verpflichtet. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist jedoch zur Teilnahme erforderlich. Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, kann Ihnen der Gewinn nicht zugeordnet werden und keine Gewinnausschüttung erfolgen. Ihre Einwilligung können Sie uns gegenüber – insbesondere unter den oben genannten Kontaktdaten – für die Zukunft jederzeit widerrufen.

Zweckänderung

Sollten wir die Zwecke der Verarbeitung im Laufe der Zeit ändern, werden wir Sie durch eine Aktualisierung dieser Hinweise zum Datenschutz vorab informieren.

2.9 Verlängerte Aufbewahrungsfristen

Die angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.

3. Jederzeitiges Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten, genügt jederzeit eine kurze Nachricht an uns oder unseren Datenschutzbeauftragen unter den oben genannten Kontaktdaten. Ihre Daten werden dann nicht mehr für die vom Werbewiderspruch oder dem Widerruf der Einwilligung erfassten Zwecke der Werbung verarbeitet. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt. Nach Ihrem Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung, sind wir datenschutzrechtlich nach den Vorgaben der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden verpflichtet, die hierfür erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) in unsere interne Werbesperrliste aufzunehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu speichern (zu sperren) und zum Abgleich mit unseren künftigen Werbedateien zu verwenden. So lässt sich die Beachtung Ihres Werbewiderspruch bzw. des Widerrufs Ihrer Einwilligung dauerhaft sicherstellen.

4. Allgemeine Informationen zum Thema Cookies


Unsere Internetseite nutzt Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, bestehend aus einer Reihe von Zahlen und Buchstaben, die auf dem von Ihnen genutzten Endgerät abgelegt und gespeichert werden. Cookies dienen vorrangig dazu, Informationen zwischen dem von Ihnen genutzten Endgerät und unserer Webseite auszutauschen. Hierzu gehören u. a. die Spracheinstellungen auf einer Webseite, der Login-Status oder die Stelle, an der ein Video geschaut wurde.
Beim Besuch unserer Webseiten werden zwei Typen von Cookies eingesetzt:

Temporäre Cookies (Session Cookies): Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Browser schließen.
Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. Dadurch erkennt unsere Webseite Ihren Rechner wieder, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. In diesen Cookies werden beispielsweise Informationen zu Spracheinstellungen oder Log-In-Informationen gespeichert. Außerdem kann mit diesen Cookies Ihr Surfverhalten dokumentiert und gespeichert werden. Diese Daten können zu Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Zwecken verwendet werden.

Neben der vorstehenden Einteilung können Cookies auch im Hinblick auf ihren Einsatzzweck unterschieden werden:

Notwendige Cookies: Dies sind Cookies, die für den Betrieb unserer Webseite unbedingt erforderlich sind, um Logins oder Warenkörbe für die Dauer Ihrer Sitzung zu speichern oder Cookies, die aus Sicherheitsgründen gesetzt werden.
Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies: Dies sind Cookies, die für Analysezwecke oder die Reichweitenmessung eingesetzt werden. Über solche "Tracking"-Cookies können insbesondere Informationen zu eingegebenen Suchbegriffen oder die Häufigkeit von Seitenaufrufen gespeichert sein. Daneben kann aber auch das Surfverhalten eines einzelnen Nutzers (z. B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) in einem Nutzerprofil gespeichert werden. Solche Profile werden genutzt, um Nutzern Inhalte anzuzeigen, die deren potentiellen Interessen entsprechen. Soweit wir Dienste nutzen, über die Cookies zu Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Zwecken auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, informieren wir Sie hierzu gesondert in den nachfolgenden Abschnitten unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung.

Betroffene Daten:

Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angeklickte Webseiten)
Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse).
Betroffene Personen: Nutzer unserer Onlineangebote
Verarbeitungszweck: Ausspielen unserer Internetseiten, Gewährleistung des Betriebs unserer Internetseiten, Verbesserung unseres Internetangebotes, Kommunikation und Marketing
Rechtsgrundlage:
Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Sofern wir von Ihnen keine Einwilligung in das Setzen der Cookies einholen, stützen wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf unser berechtigtes Interesse, die Qualität und Benutzerfreundlichkeit unseres Internetauftritts, insbesondere der Inhalte und Funktionen zu verbessern. Sie haben über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers, dem Einsatz der von uns im Rahmen unseres berechtigten Interesses gesetzten Cookies zu widersprechen. Dort haben Sie die Möglichkeit festzulegen, ob Sie etwa von vornherein keine oder nur auf Nachfrage Cookies akzeptieren oder aber festlegen, dass Cookies nach jedem Schließen Ihres Browsers gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.
Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
Sofern wir Sie vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz darum bitten, bestimmte Cookies auf Ihr Endgerät setzen zu dürfen, und Sie hierein einwilligen, ist in der von Ihnen erteilten Einwilligung die Rechtsgrundlage zu sehen. Wir informieren Sie im Rahmen der Einwilligung darüber, welche Cookies wir im Einzelnen setzen. Sofern Sie diese Einwilligung nicht erteilen, setzen sich lediglich die sogenannten technisch notwendigen Cookies, die für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Internetseiten sowie deren Darstellung in Ihrem Browser erforderlich sind. Sofern Sie in das Setzen von Cookies eingewilligt haben, haben die jederzeitige Möglichkeit, uns gegenüber der erteilten Einwilligung zu widerrufen.

5. Von uns verwendete Webanalyse-Technologien

5.1 Nutzungsbasierte Online-Werbung

Wir erfassen Informationen über die Aktivitäten der Besucher unserer Internetseite zur Anzeige nutzungsbasierter Online-Werbung (Art. 6 (1) (f) DS-GVO). Unser berechtigtes Interesse ist, dass wir durch diese Gestaltung wir den Absatz unserer Produkte fördern möchten. Die Bereitstellung der Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben noch erforderlich für einen Vertragsabschluss. Die Werbung auf dieser Webseite wird zum Teil durch die pseudonymisierte Erhebung und Verarbeitung Ihres Nutzungsverhaltens auf prognostizierte Interessen hin für Sie optimiert. Hierzu werden Cookies auf dem Rechner des Users gespeichert. Diese Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Users, lassen jedoch eine persönliche Identifikation des Users nicht zu. Um Werbung für Sie anhand Ihrer Nutzungsinteressen zu optimieren, haben wir es folgendem Unternehmen gestattet, Nutzungsdaten zu erheben:
• Ströer Digital Media GmbH, Kehrwieder 8-9, 20457 Hamburg weitere Informationen hier.
Für die Datenerfassung zur Auslieferung von nutzungsbasierter Online-Werbung verwenden wir die folgenden Tools. Wir werden dabei von den dort genannten Anbietern als Auftragsverarbeiter unterstützt. Sie können der jeweiligen Verarbeitung jederzeit bei Aufruf unserer Website unter https//www.swp.de/privacy widersprechen.

5.1.1 Nutzung des SZMnG - Messverfahrens der INFOnline GmbH / AGOF

Unsere Webseite nutzt das Skalierbare Zentrale Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.
Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

5.1.1.1 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.
Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

5.1.1.2 Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:
* IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
* Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Third-Party-Cookie, ein First-Party-Cookie, ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client-Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen.
Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

5.1.1.3 Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:
* Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.
* Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

5.1.1.4 Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

5.1.1.5 Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:
* Kantar Deutschland GmbH (https://www.tns-infratest.com/)
* Ankordata GmbH & Co. KG (http://www.ankordata.de/homepage/)
* Interrogare GmbH (https://www.interrogare.de/)

Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.
Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

5.2 Weitere Dienste

5.2.1 shop.swp.de
Einzelne Bereiche von shop.swp.de sind nur nach vorheriger Registrierung zugänglich, bspw. die Nutzung Ihres Kontobereiches und die Bewertungsfunktion. Südwest Presse Online erhebt und speichert die für das jeweilige Nutzungs- und Vertragsverhältnis erforderlichen Bestandsdaten, insbesondere Ihren Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse, sowie Benutzernamen und Passwort, u. U. auch Bestell- und Zahlungsinformationen. Ihnen wird bei der Registrierung mitgeteilt, welche persönlichen Daten für die Bereitstellung der Dienste zwingend erforderlich sind und welche zusätzlichen Daten freiwillig angeben werden können.Wenn Sie eine Löschung Ihres Profils, bzw. Ihrer Registrierung wünschen, genügt eine kurze E-Mail an datenschutz@swp.de

5.2.2 Transmatico

Für die Auslieferung unserer Teaser und Anzeigen nutzen wir Widgets der Firma Transmatico GmbH in Berlin. Transmatico betreibt die nötige Infrastruktur unter Rückgriff auf weitere Dienstleister, mit denen DSGVO-konforme Verträge zur Auftragsverarbeitung bestehen.
Wenn Sie eine Seite mit einem Widget aufrufen, baut Ihr Browser eine Verbindung mit den Servern der Dienstleister auf. Ihre IP-Adresse und die Uhrzeit des Zugriffs werden übertragen und in Logdateien gespeichert. Dies ist zur technisch fehlerfreien Bereitstellung und zur Optimierung der Dienste nötig.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung der Transmatico GmbH unter https://www.transmatico.com/de/datenschutzerklaerung/

5.3 Analyse

5.3.1 Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

5.3.1.1. IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

5.3.1.2. Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

5.3.1.3. Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:Google Analytics deaktivieren.

6. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

7. Plugins und Tools

7.1. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

7.2 Google reCAPTCHA

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

8. Zahlungsanbieter

8.1 Paypal

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”). Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

9. Ihre Rechte als betroffene Person

Folgende Rechte stehen Ihnen in Bezug Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten zu:
- Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten,
- Recht auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung,
- soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung (Art. 6 (1) (f) DS-GVO) beruht oder die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde (Art. 6 (1) (e) DS-GVO), das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
- Recht auf Datenübertragbarkeit,
- soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung (Art. 6 (1) (a) oder Art. 9 (2) (a) DS-GVO)) beruht, das Rechts, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen
- Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

10. Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.
Stand: Juli 2020