• Urlaub in den Niederlanden ist aktuell wieder ohne größere Einschränkungen möglich.
  • Aufgrund der sinkenden Inzidenz wurden Maßnahmen wie die 3G-Regel oder die Maskenpflicht in Holland vielerorts aufgehoben.
  • Welche Corona-Regeln gelten für die Einreise? Und was muss bei der Rückreise aus den Niederlanden nach Deutschland beachtet werden?
Egal ob ein Städtetrip nach Amsterdam, Rotterdam oder Den Haag oder ein Strandurlaub an der niederländischen Küste – Holland bietet viele Möglichkeiten für den Urlaub 2022. Viele der zum Eindämmen der Pandemie eingeführten Corona-Regeln wurden in Holland bereits gelockert. Welche Maßnahmen zu Maskenpflicht, Test, Einreise und Rückreise gelten aktuell in den Niederlanden? Alle Reise-Infos im Überblick.

Einreise in die Niederlande: Diese Corona-Regeln gelten

Diese Corona-Regeln müssen aktuell bei der Einreise in die Niederlande beachtet werden.
  • Die Einreise in die Niederlande ist ohne 3G-Nachweis möglich.
  • Weder für Ungeimpfte noch für Geimpfte besteht die Pflicht, bei der Einreise in die Niederlande einen Corona-Test durchzuführen. Allerdings empfiehlt die niederländische Regierung direkt nach der Ankunft sowie fünf Tage später einen Test zu machen.
  • Es besteht keine Quarantäne-Pflicht nach der Einreise.

Was gilt bei der Rückreise aus Holland nach Deutschland?

Welche Corona-Regeln gelten für Geimpfte und Ungeimpfte bei der der Rückreise aus den Niederlanden nach Deutschland? Nachdem das Bundeskabinett aufgrund der sinkenden Corona-Fallzahlen eine Änderung der Einreiseverordnung beschlossen hat, werden die Regeln für die Einreise nach Deutschland über die Sommermonate gelockert. Seit 1. Juni müssen Reiserückkehrer und andere Einreisende nicht mehr nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Die Regeln zu den Virusvariantengebieten sollen jedoch fortbestehen. Einreisende aus Virusvariantengebieten müssen sich in Deutschland in eine 14-tägige Quarantäne begeben, auch wenn sie geimpft oder genesen sind. „Wenn solche Gebiete definiert werden, müssen Einreisende in Quarantäne“, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) den Funke-Zeitungen. „Auch bei niedrigeren Inzidenzen im Sommer müssen wir bei einer globalen Pandemie vorsichtig bleiben.“ Aktuell ist allerdings kein Land als Virusvariantengebiet ausgewiesen.

Gilt im Flugzeug die Maskenpflicht?

In Deutschland ist die bundesweite Maskenpflicht in Flugzeugen und Fernzügen vorerst bis 23. September gesetzlich festgelegt. Beförderer sind verpflichtet, die Einhaltung durch Stichproben-Kontrollen zu überwachen. Die EU-Gesundheitsbehörde ECDC und die Luftsicherheitsagentur EASA empfehlen seit Mitte Mai nicht mehr generell verpflichtendes Maskentragen in Flughäfen und Flugzeugen. Wenn am Abflug- oder Zielort eine Maskenpflicht im Verkehr besteht, sollte dies aber weiter auch in Maschinen gelten.

Corona-Regeln in den Niederlanden: Hotels, Ferienwohnungen, Campingplätze und Co.

Niederländische Hotels, Campingplätze und Ferienwohnungen haben regulär geöffnet. Maßnahmen wie die Maskenpflicht oder die 3G-Regel sind dort nicht vorgeschrieben. Auch die zugehörige Gastronomie und andere Angebote wie Schwimmbäder, Fitnessstudios oder Saunen dürfen betrieben und besucht werden.

Restaurant, Café und Bar: Die Corona-Regeln in der niederländischen Gastronomie

Ein Abendessen im Restaurant oder ein Kaffee in der Sonne gehört für viele Menschen zum Sommerurlaub dazu. Die Gastronomie in den Niederlanden darf aktuell wieder regulär und ohne Auflagen öffnen. Einschränkungen der Öffnungszeiten und die Pflicht für einen 3G-Nachweis sind entfallen, so dass Restaurantbesuche aktuell sowohl für Geimpfte als auch für Ungeimpfte möglich sind. Auch Nachtclubs dürfen ohne Auflagen besucht werden, es gilt keine Sperrstunde.

Kino, Museum, Theater: Corona-Regeln für Freizeiteinrichtungen und Veranstaltungen

Auch die Corona-Regeln für Veranstaltungen und Freizeiteinrichtungen wurden in den Niederlanden gelockert. Wer aktuell ein Kino, Museum oder Theater in Holland besuchen will, muss keinen 3G-Nachweis vorweisen. Veranstaltungen dürfen ebenfalls ohne Einschränkungen stattfinden.

Urlaub am Meer in den Niederlanden: Wo ist es am schönsten?

Strandurlaub in den Niederlanden: Ein Traum für viele Reiselustige aus Deutschland, denn Holland bietet viele schöne Strände. Doch welcher Strand ist der richtige für den Last-Minute-Urlaub im Sommer? Einer der bekanntesten Strände in den Niederlanden ist der Scheveningen Strand, der Stadtstrand von Den Haag. Aufgrund der vielen Freizeitangebote und Attraktionen gilt dieser Strand jedoch nicht als besonders ruhig. Wer auf Ruhe wert legt, ist am Ameland Strand richtig. Er befindet sich auf der gleichnamigen Insel Ameland und ist vom Festland mit den Fähren „Sier“ und „Oerd“ ab Holwerd erreichbar.

Wo gilt in den Niederlanden die Maskenpflicht?

Die Maskenpflicht wurde in Holland aufgehoben. Auch in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie an Bahnhöfen muss kein Mund-Nasen-Schutz mehr getragen werden. Nur am Flughafen und in Flugzeugen gilt die Maskenpflicht weiterhin.

Urlaub in den Niederlanden 2022: Ist Holland aktuell Risikogebiet?

Die Niederlande sind aktuell kein Risikogebiet und stehen nicht auf der entsprechenden Liste des RKI. Es besteht keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Corona Zahlen Niederlande: Aktuelle Inzidenz, Impfquote und Infektionen

Wie hoch sind die aktuellen Corona-Zahlen sowie Impfquote und Inzidenz in den Niederlanden? Das sind die neuesten Fallzahlen laut Johns-Hopkins-Universität im Detail (Stand: 29.08.2022):
  • 7-Tage-Inzidenz: 46,1
  • Neuinfektionen: 0
  • Infizierte seit Beginn der Pandemie: 8.490.917
  • Neue Todesfälle: 0
  • Todesfälle insgesamt: 23.232
  • Impfquote (Erstimpfung): 73,0 Prozent
  • Impfquote (vollständig): 68,4 Prozent
  • Impfquote (Booster): 53,8 Prozent

Corona-Regeln in beliebten Reiseländern

Lust auf Urlaub? Diese Corona-Regeln gelten aktuell in beliebten Reiseländern:
Weitere Tipps und Informationen zum Urlaub 2022 unter Corona-Bedingungen gibt es auf unserer Themenseite Corona und Reisen.