Sandstrände, Buchten, umrandet von Klippen und einsame Bergdörfer: Die Insel Kos ist eine der beliebtesten Touristenziele in Griechenland. Sie gehört zu den Dodekanes-Inseln und ist für ihr lebendiges Nachtleben bekannt. Angesichts der wieder steigenden Corona-Zahlen sind ausgelassene Partys und Menschenansammlungen eher zu meiden. Gut, dass die Insel noch viel mehr zu bieten hat, das den Griechenland-Urlaub 2021 unvergesslich machen könnte. Aber ist das trotz Coronavirus aktuell möglich?
  • Welche Einschränkungen gibt es bei der Einreise nach Kos mit Flugzeug und Fähre?
  • Was ist bei der Rückkehr nach Deutschland zu beachten?
  • Wie hoch sind die Corona-Zahlen zu Inzidenz und Neuinfektionen in Griechenland?
  • Corona-Regeln vor Ort auf Kos: Sind Restaurants, Hotels und Ferienwohnungen geöffnet? Gibt es eine Maskenpflicht am Strand?
  • Wie ist die Lage bei den Bränden in Griechenland?
  • Wie ist das Wetter in Kos?

Wie lange sind Kreta und südliche Ägäis noch Hochrisikogebiet?

Griechenland galt seit Dienstag, 24.08.21 teilweise als Hochrisikogebiet. Betroffen davon war auch Kreta. Als weiteres Hochrisikogebiet galten dann auch die südliche Ägäis mit den beliebten Urlaubsinseln wie Kos, Rhodos oder Mykonos.

Kreta und südliche Ägäis herabgestuft - ganz Griechenland bald kein Hochrisikogebiet mehr

Am Freitag (10.09.) hat das RKI seine aktuellen Listen für Risikogebiete veröffentlicht. Nicht mehr darauf sind Teile Frankreichs und Kreta sowie die südliche Ägäis. Damit ist ganz Griechenland ab Sonntag, den 12.09.2021 nicht mehr als Hochrisikogebiet eingestuft.

Karte der Südlichen Ägäis: Diese Inseln sind bald kein Risikogebiet mehr

Außer der beliebten Ferieninsel Kreta war auch die südliche Ägäis seit dem 24.08. Hochrisikogebiet. Doch welche Inseln genau zählen zur südlichen Ägäis und sind folglich ab dem 120.09. kein Corona-Risikogebeit mehr?
  • Andros
  • Kalymnos
  • Karpathos-Kasos
  • Kea-Kythnos
  • Kos
  • Milos
  • Mykonos
  • Naxos
  • Paros
  • Rhodos
  • Syros
  • Thira
  • Tinos

Aktuelle Corona-Zahlen Griechenland: Inzidenz, Impfquote und Infektionen

Wie hoch sind die aktuellen Fallzahlen in Griechenland? Die neuesten Fallzahlen für ganz Griechenland auf einen Blick - Inzidenz, Infektionen und Impfquote (Stand: 11.09.2021):
  • 7-Tage-Inzidenz: 147,2
  • Neuinfektionen: 2129
  • Infizierte seit Beginn der Pandemie: 611.648
  • Neue Todesfälle: 42
  • Todesfälle gesamt: 14.102
  • Impfquote (Erstimpfungen): 59,96 Prozent
  • Impfquote (vollständig Geimpfte): 56,12 Prozent

Corona-Regeln Kos: Regeln für Ungeimpfte in Griechenland werden verschärft

Griechenland hat striktere Corona-Maßnahmen für Ungeimpfte bei Freizeitaktivitäten angekündigt. Ab dem 13. September ist der Zutritt zu Lokalen, Cafés oder Sportvereinen nur für Menschen gestattet, die entweder vollständig geimpft wurden oder eine überstandene Infektion nachweisen können. In Kinos, Theatern und Museen werden Ungeimpfte weiterhin eingelassen, wenn sie einen negativen Corona-Test vorlegen.

Einreise nach Kos: Corona-Regeln für den Urlaub in Griechenland 2021

Auf die Insel Kos kann man von Deutschland aus entweder per Flugzeug oder mit der Fähre reisen. Egal für welches Verkehrsmittel man sich entscheidet, bei beiden gibt es bestimmte Einreiseregeln zu beachten:

Urlaub auf Kos per Flug: Das gilt für die Einreise am Flughafen

Spätestens 24 Stunden vor der Abreise nach Griechenland müssen Urlauber dieses Online-Formular – mit Kontaktdaten, Reiseziel und Flugnummer – ausfüllen. Dann erhält man einen digitalen QR-Code, der für die Einreise nach Griechenland benötigt wird. Bei Flugreisen müssen Touristen außerdem einen negativen Corona-Test vorweisen, oder einen Nachweis über eine Impfung oder Genesung vorlegen. An allen Terminals muss eine medizinische Maske getragen und Abstand gehalten werden.

Urlaub auf Kos per Fähre: Das gilt für die Einreise mit dem Schiff

Auch für die Einreise über Land, mit dem Auto oder Camper über die Fähre, gilt die Pflicht, einen negativen PCR-Test oder Schnelltest vorzulegen. Natürlich gilt auch hier der Nachweis über eine abgeschlossene Covid-19-Impfung oder eine überstandene Corona-Infektion. Auf einigen Schiffen wird vor der Abfahrt am Hafen noch Fieber gemessen. Bei der Ankunft wird in Einzelfällen ein Schnelltest durchgeführt. Bei einem positiven Testergebnis wird eine bis zu zehntägige Quarantäne in einem dafür bereitgestellten Hotel angeordnet. Das Online-Formular für die Einreise muss auch bei einer Fährfahrt ausgefüllt werden.

Brände auf Kos und Rhodos

Auf Rhodos und auf Kos gab es Feuer. Diese konnten von den Einsatzkräften der Feuerwehr wieder eingedämmt werden. Momentan gibt es keine Meldungen über neue Brände auf Kos. Auf der Insel Rhodos stellen Brände momentan keine Gefahr mehr dar. Auch auf dem griechischen Festland sind die Brände bekämpft und die Lage ist unter Kontrolle. Doch die Sicherheitskräfte bleiben in Alarmbereitschaft. Der griechische Zivilschutz gibt die Brandgefahr in weiten Teilen des Landes als „hoch“ bis „sehr hoch“ an.

Corona-Tests in Griechenland ab 13. September kostenpflichtig

Corona-Tests, die bislang kostenlos erhältlich waren, sollen ab dem 13. September kostenpflichtig werden. In einem Land, in dem der Brutto-Mindestlohn bei 650 Euro liegt, dürfte der Preis pro Corona-Test für viele Menschen nicht unerheblich sein. Antigen-Tests kosten im Durchschnitt zwischen 15 und 40 Euro, PCR-Tests zwischen 40 und 70 Euro.

Einreise nach Deutschland: Testpflicht für Reiserückkehrer

Die Bundesregierung hat für die Rückreise nach Deutschland neue Regeln beschlossen. Diese gelten vom 1. August an. Es gilt eine Nachweispflicht, und zwar egal, aus welchem Land man kommt und mit welchem Verkehrsmittel man reist. Alle Infos zu den neuen Regeln gibt es in folgendem Artikel:

Urlaub auf der Insel Kos 2021: Corona-Regeln in Griechenland

In Griechenland sind die Infektionszahlen wieder gestiegen. Die Lockerungen der Corona-Regeln für Clubs und Bars könnte einen Anteil an den steigenden Coronazahlen gehabt haben. Daher wird das Nachtleben in Griechenland wieder heruntergefahren. Welche Regeln gelten für die Freizeitaktivitäten vor Ort in Griechenland allgemein?
  • Clubs und Bars: Es herrscht in Griechenland ein Tanzverbot
  • Gastronomie: Die Restaurants sind geöffnet. Cafés und Tavernen dürfen unter strengen Hygienemaßnahmen Gäste empfangen. An einem Tisch dürfen nicht mehr als zehn Personen sitzen und es muss genügend Abstand zwischen den Tischen sein.
  • Hotels und Unterkünfte: Fast alle großen Hotelanlagen empfangen wieder Übernachtungsgäste. Auch Campingplätze, Jugendherbergen und Ferienwohnungen sind offen. Wieder erlaubt sind zudem Selbstbedienungs-Buffets.
  • Kultureinrichtungen: Die meisten Sehenswürdigkeiten und Museen sind unter Einschränkung der maximalen Besucherzahl geöffnet.
  • Maskenpflicht: In geschlossenen Räumen, im ÖPNV und in Taxis muss eine Maske getragen werden. Ebenso an Plätzen im Freien, wo viele Menschen zusammenkommen. Bei Verstößen droht eine Strafe von bis zu 300 Euro.

Corona-Regeln aktuell auf Kos: Einschränkungen und Maßnahmen in Gastronomie, Hotels und Co.

In ganz Griechenland gelten strikte Einschränkungen für Freizeitaktivitäten:
  • Ab dem 13. September ist der Zutritt zu Restaurants, Lokalen, Cafés oder Sportvereinen nur für Menschen gestattet, die entweder vollständig geimpft wurden oder eine überstandene Infektion nachweisen können. Ein Test reicht dort nicht mehr aus. Die Regierung strebt eine Durchimpfungsrate von 80 Prozent an.
  • In Kinos, Theatern und Museen werden Ungeimpfte weiterhin eingelassen, wenn sie einen negativen Corona-Test vorlegen.
  • Überall, wo kein Abstand gehalten werden kann, muss eine Maske getragen werden. Es herrscht Maskenpflicht in allen Innenräumen und auf gut besuchten Plätzen im Freien. Am Strand muss mindestens 2 Meter Abstand gehalten werden.
  • In Bars und Lokalen braucht man einen festen Sitzplatz. Wenn man zur Toilette geht, herrscht Maskenpflicht. Man darf nicht in Gruppen zusammenstehen, sondern muss sitzen.

Wetter Kos im Oktober: Wie sind die Temperaturen auf der Insel?

Pro Jahr scheint die Sonne auf Kos im Schnitt 8 Stunden am Tag, im Juli sind es durchschnittlich sogar 12. Doch auch im September und Oktober lohnt sich eine Reise, denn in dieser Zeit kann man mit Temperaturen zwischen 23 und 27 Grad rechnen.

Korfu, Rhodos, Kreta: Corona-Regeln auf den Inseln in Griechenland

Auch auf den anderen beliebten Ferieninseln in Griechenland gibt es teilweise strenge Corona-Maßnahmen. Wo in Griechenland welche Regeln gelten, erfahrt ihr in den folgenden Übersichts-Artikeln genauer. Was gilt auf Rhodos, Korfu und Kreta und was auf Mykonos, Samos und Santorini?

Corona Urlaub: Wie ist die Lage in diesen Ländern?

In vielen Ländern ändern sich gerade die Corona-Regeln für Urlaub und Einreise. Was wo gilt: