• In Norwegen sinken die Neuinfektionen
  • Das RKI stuft ganz Norwegen nicht mehr als Risikogebiet ein.
  • In Deutschland sinken die Corona-Zahlen und Inzidenzwerte, die Quarantänepflicht ist aufgehoben.
  • Norwegen hat strikte Grenzkontrollen und strenge Einreiseregeln
  • Alle Infos im Überblick: Ist Urlaub in Norwegen 2021 möglich?
Traumhafte Landschaften, historische Städte und atemberaubende Natur - Norwegen ist ein beliebtes Urlaubsziel. Doch das Land in Skandinavien hat strenge Einreisebestimmungen erlassen. Gleichzeitig werden die Corona-Regeln gelockert. Was gilt für Urlaub in Norwegen – bei Einreise und vor Ort bei Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Hotels, Gastronomie und Co.? Wie hoch ist die Inzidenz in Norwegen? Alle Infos im Überblick.

Kein RKI-Risikogebiet mehr: Norwegen herabgestuft

Das Robert-Koch-Institut stuft Norwegen ab Sonntag, 20.06.2021 ab 0 Uhr nicht mehr Corona-Risikogebiet ein. Für Urlauber, die zurück nach Deutschland einreisen, entfallen damit jegliche Corona-Einreisebeschränkungen. Alle Änderungen in der Liste der RKI-Risikogebiete gibt es hier im Überblick.

Urlaub Norwegen 2021: Ist die Einreise nach Norwegen möglich?

Um die Lage in Norwegen im Griff zu behalten, hat die Regierung in Oslo die Grenzen für Menschen aus dem Ausland praktisch geschlossen. Wer trotzdem einreisen darf – etwa zum Warentransport oder für systemrelevante Funktionen – für den gelten umfangreiche Test- und Quarantäneregeln. Zudem ist die Einreise ist noch für Reisende möglich, die einen festen Wohnsitz in Norwegen nachweisen können.

Nachweis über Impfung, für Genesene und Anwohner: Wer darf nach Norwegen reisen?

Die Einreise ist nur noch für Reisende möglich, die einen festen Wohnsitz in Norwegen nachweisen können. Dieser Nachweis ist durch einen Auszug aus dem Folkeregister mit der Eintragung "bosatt" zu führen. Belege über ein Wohnverhältnis oder auch einen Arbeits- beziehungsweise Studienplatz in Norwegen allein genügen nicht, eben so wenig, wie der Nachweis einer D-Nummer. Es sind wenige Ausnahmen für die Einreise vorgesehen. Diese gelten u. a. für Besuche des engsten Verwandtenkreises (minderjährige Kinder, Ehegatten). Details zu den Ausnahmeregeln sind auf dieser Internetseite der norwegischen Regierung zu finden.

Corona Urlaub Norwegen: Es gilt eine Quarantänepflicht

Seit dem 17.03. gilt bei der Einreise nach Norwegen -sofern diese erlaubt ist - die Quarantänepflicht in einem Quarantänehotel. Eine Ausnahme gilt nur, wenn der Auslandsaufenthalt dringend notwendig war.
Für Reisende aus der Bundesrepublik Deutschland gilt aktuell keine Pflicht zur Hotelquarantäne mehr, sofern sie über eine geeignete Unterkunft verfügen. Ebenso für Reisende aus Schengen-Ländern mit niedrigem Infektionsgeschehen.

Norwegen: Diese Regelung gilt bei der Durch- und Weiterreise

Bei Einreisen aus Deutschland und anderen als Risikogebieten klassifizierten Ländern muss grundsätzlich die Quarantäne am Einreiseort in einem von der Gemeinde designiertem Quarantänehotel durchgeführt werden.
Urlaub trotz Corona in Norwegen? Die Einreise ist nur in Ausnahmefällen möglich. Fast das ganze Land gilt als Risikogebiet mit Reisewarnung.
Urlaub trotz Corona in Norwegen? Die Einreise ist nur in Ausnahmefällen möglich. Fast das ganze Land gilt als Risikogebiet mit Reisewarnung.
© Foto: Arvid Olson/Pixabay

Kreuzfahrt nach Norwegen: Das gilt bei Reisen mit dem Schiff

Auch Kreuzfahrten sind aktuell nur sehr eingeschränkt möglich. Nach Informationen des ADAC dürfen sie nur mit sehr wenigen Gästen norwegische Häfen ansteuern (Hälfte der Belegung). Bei Fahrten mit dem Schiff, die außerhalb Norwegens starten gilt ein Limit von 200 Menschen an Bord. Landausflüge sind nicht erlaubt.

Corona-Regeln Norwegen: Lockerung der Maßnahmen für Geimpfte und Genesene

Lockerungen der Corona-Regeln in Norwegen für Geimpfte und Genesene. Wer einen Schutz gegen Covid-19 habe, dem rate die Regierung nicht länger von unnötigen Reisen innerhalb Norwegens ab, teilte Ministerpräsidentin Erna Solberg mit. Als geschützt gelten dabei von nun an neben vollständig Geimpften auch diejenigen, deren erste Corona-Impfung mehr als drei Wochen her ist, sowie Personen, die in den vergangenen sechs Monaten an Covid-19 erkrankt gewesen sind. Für diese Personengruppe entfällt auch die Quarantänepflicht bei der Einreise. Diese Lockerung gilt aber vorerst nur für Einwohner. Norwegen hält weiterhin an seiner Grenzschließung für Reisende ohne festen Wohnsitz fest.

Neue Corona-Regeln Norwegen: Diese aktuellen Lockerungen gelten

Norwegen die nächste Phase von Lockerungen der Corona-Regeln eingeläutet - was jetzt gilt:
  • Restaurants dürfen nun bis Mitternacht Alkohol ausschenken.
  • Bei Versammlungen sind wieder mehr Teilnehmer erlaubt - zum Beispiel dürfen bei öffentlichen Veranstaltungen in Innenräumen ohne feste Sitzplätze nun 50 statt 10 Menschen dabei sein.
  • Die Grenze für private Treffen außerhalb des eigenen Heims wird auf drinnen 20 und draußen 30 Teilnehmer angehoben.
Ministerpräsidentin Erna Solberg hatte vergangene Woche weitere Lockerungen bekanntgegeben. Wenn die Zahlen schlecht sind, dürfen Gemeinden strengere Maßnahmen erlassen. Norwegen kommt bislang vergleichsweise gut durch die Corona-Krise. Der Staat mit etwas mehr als fünf Millionen Einwohnern zählt in Europa zu den Ländern mit den geringsten Inzidenzwerten.

Corona-Impfung Norwegen: Knapp 1,7 Millionen Menschen mindestens einmal geimpft

Im 5,4-Millionen-Einwohnerland Norwegen haben bislang (Stand: 16.06.) rund 1,98 Millionen Menschen mindestens eine Corona-Impfung erhalten. Die Impfquote der Erstimpfungen beträgt 36,44 Prozent. Außerdem haben 24,97 Prozent der Einwohner auch schon die zweite Dosis verabreicht bekommen.
Norwegen will darüber hinaus Anfang Juni eine erste Version eines Corona-Nachweises präsentieren, mit dem im Land Impfungen, Infektionen und negative Corona-Tests nachgewiesen werden könnten. Laut Solberg könnte dieser Nachweis zunächst beispielsweise für den Besuch von Veranstaltungen gebraucht werden.

Camping in Norwegen: Campingplätze haben geöffnet

Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil: An vielen Orten in Deutschland und Europa wird Urlaub auf dem Campingplatz möglich – auch in Norwegen. Alle Informationen dazu gibt es hier.

Kreuzfahrt Color Line Norwegen: Fährt die Fähre zwischen Kiel und Oslo?

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben Konsequenzen für den Fährbetrieb von Color Line in Norwegen, Dänemark, Schweden und Deutschland.
Die Schiffe fahren nur mit Gästen ab Oslo. Gäste, die eine Mini-Kreuzfahrt machen, können in Kiel nicht an Land gehen. Die erste Abfahrt ab Oslo ist am 09.06.2021. Die erste Abfahrt von Kiel ist am 01.07.2021.
Norwegen gilt nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Was bedeutet das für Urlaub in Norwegen im Corona-Jahr 2021?
Norwegen gilt nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Was bedeutet das für Urlaub in Norwegen im Corona-Jahr 2021?
© Foto: Pixabay

Reisen in Europa: Startschuss für den digitalen Corona-Impfpass

Pünktlich zur Urlaubszeit ist es soweit: Viele deutsche Apotheken sollten ab Montag, 14. Juni, einen digitalen Impfnachweis für vollständig Geimpfte ausstellen können. Alle Infos dazu gibt es hier. Der digitale Impfpass wird in einem QR-Code gespeichert, der von allen 27 EU-Staaten und ihren Nachbarländern Island, Norwegen und Liechtenstein gescannt und gelesen werden kann.

Corona und Urlaub: So sind die Regeln in diesen Ländern

In vielen europäischen Ländern ändern sich gerade die Corona-Regeln für Urlaub und Einreise. Was wo gilt:

Checkliste für den Urlaub: Quarantäne nach Urlaub, Corona-Zahlen und Reisewarnung