• Malta erlässt am 01.06.2021 weitere Lockerungen für Touristen und Urlauber
Malta hat niedrige Infektionszahlen und ist kein Corona-Risikogebiet mehr. Für die Einreise ist lediglich ein maximal 72 Stunden alter Corona-Test erforderlich. Ebenso dürfen Geimpfte auf die Mittelmeerinsel reisen. Der Tourismus läuft langsam an, noch müssen Urlauber vor Ort mit einigen Einschränkungen rechnen.

Malta: All inclusive Hotels, Sehenswürdigkeiten und Bars öffnen ab 07.06.

Hotels sind in Malta buchbar, Restaurants haben unter Auflagen bis Mitternacht geöffnet. Dasselbe gilt für die beiden Nachbarinseln Gozo und Comino. Ab 01.06.21 gibt es weitere Lockerungsmaßnahmen: Dann soll der Tourismus offiziell starten – möglich ist er aber schon jetzt. Das Tragen von Masken wird an Stränden und Pools immer noch empfohlen, ist aber nicht gesetzlich vorgeschrieben.
Ab 07.06.21 sind in Restaurants wieder sechs statt bisher vier Personen zugelassen. Ebenfalls sind in der Öffentlichkeit dann Gruppen von sechs Personen erlaubt. Mit diesen Lockerungen öffnen zudem Kinos, Theater, Bars und Clubs.

Rabatte für Hotelübernachtungen vom Staat

Die Regierung investiert 20 Millionen Euro in Direkthilfen für lokale Unternehmen und Infrastruktur. Mehr als drei Millionen gehen allein in Rabatte für Hotelübernachtungen, mit denen die Urlauber zurück gelockt werden sollen. Je nach Hotelklasse kann der Betrag zwischen 100 und 200 Euro liegen. „Malta bezahlt Touristen für ihren Besuch“, so klangen dazu die Überschriften in britischen Boulevardblättern.
Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftsfaktor der Inselgruppe. 2019 kamen 2,75 Millionen Besucher und Besucherinnen auf die Inselgruppe. Das war ein neuer Rekord. Dann kam die Pandemie, und 2020 waren es nur noch 670.000. Die Voraussetzungen für 2021 sind nicht ganz schlecht, denn die Corona-Zahlen sind aktuell sehr niedrig.

Inzidenz: Sehr niedere Corona-Zahlen in Malta

Malta hat insgesamt sehr geringe Corona-Zahlen. So ist die Lage in dem Mittelmeerland nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität (Stand 18.05.2021):
  • 7-Tage-Inzidenz: 6,1
  • Neuinfektionen: 7
  • Infizierte seit Beginn der Pandemie: 30.516
  • Neue Todesfälle: 1
  • Todesfälle: 419
  • Impfquote (Erstimpfung): 70,64 %
  • Impfquote (vollständig): 44,36 %

Herdenimmunität: Malta erreicht wichtiges Corona-Ziel

Maltas Regierung meldet als erstes EU-Land das Erreichen der sogenannten Herdenimmunität gegen das Coronavirus. 70 Prozent der erwachsenen Bevölkerung sind mit wenigstens einer Dose gegen Covid-19 geimpft.

Corona und Urlaub: So sind die Regeln in diesen Ländern

In vielen europäischen Ländern ändern sich gerade die Corona-Regeln für Urlaub und Einreise. Was wo gilt:

Bodensee, Schwarzwald, Allgäu: So ist der aktuelle Stand

In vielen Urlaubsregionen des Landes sehnt man sich nach Öffnungen, um Urlauber und Tagesausflügler begrüßen zu können. In diesen Artikel haben wir euch den aktuellen Stand für verschiedene Regionen zusammengefasst:

Urlaub an Pfingsten: Wohin darf man reisen und was ist erlaubt?

Welche Länder sind aktuell Risikogebiete? Und wohin kann ich vielleicht auch kurzfristig an Pfingsten noch reisen? Strandurlaub, Städtereise, Camping, Freizeitpark und Co.: In unserem Artikel zu möglichen Pfingst-Reisezielen erläutern wir den aktuellen Stand für die verschiedenen Urlaubs-Destinationen.

Rückkehr nach Deutschland aus dem Ausland

Auch wenn die Corona-Regeln für Urlauber gelockert wurden, sollte man bei der Rückreise aus dem Ausland einige Dinge beachten.