Der Tod von Queen Elizabeth II. löst auf der ganzen Welt Trauer und Anteilnahme aus. Die britische Königin ist am 8. September 2022 im Alter von 96 Jahren gestorben. Nach 70 Jahren auf dem Thron findet die Queen heute, am 19. September 2022 in der St. George’s Chapel am Windsor Castle ihre letzte Ruhe.
In London werden Tausende von Menschen erwartet, die an der Beisetzung teilnehmen möchten. Aber auch weltweit ist das Interesse an der Beerdigung groß. Welche Sender übertragen die Geschehnissen rund um den Tod, die Trauerfeier und die Beerdigung der Queen überhaupt? Hier erfahrt ihr, wo man in Deutschland die Beerdigung im TV und Stream verfolgen kann.

Wo wird die Beerdigung der Queen im TV und Livestream übertragen?

Die britischen Fernsehsender BBC, Sky und ITV ebenso wie die US-Sender ABC, CNN, NBC News und Fox News senden ab morgens live aus London. Zudem wird BBC die ganze Beerdigung online live streamen. Auch die Sender in Deutschland haben ihre Programme geändert und bekannt gegeben, wann Sondersendungen gezeigt werden.
Hier eine Übersicht der bisher bekannten Sendetermine und Sendezeit für die Live-Übertragungen von der Trauerfeier in London am heutigen Montag, 19. September 2022:
  • Das Erste: „Trauerfeier für die Queen“ – ab 9 Uhr
  • ZDF: „ZDF spezial: Trauer um Queen Elizabeth II“ – ab 9.03 Uhr
  • Sat.1: „GOODBYE, QUEEN ELIZABETH - Die Welt nimmt Abschied“ – ab 11:50 Uhr
  • RTL: „Letzte Ehre für die Queen – Die Welt verabschiedet sich von Elizabeth II.“ – ab 9 Uhr
  • ntv: Übertragung der Trauerfeier aus London live ab 10.30 Uhr.

Das Erste berichtet mehrere Stunden von der Beerdigung der Queen

Das Erste berichtet von 9 Uhr bis 17 Uhr über die Trauerfeier. Die Moderation hat Julia-Niharika Sen. Um 20.15 Uhr nach der „Tagesschau“ folgt dann eine 45-minütige Zusammenfassung des Tages unter dem Titel „Abschied von der Queen - Beisetzung in Windsor“.

Das ZDF berichtet am 19.09.2022 live aus London von der Trauerfeier

Am Montag, 19. September 2022, dem nationalen Feiertag in Großbritannien zur Beisetzung der Queen, berichtet „ZDF spezial“ live aus London. Der Sender zeigt direkt im Anschluss an das „ZDF-Morgenmagazin“ die Trauerfeierlichkeiten und das Staatsbegräbnis. Live aus London moderiert Peter Frey. Die Sendung geht bis 18.05 Uhr. Um 19.25 gibt es ein weiteres „ZDF spezial“. Die Moderatorin ist Christina von Ungern-Sternberg.

Sat.1 zeigt die Trauerfeier für die Queen am Montag live

SAT.1 berichtet ab 11.50 Uhr live von der Trauerfeier in London: "GOODBYE, QUEEN ELIZABETH - Die Welt nimmt Abschied" wird moderiert von Claudia von Brauchitsch, Marlene Lufen und Karen Heinrichs. Der Sender hat zudem bereits im „Frühstücksfernsehen“ Liveschalten nach London und zeigt um 9.55 Uhr die Doku „Queen Elizabeth II - die ewige Königin“. Nach der Beisetzung läuft um 18 Uhr dann der Film„The Queen“ mit Helen Mirren, die für die Hauptrolle den Oscar erhielt.

RTL überträgt die Beerdigung der Queen als Punkt 12 Spezial und Exclusiv Spezial

Anlässlich des Staatsbegräbnisses der britischen Monarchin ändert RTL das Programm und berichtet live von der Trauerfeier mit einem mehrstündigen Punkt 12 Spezial ab 9 Uhr. Moderatorin Katja Burkard und Adelsexperte Michael Begasse melden sich aus dem Studio und liefern in zahlreichen Schalten zu den Korrespondent:innen vor Ort weitere Hintergründe zur letzten Ehre der Königin auf Schloss Windsor. Danach läuft ab 15 Uhr ein Exclusiv Spezial. Moderatorin Frauke Ludowig, Adelsexperte Michael Begasse und Studiogast Guido Maria Kretschmer liefern weitere Hintergründe.

ntv berichtet live über die Trauerfeier am 19. September

ntv zeigt um 10.30 Uhr und um 18.00 Uhr die Livesendung „Abschied von der Queen“. Der Nachrichtensender überträgt die Trauerfeier aus London live ab 10.30 Uhr.
mit dpa

Die Queen ist tot: Noch mehr Artikel zum Thema

Weitere Infos zum englischen Königshaus und zu den Ereignissen nach dem Tod der Queen gibt es in diesen Beiträgen: