Im großen Finale haben die Zuschauer per Voting entschieden, wer es verdient hat, in das „Dschungelcamp“ 2022 einzuziehen. Am Freitag, 29.01.2021, kämpften vier Kandidaten im Finale von „Die große Dschungelshow“ um das „Goldene Ticket“ ins „Dschungelcamp“. Doch vorher mussten sie eine letzte Prüfung bestehen.
Wer war im Finale? Wer ist der Gewinner? Hier findet ihr alle Teilnehmer samt Porträt und Foto im Überblick.

Dschungelshow 2021: Wer hat gewonnen?

Im großen Finale von „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ kämpften noch vier Kandidaten um das „Goldene Ticket“ nach Australien. Doch nur einer von ihnen wurde von den Zuschauern ins „Dschungelcamp“ 2022 gewählt.

Filip Pavlovic

„Bachelorette“, „Bachelor in Paradise“, „Sat.1 Promiboxen“ – Filip Pavlovic ist definitiv Reality-TV-erprobt. Wenig verwunderlich, dass der Influencer jetzt auch in den Dschungel möchte. Der 26-Jährige lässt sich auch nicht von Spinnen oder Schlangen abschrecken – wohl aber von seinen Englischkenntnissen: „Die größte Challenge für mich? Mit Dr. Bob Englisch sprechen“, gibt der Hamburger vorab zu.
Filip Pavlovic
Filip Pavlovic
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

„Dschungelcamp“ 2021: Wer ist raus?

Zu Beginn nahmen zwölf Kandidaten an der „Dschungelshow“ teil. Acht schafften es ins Halbfinale, doch in den beiden Shows kamen wiederum nur jeweils zwei weiter. Wer die ausgeschiedenen Teilnehmer sind, seht ihr hier.

Djamila Rowe

Die gelernte Visagistin Djamila Rowe wurde durch eine angebliche Affäre mit dem damaligen Schweizer Botschafter Thomas Borer in Deutschland bekannt. Daraufhin folgten diverse Auftritte in TV-Sendungen wie „Die Alm“, „Big Brother“ und „TV total“. 2017 war sie in der Datingshow „Adam sucht Eva“ zu sehen.
Die 53-jährige Society-Lady möchte einmal Gewinnerin sein: „So oft bin ich gescheitert im Leben. Das ‚Goldene Ticket‘ wäre ein Pflaster für meine Seele.“ Das Finale der „Dschungelshow“ konnte Djamila zwar nicht gewinnen, allerdings belegte sie den zweiten Platz.
Djamila Rowe
Djamila Rowe
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Lars Tönsfeuerborn

Lars Tönsfeuerborn war Kandidat der ersten Staffel von „Prince Charming“ und gewann das Herz von Alexander Puschmann. Im November 2020 gaben die beiden allerdings ihre Trennung bekannt.
Jetzt will der 30-Jährige das Dschungel-Ticket ergattern: „Seit Jahren sage ich immer wieder zu meinen Freunden, wie gerne ich selbst in den Dschungel möchte. Deswegen will ich alles daransetzen, dieses ‚Goldene Ticket‘ zu gewinnen. Ich bin ein Kind vom Lande und habe wenig Berührungsängste.“ Im Finale reichten die Zuschauer-Stimmen für ihn dann allerdings nicht zum Sieg.
Lars Tönsfeuerborn
Lars Tönsfeuerborn
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mike Heiter

Der 28-Jährige wurde 2017 durch seine Teilnahme bei „Love Island“ bekannt. Zwei Jahre später war Mike Heiter mit seiner damaligen Partnerin Elena Miras auch im „Sommerhaus der Stars“ und gewann die Staffel sogar. Das Paar hat ein gemeinsames Kind, ist mittlerweile aber getrennt.
Der Influencer will gewinnen und sich jeder Herausforderung stellen: „Ich bin bereit für alles. Einfach ich sein, das reicht“, glaubt er. Doch im Finale war für ihn dann leider Schluss.
Mike Heiter
Mike Heiter
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Christina Dimitriou

Die Kosmetikerin wurde durch ihre Teilnahme an „Temptation Island“ bekannt. Die 29-Jährige verließ die Show als Single und war seitdem in weiteren Reality-Formaten zu sehen. Nach „Ex on the Beach“ ist sie aktuell Teil der TVNow-Show „Couple Challege“.
Christina Dimitriou will es jedem zeigen, der sie aufgrund ihrer Optik für ein Püppchen hält und unterschätzt: „Wenn ich mir etwas in den Kopf setze, dann gebe ich alles, um es auch zu erreichen. Ich werde alle rasieren.“ Gereicht hat es am Ende doch nicht: Im zweiten Halbfinale war für sie Schluss.
Christina Dimitriou
Christina Dimitriou
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Sam Dylan

Der 29-Jährige wurde durch seine Teilnahme an der ersten „Prince Charming“-Staffel bekannt. Sam Dylan stieg damals allerdings freiwillig aus. Im Dezember 2019 machte er im Showfinale der Show „Bachelor in Paradise“ die Liebe zum Kandidaten Rafi Rachek öffentlich, der sich erst in der Show als homosexuell geoutet hatte. Zuletzt war Dylan bei „Kampf der Realitystars“ und beim „Sat.1 Promiboxen“ zu sehen. Dort wurde Dylan auch nur Zweiter – wie passend, denn auch in der „Dschungelshow“ ist im Halbfinale Schluss.
Sam Dylan
Sam Dylan
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Zoe Saip

Wie so oft bei jungen deutschen Models wurde Zoe Saip durch „Germany’s Next Topmodel“ bekannt. In der 13. Staffel wurde sie Zehnte. Im Sommer 2020 war sie Kandidatin bei „Kampf der Realitystars“.
Das 21-jährige Model wollte mit ihrer Sportlichkeit punkten: „Ich bin an einigen – auch negativen – Geschehnissen gewachsen und fühle mich zum ersten Mal in meinem Leben bei mir angekommen. Ich bin sehr sportlich, was sicherlich hilft.“ Die Sportlichkeit half am Ende doch nicht. Zoe flog im ersten Halbfinale raus.
Zoe Saip
Zoe Saip
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Lydia Kelovitz

Lydia Kelovitz nahm 2020 an der 17. Staffel von DSDS teil. Sie sorgte mit anzüglichen Auftritten für Aufsehen und schaffte es so ins Halbfinale der Show. Sie ist bei der Plattenfirma Electrola/Universal unter Vertrag und arbeitet derzeit an einer Single.
Die Sängerin ist jeden Tag für Neues offen und sieht sich als Gewinnerin: „Ich bin mutig, traue mich alles und habe vor nichts und niemandem Angst“, machte die 30-Jährige vor Beginn der Show klar. „Ich bin eine Wilde, die aussieht wie eine Barbie. Gewinnen werde aber nur ich.“ Nicht ganz – im ersten Halbfinale war Schluss für die Österreicherin.
Lydia Kelovitz
Lydia Kelovitz
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Xenia von Sachsen

Eine Reality-TV-erfahrene Prinzessin: Xenia von Sachsen gewann die erste Staffel von „Sommerhaus der Stars“ mit ihrem heutigen Ex-Freund. Von der „Couple Challenge“ mit ihrer besten Freundin Melody Haase, die aktuell auf TVNow zu sehen ist, geht es für die 34-Jährige jetzt in den (Studio-)Dschungel.
Das passt ihrer Meinung nach super: „Eine Prinzessin im Dschungel? Leute, was gibt es Besseres? Kakerlaken Platz gemacht, jetzt ist Xenia angesagt. Alle Kandidaten: nehmt euch in Acht.“ Doch Xenia war schon in Folge 12 wieder abgesagt – sie lag beim Voting auf dem letzten Platz und musste gehen.
Xenia von Sachsen
Xenia von Sachsen
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Oliver Sanne

2015 war er „Der Bachelor“ und datete Kandidatinnen vor einer Traumkulisse. Der selbständige Fitnessökonom und Gesundheitsberater aus Düsseldorf blieb mit der Gewinnerin allerdings nicht lange zusammen. Im September 2020 nahm Oliver Sanne am „Sat.1 Promiboxen“ teil und hielt um die Hand seiner Partnerin Jill Rock an.
Jetzt wollte der 34-Jährige Kakerlaken statt Rosen in Australien. Doch in Folge 9 war für den Ex-“Bachelor“ Schluss. Die Zuschauer gaben ihm zu wenig Stimmen, sodass er vor dem Halbfinale rausflog.
Oliver Sanne
Oliver Sanne
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Bea Fiedler

Die Schauspielerin Bea Fiedler ist vor allem durch ihre Auftritte in deutschen Sexkomödien wie „Eis am Stiel“ bekannt. 1977 war sie im Playboy. Die 63-Jährige will endlich auch mal nach Australien: „Ich war als Schülerin NRW-Landesmeisterin in Leichtathletik. Zieht euch warm an!“
Daraus wird nun aber wohl nichts: Für Bea Fiedler war in Folge 6 Schluss – sie bekam zu wenige Stimmen der Zuschauer und flog raus.
Bea Fiedler
Bea Fiedler
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Frank Fussbroich

Den 52-Jährigen könnte man als Reality-Urgestein bezeichnen. Von 1989 bis 2001 war er Teil der TV-Doku-Soap „Die Fussbroichs: Eine Kölner Arbeiterfamilie“, die erfolgreich im WDR lief. 2018 nahm er mit seiner Frau Elke am „Sommerhaus der Stars“ teil.
Frank Fussbroich wollte die Dschungelkrone in die Domstadt holen: „Ich möchte das ‚Goldene Ticket‘ gewinnen, weil die Krone endlich mal nach Köln muss“, so der 52-Jährige. Daraus wurde jedoch nichts – er flog in Folge 3 als erster Kandidat aus der Show.
Frank Fussbroich
Frank Fussbroich
© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius