• Die Corona-Zahlen in Dubai, Abu Dhabi und Co. sind weiter relativ hoch
  • Das Auswärtige Amt warnt vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate
  • Ist Urlaub in Dubai möglich?
Den Burj Khalifa erklimmen, die Strände rund um die Stadt erkunden, spaßige Tage in den zahlreichen Wasserparks verbringen oder die künstliche Insel „Palm Jumeirah“ entdecken: Dubai hat für Touristen einiges zu bieten. Seit Jahren erfreut sich das Emirat steigender Beliebtheit. Doch ist eine Reise in Corona-Zeiten möglich? Wie sind die aktuellen Einreisebestimmungen? Alle Informationen gibt es hier im Überblick.

Einreise nach Dubai: Test, Quarantäne und Co.

Grundsätzlich sind ausländische Reisende in den Vereinigten Arabischen Emiraten willkommen – Urlaub ist also möglich. Touristen, die nach Dubai einreisen möchten, müssen beim Check-in einen negativen PCR-Test vorweisen können, der nicht älter als 72 Stunden alt ist. Das Zertifikat muss ausgedruckt auf Englisch oder Arabisch vorliegen und einen gültigen QR-Code enthalten. Kinder unter zwölf Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Außerdem müssen Touristen eine Auslandskrankenversicherung haben.
Weitere Tests nach der Ankunft sind nicht nötig. Allerdings wird bei allen ankommenden Fluggästen die Temperatur gemessen. Wer Symptome zeigt, muss sich einem zweiten Test am Flughafen unterziehen. Zudem sind Urlaub dazu angehalten, sich die App „COVID-19-DXB-App“ herunterzuladen.

Auswärtiges Amt Risikogebiet: Das gilt bei der Rückreise nach Deutschland

Das Auswärtige Amt stuft die Vereinigten Arabischen Emirate derzeit als einfaches Risikogebiet ein. Damit gelten für Urlauber, die zurück nach Deutschland reisen, bestimmte Regeln. Sie müssen sich vor ihrer Ankunft über ein Online-Formular digital anmelden. Spätestens 48 Stunden nach der Einreise müssen Urlauber ein negatives Testergebnis vorlegen, dass in die Einreiseanmeldung eingepflegt werden muss. Geimpfte und Genesene (mit Nachweis) sind von dieser Testpflicht ausgenommen.

So hoch ist die Inzidenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Die Corona-Zahlen in Dubai, Abu Dhabi und Co. sind relativ hoch. Das sind die aktuellen Werte der Johns-Hopkins-Universität (Stand: 01.07.2021):
  • 7-Tage-Inzidenz: 149,2
  • Neuinfektionen: 1747
  • Infektionen insgesamt: 632.907
  • Neue Todesfälle: 4
  • Todesfälle insgesamt: 1811
  • Impfquote (einmalig): 51,38 %
  • Impfquote (vollständig): 38,79 %

Corona-Regeln in Dubai: Das müssen Urlauber beachten

Trotz der relativ hohen Inzidenz haben viele Einrichtungen und Institutionen in Dubai geöffnet. Das müssen Touristen bei ihrem Urlaub in Dubai beachten:
  • Sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen gilt Maskenpflicht. Wer das nicht beachtet, muss mit einem hohen Bußgeld rechnen.
  • Nahezu alle Attraktionen und Einrichtungen (Restaurants, Einkaufszentren, Cafés, Wasserparks, etc.) sind geöffnet.
  • Restaurants, Kinos, Sport- und Vergnügsstätten dürfen im Innenraum nur zu 70 Prozent ausgelastet sein.
  • An einem Tisch dürfen maximal 10 Personen, in Cafés maximal 6 zusammensitzen.
  • Restaurants und Cafés müssen um 1 Uhr schließen.

Reisen innerhalb der Emirate: Sonderregeln für Abu Dhabi

Wer mehrere Stopps auf seiner Reisen in den Vereinigten Arabischen Emiraten plant, muss einige Regeln beachten. Denn der Grenzübertritt vom Emirat Dubai in das Emirat Abu Dhabi ist derzeit eingeschränkt. Reisende müssen einen PCR-Test nachweisen können, der in den VAE gemacht wurde. Dieser darf nicht älter als 48 Stunden sein. Zudem müssen sich die Urlauber zusätzlich am vierten und am achten Tag nach der Einreise nach Abu Dhabi erneut testen lassen (PCR-Test). Alle Tests müssen in einer App nachgewiesen werden. Ohne die PCR-Tests besteht eine zehntägige Quarantänepflicht.
Wer von Abu Dhabi nach Dubai oder zwischen Dubai und den nördlichen Emiraten reist, muss keine Einschränkungen beachten.

Urlaub 2021: Die Corona-Lage an beliebten Urlaubsorten

Quarantäne nach Urlaub: Welche Regeln gelten bei der Rückreise aus beliebten Urlaubsländern?

Der Urlaub ist vorbei, die Koffer gepackt und ab geht`s nach Hause. Doch was müssen Urlauber bei der Rückreise nach Deutschland beachten? Wo muss man in Quarantäne? Und was gilt für Virusvariantengebiete? Ein Überblick.

Delta-Variante in Europa: Hier ist die indische Mutation besonders verbreitet

Reisen und Urlaub sind im Sommer 2021 wieder erlaubt. Doch nun ist die Delta-Variante in vielen Urlaubsländern angekommen - und mit Portugal gilt ein Land bereits wieder als Virusvariantengebiet. Ein Überblick.