Jugendliche verwenden „Bre“ unter Freunden und Bekannten oftmals als Anrede. Durch Memes und diverse Social-Media-Plattformen kursiert der Begriff schon länger im Internet und ist mittlerweile auch ein fester Bestandteil der deutschen Jugendsprache.
Da die Jugendsprache bei vielen für Verwirrung und Unverständnis sorgen kann, haben wir in diesem Artikel die folgenden Informationen zu dem Jugendwort „Bre“ gesammelt:
  • Was steckt hinter dem Begriff?
  • In welchen Situationen verwendet man „Bre“?
  • Woher kommt der Ausdruck?
Alle Infos zur Bedeutung, Herkunft, Verwendung und Co. findet ihr bei uns im Überblick.

„Bre“: Bedeutung und Herkunft des Jugendworts

Das Jugendwort „Bre“ ist eine Variante des klassischen „Bro“ oder „Bra“. „Bro“ ist eine Abkürzung für das englische Wort „Brother“. Übersetzt bedeutet „Brother“ und auch „Bre“ nichts anderes als „Bruder“. Der Begriff „Bre“ wird von Jugendlichen unter Freunden und nahestehenden als Anrede verwendet. Der genaue Ursprung für die Abwandelung auf „Bre“ ist nicht klar definierbar, da es mehrere gibt: „Bre“ bedeutet zum einen „Bruder“ auf Kurdisch und könnte zum anderen eine Variante des russischen Begriffs „Bratan“ sein, der ebenfalls „Bruder“ bedeutet.
Die Popularität des Wortes unter Jugendlichen ist vermutlich auf den angesagten Rapper Capital Bra zurückzuführen. Dieser verwendet den Ausdruck „Bra“ nicht nur in seinem Namen, sondern auch in vielen seiner Songs.

Beispiele für die Verwendung von „Bre“

„Bre“ wird von Jugendlichen als Anrede unter Freunden verwendet. Synonyme für „Bre“ sind beispielsweise „Bra“, „Bro“, „Bruder“ oder „Digga“.
Beispiel-Dialoge für die Verwendung von „Bre“ findet ihr hier:
  • Person A: „Heey, lange nicht gesehen. Wie gehts dir?“
  • Person B: „Hey Bre, mir gehts super, wie gehts dir?“
  • Person A: „Irgendwie geht es mir heute nicht allzu gut.“
  • Person B: „Kopf hoch Bre, das wird schon wieder!“

Diese Jugendwörter sind 2022 nominiert

Im Rennen um das Jugendwort des Jahres 2022 sind wieder zehn Begriffe. Welche das sind, seht ihr hier: