In Deutschland und Baden-Württemberg gilt seit Mitte November ein harter Lockdown mit deutlich verschärften Regeln. Diese waren zu Weihnachten gelockert worden, nun, da die Feiertage aber vorbei sind, gelten auch an Silvester und Neujahr, den nächsten beiden eigentlichen „Feiertagen“, deutlich restriktivere Regeln.
Für Baden-Württemberg heißt das seit Samstag, den 12.12.2020, unter anderem: Ausgangsbeschränkungen. Aber was bedeutet das genau? Darf ich meine Eltern besuchen? Darf ich nachts mit dem Hund Gassi gehen? Was genau ist erlaubt und was verboten? Im derzeitigen Vorschriften-Dschungel ist es schwierig, den Überblick über alle Corona-Regeln und vor allem die jeweiligen Ausnahmen zu behalten. Und wer gegen die Corona-Vorschriften verstößt, dem drohen hohe Bußgelder.

Fragen und Antworten zur Ausgangsbeschränkung: Was darf ich in BW noch tun?

Hier sind wichtige Fragen und Antworten im Corona-Regel-Wirrwarr. Die folgenden Fragen zur Ausgangsbeschränkung in BW beantworten wir:
  • Darf man an Silvester böllern?
  • Darf ich spazieren gehen?
  • Darf ich mit dem Hund raus?
  • Darf ich nach 20 Uhr noch nach Hause fahren?
  • Darf ich in ein anderes Bundesland reisen?
  • Darf ich in BW Freunde besuchen?
  • Darf ich bei meiner Familie übernachten? Darf ich bei meinen Freunden übernachten?
  • Darf ich meine Freundin/ meinen Freund nachts besuchen?
  • Wie lange kann ich noch Weihnachtseinkäufe erledigen?
  • Darf ich mit meinen Kindern auf den Spielplatz gehen?
  • Darf ich nach 20 Uhr noch tanken?
  • Darf ich nach 20 Uhr noch essen abholen bzw. einen Lieferdienst in Anspruch nehmen?
  • Darf ich nach 20 Uhr noch einkaufen gehen?
  • Dürfen Betriebsfeiern, etwa Weihnachtsfeiern, stattfinden?
  • Muss ich am Arbeitsplatz eine Maske tragen?
  • Ab welchem Alter müssen Kinder Masken tragen?
  • Können Bußgelder anfallen, wenn ich keine Maske trage?
  • Darf ich in BW ins Hotel?
  • Darf ich in BW über Weihnachten ins Hotel?
  • Darf ich nach 20 Uhr noch jemanden vom Flughafen oder Bahnhof abholen?
  • Welche Beschlüsse gelten an Weihnachten?
  • Welche Regeln gelten in Bayern?
  • Notbetreuung Baden-Württemberg: Welche Regeln gelten an Schulen?
  • Wann beginnen die Weihnachtsferien? Wann enden die Weihnachtsferien?
  • Darf ich in den Gottesdienst?

Darf man an Silvester böllern?

Nein. Das Zünden von Feuerwerk im öffentlichen Raum ist verboten. Des Weiteren gelten auch zu Silvester die Ausgangsbeschränkungen. Das heißt nach 20 Uhr darf man die Wohnung nur mit triftigem Grund verlassen.

Darf ich spazieren gehen?

Ja. Zwischen 5 Uhr morgens und 20 Uhr abends ist Bewegung an der frischen Luft erlaubt. Allerdings nur
alleine, mit Personen, die im gleichen Haushalt leben oder einer weiteren Person, die nicht im selben Haushalt lebt. Nach 20 Uhr ist Bewegung an der frischen Luft kein triftiger Grund mehr, die Wohnung zu verlassen. Spaziergänge sind also nicht mehr erlaubt.

Darf ich mit dem Hund raus?

Ja. Um Tiere zu versorgen ist das Verlassen der eigenen vier Wände erlaubt. Das gilt tagsüber und nachts.

Darf ich nach 20 Uhr noch nach Hause fahren?

Nein. Um 20 Uhr muss man bereits zuhause sein. Eine Ausnahme von dieser Regel besteht nur aus triftigen Gründen, so wie etwa der Beruf oder die Versorgung von Haustieren.

Darf ich in ein anderes Bundesland reisen?

Ja, hier gibt es keine Einschränkungen. Allerdings sollte auf nicht notwendige Reisen und Besuche verzichtet werden.

Darf ich in BW Freunde besuchen?

Ja, zwischen 5 und 20 Uhr darf ich mich trotz der Ausgangsbeschränkung in Baden-Württemberg noch mit Freunden treffen. Im privaten Raum dürfen sich nicht mehr als fünf Personen aus maximal zwei Haushalten treffen. Kinder bis 14 Jahren zählen nicht zur Personenzahl, es sei denn, zwei Haushalte bilden mehr als fünf Personen über 14 Jahren. In dem Fall gilt die Obergrenze von fünf Personen. Hier gelten also die allgemeinen Kontaktbeschränkungen.

Darf ich bei meiner Familie übernachten? Darf ich bei meinen Freunden übernachten?

Übernachtungen bei Freunden und Verwandten sind erlaubt, wenn die Anreise vor 20 Uhr stattgefunden hat. Ausnahmen sind erlaubt, wenn man eine Person pflegen oder betreuen muss.
Zum Begriff Wohnung schreibt die Landesregierung übrigens: „Der Begriff „Wohnung“ umfasst auch die ihr zugeordneten Bereiche, wie zum Beispiel die Terrasse, den Balkon sowie den Garten(-anteil) und beschränkt sich ausdrücklich nicht auf die eigene Wohnung. Vielmehr ist klargestellt, dass es sich bei den Regelungen um ein Verbot des Aufenthalts im öffentlichen Raum handelt, dabei jedoch der Aufenthalt nicht zwingend in der eigenen Wohnung erfolgen muss. Der Aufenthalt kann daher auch in einer anderen Wohnung erfolgen, sofern die Vorgaben der Kontaktbeschränkung nach §§ 1b, 1c und 9 der Corona-Verordnung eingehalten werden.“

Darf ich meine Freundin/ meinen Freund nachts besuchen?

Ja. Nach neuesten Regel-Anpassungen des Landes Baden-Württemberg ist der Besuch von Lebenspartnern zu jeder Tages und Nachtzeit möglich. Also auch die An- und Abreise zwischen 20Uhr und 5 Uhr morgens sind in diesem Fall gestattet.

Wie lange kann ich noch Weihnachtseinkäufe erledigen?

Ab Mittwoch, den 16. Dezember, gar nicht mehr. Bund und Länder haben sich darauf geeinigt ab dem 16. Dezember den Handel im Rahmen des Lockdowns zu schließen. Weihnachtsgeschenke können ab sofort nur noch online besorgt werden.

Darf ich mit meinen Kindern auf den Spielplatz gehen?

Ja. Der Spielplatz-Besuch dient der Bewegung an der freien Luft und ist daher erlaubt. Eltern dürfen anwesend sein, da dies der Aufsichtspflicht Minderjähriger entspricht. Erwachsene sollen jedoch darauf achten, den Abstand zu anderen Familien einzuhalten. Auf den Spielplatz darf alleine, mit Mitgliedern des eigenen Haushalts oder mit einer weiteren Person, die nicht aus dem eigenen Haushalt kommt, gegangen werden. Ab 20 Uhr ist der Spielplatz-Besuch dann aber untersagt.

Darf ich nach 20 Uhr noch tanken?

Ja, bis 20 Uhr. Danach ist das Tanken nur noch aus „gewichtigen und unabweisbaren“ Gründen erlaubt und muss gerechtfertigt werden können.

Darf ich nach 20 Uhr noch essen abholen bzw. einen Lieferdienst in Anspruch nehmen?

Privatpersonen dürfen Essen nach 20 Uhr nicht mehr abholen. Allerdings darf zu dieser Uhrzeit ein Lieferdienst in Anspruch genommen werden. Das fällt unter die Ausnahme der beruflichen Tätigkeit.

Darf ich nach 20 Uhr noch einkaufen gehen?

Nein. Einkäufe sind vor 20 Uhr zu erledigen. Läden dürfen theoretisch aber auch nach 20 Uhr geöffnet haben, was jedoch wenig Sinn macht. Man darf auch dann nicht mehr nachts Einkaufen, wenn man aus beruflichen Gründen nicht vorher dazu kommt.

Dürfen Betriebsfeiern, etwa Weihnachtsfeiern, stattfinden?

Nein. Solche Feiern sind grundsätzlich untersagt.

Muss ich am Arbeitsplatz eine Maske tragen?

Ja, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu Kolleginnen und Kollegen nicht eingehalten werden kann. Außerdem gilt die Maskenpflicht im Kontakt mit Kunden.

Ab welchem Alter müssen Kinder Masken tragen?

Ab sechs Jahren.

Können Bußgelder anfallen, wenn ich keine Maske trage?

Ja. Da eine Pflicht zum Tragen von Alltagsmasken besteht, können Bußgelder von mindestens 100 Euro anfallen, wenn gegen die Maskenpflicht verstoßen wird.

Darf ich in BW ins Hotel?

Wenn es sich um touristische Zwecke handelt, nein. Geschäfts- oder Dienstreisende dürfen in Hotels oder Ferienwohnungen übernachten. Zusätzlich sind Übernachtungen in Hotels erlaubt, wenn man sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern muss oder seine Kinder besuchen möchte. Es ist auch erlaubt in einem Hotel zu übernachten, wenn das für einen Arzt- oder Krankenhausbesuch notwendig ist.

Darf ich in BW über Weihnachten ins Hotel?

Ja. für die Weihnachtsfeiertage gitl: Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels oder Ferienwohnungen sind zum Zweck der Familienbesuche als private Härtefälle erlaubt.

Darf ich nach 20 Uhr noch jemanden vom Flughafen oder Bahnhof abholen?

Ja, wenn die Person sonst keine andere Möglichkeit hat, nach Hause zu gelangen.

Welche Beschlüsse gelten an Weihnachten?

An Weihnachten soll es Ausnahmen von den sonst geltenden Regeln geben. Die Lockerungen über die Feiertage beziehen sich auch auf die nächtliche Ausgangssperre.

Welche Regeln gelten in Bayern?

Notbetreuung Baden-Württemberg: Welche Regeln gelten an Schulen?

Wann beginnen die Weihnachtsferien? Wann enden die Weihnachtsferien?

Wie das Land Baden-Württemberg auf seiner Webseite schreibt, mussten alle Schulen im Rahmen des Lockdowns am 16. Dezember schließen. Ausnahme bilden nur die Abschlussklassen. Die Weihnachtsferien enden in BW nach aktuellem Stand am Samstag, den 9. Januar 2021.

Darf ich in den Gottesdienst?

Ja, grundsätzlich gilt laut Sozialministerium: „Veranstaltungen bei Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften, sowie Aussegnungen, Beisetzungen und Beerdigungen können weiter stattfinden. Hier gelten unverändert die Regeln der Corona-Verordnung Veranstaltungen von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften sowie Veranstaltungen bei Todesfällen. Der Gemeindegesang in geschlossenen Räumen ist nicht erlaubt. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten des Abstands zu anderen Personen von 1,5 Metern sind verpflichtend. Die Teilnahme an religiösen Veranstaltungen ist nur nach Anmeldung bei dem oder der Veranstalter*in möglich.
Die Frage ist allerdings, ob und wo Gottesdienste stattfinden: Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat am Donnerstag, 17.12.2020 mitgeteilt, dass sie Gottesdienste in Hotspot-Regionen verbietet. In den Kirchengemeinden der jeweiligen Land- und Stadtkreise, in denen an drei aufeinanderfolgenden Tagen eine 7-Tages-Inzidenz von mehr als 300 Neuansteckungen je 100.000 Einwohner auftrete, sei die Feier von öffentlichen Gottesdiensten mit Ausnahme von Beerdigungen sowie Nottaufen bis auf weiteres nicht gestattet. Dafür werde das Angebot an Livestreams ausgebaut. Die Feier von Gottesdiensten mit bis zu zehn Mitwirkenden zum Zweck der Live-Übertragung oder zum digitalen Abruf sei weiterhin möglich, hieß es.

Darf ich zum Einkaufen nach Frankreich oder in die Schweiz?

Baden-Württemberg schiebt Shoppingtouren und Skitourismus jenseits der Grenzen nach Frankreich und in die Schweiz mit einer Quarantänepflicht einen Riegel vor. Angesichts der weiter rasant steigenden Infektionszahlen im Südwesten und in den Grenzregionen werde die Verordnung für die Einreise angepasst. Der kleine Grenzverkehr aus überwiegend touristischen Gründen oder zu Zwecken des Einkaufs führe mit der Änderung zu einer Quarantänepflicht, hieß es weiter. Durch die Verschärfung könnten zum Beispiel weder die Baden-Württemberger in der Schweiz Ski fahren noch die Schweizer im Supermarkt in Baden-Württemberg einkaufen gehen.

Notbetreuung, Bescheinigungen, Extra-Urlaub: Was Eltern jetzt wissen müssen

Der zweite Lockdown steht unmittelbar bevor. Was bedeutet diese Maßnahme für Schulen und Kindergärten in Baden-Württemberg? Alle Infos zu Notbetreuung, Fernlernen und Extra-Urlaub für Eltern.

Corona Regeln Silvester: Feuerwerk online kaufen erlaubt?

Silvester im Corona-Jahr bedeutet: Böllern verboten. Der Verkauf von Feuerwerk ist untersagt. Im Internet gibt es dennoch zahlreiche Angebote. Doch es gelten strenge Einschränkungen in Baden-Württemberg.

Landesregierung bezweifelt rasches Ende des Lockdowns

Trotz des Impfstarts müssen sich die Bürger im Land auf eine Verlängerung der staatlichen Corona-Beschränkungen auch nach Fristablauf am 10. Januar gefasst machen. Die baden-württembergische Landesregierung hält ein Ende des Lockdowns nur bei deutlich sinkenden Infektionszahlen für denkbar. „Wir brauchen nach den Feiertagen zunächst mal einen belastbaren Trend mit Blick auf die Zahlen, um die aktuelle Lage verlässlich bewerten zu können“, hieß es dazu aus dem Staatsministerium. „Wenn die Zahlen nicht deutlich runtergehen und keine substanzielle Besserung erkennbar wird, wird es auch nach dem 10. Januar weiter umfassende Beschränkungen geben müssen.“ Bundesweit mehren sich die Stimmen für eine Verlängerung des Lockdowns.

Nächster Corona-Gipfel: Ministerpräsidenten und Kanzlerin Merkel beraten über Maßnahmen

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten beraten wohl am 5.1.2021 über den Lockdown. Die Forderungen einer Verlängerung mehren sich. Besonders die Frage nach den Schulen und Kitas wird diskutiert.

Ausgangsbeschränkungen in Baden-Württemberg: Triftige Gründe

Unter gewissen Voraussetzungen dürfen die Regeln zur Ausgangssperre in Baden-Württemberg gebrochen werden. Dazu gehört zum Beispiel die Versorgung von Haustieren, oder aber die Begleitung Minderjähriger.
Ausführliche Angaben zu weiteren Fragen bezüglich der Ausgangssperre, der Maskenpflicht oder sonstigen Corona-Regeln bietet das Land Baden-Württemberg auf seiner Webseite.