Am 21.06.2021 spielt Belgien gegen Finnland. Nachdem die belgische Mannschaft die ersten beiden Spiele der EM gegen Russland (1:0) und gegen Kroatien (3:0) gewinnen konnte, wartet nun Finnland im letzten Gruppenspiel. Das Weiterkommen ist bereits perfekt, schon mit einem Punkt gegen die Finnen wäre auch der Gruppensieg erreicht. „Den Gruppensieg sehe ich als Vorteil. Damit schicken wir eine Botschaft an unsere nächsten Gegner“, sagte Mittelfeldregisseur Youri Tielemans.
Was kann der Mitfavorit aus Belgien? Wie ist der belgische Kader zusammengestellt? Welche Trikots werden die Nationalspieler von Belgien bei der Europameisterschaft tragen? Wer ist der Trainer? Wer sind die gegnerischen Mannschaften?
Die Nationalmannschaft Belgiens im Porträt.

Belgien gegen Finnland: Dortmunder Thorgan Hazard ist angeschlagen

Angeführt wird der Kader der Belgier von Real-Star und Sorgenkind Eden Hazard. Im Spiel gegen Finnland sollen Kapitän Eden Hazard, Starspieler De Bruyne und Dortmunds Witsel allesamt erstmals bei dieser EM in der Startelf stehen. Thorgan Hazard von Borussia Dortmund fällt mit Knieproblemen aus.

Der Kader von Belgien bei der EM 2021: Hazard, Lukaku und Co.

Belgien will bei der Europameisterschaft seiner Favoritenrolle gerecht werden. Neben den Dortmund-Profis und Herta BSC Kapitän Dedryck Boyata, darf man sich auf Weltstars wie Kevin De Bruyne von Champions League-Finalist Manchester City und Romelu Lukaku von Inter Mailand freuen.
Der belgische EM-Kader im Überblick:
  • Tor: Thibaut Courtois (Real Madrid), Simon Mignolet (FC Brügge), Matz Sels (Racing Straßburg)
  • Abwehr: Toby Alderweireld (Tottenham Hotspur), Dedryck Boyata (Hertha BSC), Jason Denayer (Olympique Lyon), Thomas Vermaelen (Vissel Kobe), Jan Verthongen (Benfica Lissabon), Thomas Meunier (Borussia Dortmund), Timothy Castagne (Leicester City)
  • Mittelfeld: Yannick Carrasco (Atlético Madrid), Thorgan Hazard (Borussia Dortmund), Nacer Chadli (Istanbul Basaksehir), Kevin De Bruyne (Manchester City), Leander Dendoncker (Wolverhampton Wanderers), Dennis Praet (Leicester City), Youri Tielemans (Leicester City), Hans Vanaken (FC Brügge), Axel Witsel (Borussia Dortmund)
  • Sturm: Jeremy Doku (Stade Rennes), Eden Hazard (Real Madrid), Dries Mertens (SSC Neapel), Leandro Trossard (Brighton & Hove Albion), Michy Batshuayi (Crystal Palace), Christian Benteke (Crystal Palace), Romelu Lukaku (Inter Mailand)

Termine und Gruppe von Belgien: Alle Spiele der belgischen Nationalmannschaft bei der EM

Alle Termine von Belgien noch einmal im Überblick:
  • 12. Juni 2021, 21:00 Uhr
Belgien - Russland (Sankt Petersburg, ZDF)
  • 17. Juni 2021, 18:00 Uhr
Dänemark - Belgien (Kopenhagen, ZDF)
  • 21. Juni 2021, 21:00 Uhr
Finnland – Belgien (Sankt Petersburg, ARD/Telekom)

Trikot: Heimtrikot und Auswärtstrikot von Belgien bei der EM 2021

Das Heimtrikot der Belgier für die EM-Endrunde im Sommer 2021 hauptsächlich in Rot gehalten, wobei zwei schwarze gestrichelte dicke Querstreifen die Vorderseite zieren.
Auswärts läuft die belgische Nationalmannschaft in einem weißen Jersey mit dezenten Schwarztönen auf. Auf der Brust befindet sich neben dem Adidas-Logo und dem belgischen Verbandsemblem auch die Rückennummer.Das Logo von Sponsor Adidas sowie die Rückennummer auf der Brust sind in Gelb gehalten, um auch die dritte Farbe der belgischen Nationalflagge am Shirt abzubilden. Auch der Kragen und die beiden Ärmelenden sind in den Farben schwarz und gelb.

Belgien Trainer: Das ist Nationaltrainer Roberto Martínez

Nach der EM 2016 wurde Roberto Martínez belgischer Nationaltrainer. In bisher 54 Spielen kann der Spanier einen beeindruckenden Punkteschnitt von 2,48 vorweisen. Vor seinem Amtsantritt in Belgien war er bereits für die englischen Vereine Swansea City, Wigan Athletic und Everton tätig. Sein Vertrag wurde letztes Jahr bis zur WM 2022 verlängert.

Alle Kader der EM 2021 im Überblick: Spanien, Italien, Portugal, Frankreich und Co.

Einen Überblick über die weiteren Mannschaften bei der EM 2021 bekommt ihr im jeweiligen Übersichts-Artikel. Hier gibt es alles zu den Spielern, Trainern, zur Aufstellung und Besonderheiten der Top-Mannschaften: