Zum Auftakt von Staffel 4 von „Joko und Klaas gegen ProSieben“ 2021 konnten sich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf am Dienstag gegen ihren Arbeitgeber durchsetzen. Das Duo gewann bei „Joko und Klaas gegen ProSieben“ 15 Minuten Live-Sendezeit am Mittwochabend, den 31.03.2021.
Aus den angekündigten 15 Minuten wurde eine mehrstündige Pflege-Dokumentation. Den Zuschauern wurde aufgezeigt, wie groß der Misststände in der Pflegearbeit sind und welche Folgen die schlechten Bedingungen haben.
Alle Infos zur einmaligen TV-Aktion von Joko und Klaas im Überblick.

Joko und Klaas 15 Minuten live: Das haben sie gemacht

Joko und Klaas kündigen zu Beginn ihrer 15 Minuten an, die Hilfe von ProSieben zu brauchen. „Für unsere 15 Minuten mussten wir Herrn ProSieben dieses Mal ausnahmsweise um seine Unterstützung bitten“, beginnen die beiden ihre gewonnene Sendezeit. Ohne die Unterstützung des Senders wäre die ganze Aktion nicht möglich gewesen. Diese sollen die ProSieben-Moderatoren bei der Umsetzung einer ungewöhnlichen Idee unterstützt haben. „Ausnahmsweise ging es diesmal einfach nicht anders. Wir schwören.“
Das Thema der „15 Minuten“ ist die Arbeit in der Pflege. Denn Pflegekräften fehlt die Anerkennung und das, obwohl sie besonders in der aktuellen Corona-Pandemie mehr denn je leisten. Mehrere Krankenpfleger und Krankenpflegerinnen kommen im Laufe der 15 Minuten zu Wort und betonten, wie sehr ihnen ihr Beruf am Herzen liegt. Die schlechten Arbeitsbedingungen aufgrund von Personalmangel und Pflegenotstand mache den Mitarbeitern in Krankenhäusern und Kliniken jedoch zu schaffen. Ein Krankenpfleger erzählt zudem, dass die Corona-Krise auf Missstände aufmerksam gemacht hat – die katastrophalen Zustände seien jedoch bereits vor der Pandemie da gewesen. Eine Betroffene fügt hinzu: „Ich kenne Kollegen, die haben über 300 Überstunden. Dadurch brennen die Pflegekräfte aus“. Es folgt der Appell an die Politik, die Arbeitsbedingungen in der Pflege zu verbessern.
Unter dem Hashtag #nichtselbstverständlich soll die Anerkennung für Arbeitende in der Pflege ausgedrückt werden.

Unterföhring

Wegen Corona: Joko und Klaas bekommen mehr als 15 Minuten Sendezeit

Um in der aktuellen Corona-Krise auf die wichtige Arbeit der Pflege aufmerksam zu machen, filmt eine Pflegekraft ihre tägliche Arbeit auf der Intensivstation. Mittlerweile wird nun schon seit insgesamt 45 Minuten der Arbeitsalltag einer Mitarbeiterin auf einer Intensivstation gezeigt. Immer wieder werden zwischendurch Social Media Posts von Zuschauern eingeblendet. Ein User schreibt: „Meine Mutter kommt abends weinend nach Hause, sie hatte keine Möglichkeit mehr die Sterbenen auf ihrem letzten Weg zu begleiten. #nichtselbstverständlich.“
Eine tolle Aktion von Joko und Klaas und ProSieben, die mit ihrem Beitrag zur besten Sendezeit einem solch essenziell wichtigen Beruf wie der Pflege eine Bühne geben und aufzeigen, dass das Gesundsheitswesen einen eklatanten Personalmangel hat. Es muss sich dringend vieles ändern – auch was die Löhne betrifft. Ein Krankenpfleger erzählt: „Trotz der Corona-Pandemie haben wir keinen Cent Pflegebonus bekommen, obwohl wir so viel leisten.“ Er betont, im Gesundheitswesen käme das Geld einfach nicht an den richtigen Stellen an.

Joko und Klaas Pflege: Live-Reaktionen bei 15 Minuten am 31.03.2021

Wie sehr das Thema die Menschen berührt und wie toll sie die Aktion von ProSieben finden, zeigen die Live-Kommentare der Zuschauer:
  • „Der Zustand in der Pflege ist eine Farce! Wir sollten alle unendlich dankbar dafür sein, dass sich Menschen noch immer für soziale Berufe entscheiden. Danke!“ @BOSCHMANN
  • „Stell dir mal vor du wirst krank und keiner ist mehr da...“ @ALIVEAGAINDE
  • Pflegekräfte, Ärzte und alle Menschen in sozialen Berufen sind #nichtselbstverständlich. Viele werden es leider erst verstehen, wenn sie nicht mehr da sind. Liebe Politik, es ist an der Zeit zu handeln!!! #JKLive @SERVATIUSTIM
  • Bin grad sprachlos. Mir war das Thema zwar bewusst, aber nicht in dem Ausmaß. Danke, dass ihr das thematisiert und danke @ProSieben für die extra Zeit. #nichtselbstverständlich @SCHMIDTI_MIT_DT
Youtube

Youtube Joko und Klaas 15 Minuten am 31.03.2021

Gewinner-Folgen: Joko und Klaas 15 Minuten live

Nach dem Gewinn der Auftakt-Show am Dienstag, 30.03.2021, steht es 10 zu 9 für Joko und Klaas im Duell mit ihrem Arbeitgeber. Das Duo hat seine bisherigen 15 Minuten live für unterschiedliche Themen genutzt – ob lustig oder gesellschaftskritisch: von einem erschütternden Video-Beitrag zum Flüchtlingslager Moria, über eine Corona-Call-In-Show, in der Verschwörungtheoretiker veräppelt wurden, bis hin zu einer Ausstellung über sexuelle Belästigung bei Frauen mit dem Titel „Männerwelten“. Eine Folge ließen sie aufgrund des Anschlags auf Halle ausfallen.
Das haben Joko und Klaas in den bisherigen Folgen von „Joko und Klaas live“ gemacht:
  • Folge 3: Diese Show fiel aus
  • Folge 5: Joko und Klaas kommentierten und übertrugen das RTL-Corona-Spezial zu Lockerungen live auf ProSieben