Prinz Edward ist der jüngste Sohn von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip. Er ist unter den Geschwistern wohl jener, der in der Öffentlichkeit bislang am wenigsten auffiel. Was ist dennoch über den Earl of Wessex bekannt? Wer ist seine Frau und wie heißen seine Kinder? Alle Infos zu ihm gibt es hier im Porträt.

Prinz Edward im Steckbrief: Ehefrau, Alter, Thronfolge

Alle Fakten zu Prinz Edward, Earl of Wessex im Überblick:
  • Name: Edward Antony Richard Louis Mountbatten-Windsor
  • Titel: Earl of Wessex
  • Alter: 58
  • Geburtstag: 10.03.1964
  • Wohnort: Bagshot Park
  • Ehepartnerin: Sophie Rhys-Jones
  • Kinder: Louise und James
  • Thronfolge: Nummer 13

Das ist Prinz Edward, der Jüngste unter den Geschwistern

HRH Prince Edward Antony Richard Louis, Earl of Wessex, wurde am 10. März 1964 im Buckingham Palace geboren. Bekannt ist er als Prinz Edward. Er ist das jüngste Kind von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip, dem Duke of Edinburgh. Die Boulevardzeitung „The Sun“ berichtete, Charles habe nicht vor, seinen jüngsten Bruder Edward zum Herzog von Edinburgh zu machen, auch wenn dies der Wunsch seines im April 2021 verstorbenen Vaters Prinz Philip gewesen sei. Er trägt den Titel Earl of Wessex und führt die Anrede „His Royal Highness The Prince Edward“. In der Thronfolge steht er weit hinten – derzeit ist er die Nummer 13.

Prinz Edward über den Tod seiner Mutter Queen Elizabeth II.

Der jüngste Sohn der gestorbenen britischen Königin Elizabeth II., Prinz Edward, hat sich öffentlich zum Tod seiner Mutter geäußert. Es sei schön gewesen, sich von der Queen im Privaten auf Schloss Balmoral zu verabschieden, hieß es in der Mitteilung. Als Familie habe man aber von klein auf gelernt, die Eltern und vor allem die „geliebte Mama“ mit der Nation, den anderen Gebieten, in denen sie Staatsoberhaupt war, sowie dem Staatenbund Commonwealth zu teilen. Edward zeigte sich tief gerührt von der öffentlichen Anteilnahme für „solch eine besondere und einzigartige Persönlichkeit, die immer für uns da war“. Weiter schrieb er: „Möge Gott Ihre Majestät segnen und möge ihr Andenken lang in Ehren gehalten werden, auch wenn der Staffelstab, den sie die vergangenen 70 Jahre trug, nun an die nächste Generation weitergegeben wird und an meinen Bruder Charles“ und schloss ab mit „Lang lebe der König“.

Das sind die Frau und Kinder von Prinz Edward

Prinz Edward hat im Juni 1999 Sophie Rhys-Jones geheiratet. Die Hochzeit der beiden fand – wie bereits andere Trauungen auch – in der St. George’s Chapel im Windsor Castl statt. Das Paar lebt im Bagshot Park in Surrey. Sie haben zwei Kinder: Tochter Louise wurde 2003 geboren und Sohn James 2007. Die beiden wären berechtigt, die Prädikate Prinz und Prinzessin zu tragen. Es wurde sich allerdings dagegen entschieden und dafür, dass sich die Kinder später selbst dafür entscheiden können, sich so zu nennen. Die Höflichkeitstitel der jüngsten Enkel der Queen lauten Lady Louise und James, Viscount Severn. Ihre Mutter trägt den Titel Countess of Wessex. Sie wurde nicht als Adelige geboren, sondern ist die Tochter eines Reifenhändlers und einer aus Irland stammenden Sekretärin.

Mehr Informationen zur britischen Königsfamilie

Noch mehr Porträts zur britischen Königsfamilie gibt es hier: