Das britische Königshaus erlebt derzeit epochale Veränderungen– und mit ihm Millionen Royal-Fans weltweit. London bereitet sich auf das größte Ereignis seiner jüngeren Geschichte vor – das Staatsbegräbnis von Queen Elizabeth II. Sie hinterlässt vier Kinder, die – allen voran der neue König Charles III. – in den Fokus des öffentlichen Interesses rücken.
  • Doch wer sind die Geschwister?
  • Wie lauten ihre vollständigen Namen und Titel?
  • Was ist über sie privat bekannt?
Alle Infos zu den Kindern der verstorbenen Königin von England gibt es hier in der Übersicht.

Die Namen der Kinder von Queen Elizabeth in Reihenfolge ihrer Geburt

Großbritannien trauert um seine verstorbene Königin. Nicht nur die Bevölkerung nimmt Abschied von ihr, sondern auch ihre Familie erlebt Tage der Trauer. Immer wieder sind Bilder zu sehen, in denen etwa die vier Kinder von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip die letzte Reise ihrer Mutter begleiten. Viele interessieren sich da für die Namen der Kinder und ihr Alter:

König Charles III. herrscht nun als ältester Sohn der verstorbenen Queen

„God Save the King“: Zum ersten Mal seit 70 Jahren ist diese Zeile nun wieder als Nationalhymne in London zu hören: Mit 73 Jahren ist Charles III. der älteste Monarch, der je den britischen Thron bestieg. Charles III. war nach dem Tod seiner Mutter offiziell zum neuen britischen König ausgerufen worden. Charles trug lange den Titel Prinz von Wales, den er nun auf seinen ältesten Sohn William übertragen hat. In seiner Antrittsrede als König vor dem britischen Parlament hat Charles III. angekündigt, dem Vorbild der verstorbenen Queen Elizabeth II. folgen zu wollen. Mit drei Jahren wurde Charles Nummer eins der britischen Thronfolge. Die Krönung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.
Ihn zeichnet unter anderem ein Engagement für die Umwelt aus. Das Umweltbewusstsein ist bei Charles bereits vor langer Zeit erwacht - er war damit seiner Zeit voraus. Auf seinem Landsitz Highgrove im westenglischen Gloucestershire betreibt er einen Biobauernhof. Zudem verkauft er ökologisch produzierte Lebensmittel unter der Marke Duchy Originals. Auf dem Klimagipfel 2021 in Glasgow forderte er die Politiker auf, ihre Anstrengungen im Kampf gegen die Erderwärmung zu verdoppeln. Mal galt er als exzentrischer Kauz, mal als Visionär in Sachen Klimaschutz. Aber immer war er ein Mann klarer Standpunkte. Nun muss er die richtige Balance finden.
Die wichtigsten Fakten zu König Charles III. im Überblick:
  • Name: Charles Philip Arthur George Mountbatten-Windsor
  • Titel: König Charles III.
  • Alter: 73
  • Geburtstag: 14.11.1948
  • Wohnort: Clarence House in London
  • Ehepartnerin: Camilla, Queen Consort
  • Kinder: Prinz William und Prinz Harry
König Charles III.
König Charles III.
© Foto: Henry Nicholls/dpa

Prinzessin Anne ist die einzige Tochter der Queen

Prinzessin Anne, deren vollständiger Name Anne Elizabeth Alice Louise Mountbatten-Windsor lautet, trägt den Titel Princess Royal. Die 72-Jährige ist die einzige Tochter von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip und nach ihrem Bruder Charles das zweitälteste der vier Geschwister. Sie ist zum zweiten Mal verheiratet, hat zwei Kinder und mehrere Enkelkinder. In den Medien wird sie als eine Frau beschrieben, die nicht das Rampenlicht sucht. Auch wenn sie unzählige Termine für das Königshaus wahrnimmt, hat sie es weitgehend geschafft, privat leben zu können. Auf sich aufmerksam machte sie aber als Sportlerin. Die Vielseitigkeitsreiterin wurde in den 70ern Europameisterin und nahm an den Olympischen Spielen teil.
An den Tagen der Trauer nach dem Tod ihrer Mutter war die Liebe zu der verstorbenen Monarchin sehr zu spüren. „Ich hatte das Glück, die letzten 24 Stunden im Leben meiner allerliebsten Mutter mit ihr zu teilen“, so die Prinzessin. „Es war eine Ehre und ein Privileg, sie auf ihren letzten Reisen zu begleiten.“ Die 72-Jährige war dem Sarg der Queen von deren schottischen Landsitz Schloss Balmoral, wo die Königin am Donnerstag gestorben war, zunächst in die schottische Hauptstadt Edinburgh gefolgt. Am Dienstag war sie dann in derselben Maschine, die den Leichnam der Queen nach London flog.
Die wichtigsten Fakten zu Prinzessin Anne im Überblick:
  • Name: Anne Elizabeth Alice Louise Mountbatten-Windsor
  • Titel: Princess Royal
  • Alter: 72
  • Geburtstag: 15.08.1950
  • Wohnort: Gatcombe Park in Gloucestershire
  • Ehepartner: Mark Phillips (1973 - 1992), Admiral Sir Tim Laurence (seit 1992)
  • Kinder: Zara Tindall und Peter Phillips
Prinzessin Anne
Prinzessin Anne
© Foto: Bianca De Marchi/dpa

Der „Lieblingssohn“ der Queen, Prinz Andrew, bekam militärische Titel entzogen

Prinz Andrew, der als Andrew Albert Christian Edward als drittes Kind der Queen und Prinz Philip geboren wurde, trägt den Titel Duke of York. Der in Ungnade gefallene zweite Sohn der verstorbenen Königin darf bei deren Beerdigungszeremonie keine Militäruniform tragen. Doch warum? Die Queen hatte ihm Anfang des Jahres wegen der Verwicklung in den Missbrauchsskandal um den gestorbenen US-Multimillionär Jeffrey Epstein alle militärischen Dienstgrade aberkannt. Der oft als „Lieblingssohn“ der Queen bezeichnete Andrew musste wegen seiner Verbindung zum mittlerweile gestorbenen Sexualstraftäter Jeffrey Epstein und Missbrauchsvorwürfen seine militärischen Titel abgeben. Er wurde beschuldigt, 2001 ein 17-jähriges Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Andrew bestritt die Vorwürfe und legte im Februar einen Rechtsstreit gegen Zahlung einer ungenannten Summe bei.
Der 62-jährige Bruder des neuen Monarchen, Charles III., war Offizier der Grenadier Guards, die den Buckingham-Palast in ihren charakteristischen roten Jacken und schwarzen Bärenfellmützen bewachen. Zuletzt besaß die Queen noch zwei Corgis, Muick und Sandy. Sie werden nun von Prinz Andrew sowie dessen Ex-Frau Sarah Ferguson und den Töchtern Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie in Obhut genommen.
Die wichtigsten Fakten zu Prinz Andrew im Überblick:
  • Name: Andrew Albert Christian Edward Mountbatten-Windsor
  • Titel: Duke of York
  • Alter: 62
  • Geburtstag: 19.02.1960
  • Wohnort: Royal Lodge
  • Ehepartnerin: Sarah Ferguson (1986 - 1996)
  • Kinder: Beatrice of York und Eugenie Brooksbank
Prinz Andrew, Herzog von York
Prinz Andrew, Herzog von York
© Foto: Chris Jackson/dpa

Prinz Edward ist der jüngste Sohn der Queen

Prinz Edward ist der jüngste Sohn von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip. Er ist unter den Brüdern wohl jener, der in der Öffentlichkeit bislang am wenigsten auffiel. Die Boulevardzeitung „The Sun“ berichtete, Charles habe nicht vor, seinen jüngsten Bruder Edward zum Herzog von Edinburgh zu machen, auch wenn dies der Wunsch seines im April 2021 verstorbenen Vaters Prinz Philip gewesen sei. Er trägt den Titel Earl of Wessex. In der Thronfolge steht er weit hinten.
Der jüngste Sohn der gestorbenen britischen Königin Elizabeth II. hat sich erstmals zum Tod seiner Mutter geäußert: Es sei schön gewesen, sich von der Queen im Privaten auf Schloss Balmoral zu verabschieden, hieß es in der Mitteilung vom Freitag. Als Familie habe man aber von klein auf gelernt, die Eltern und vor allem die „geliebte Mama“ mit der Nation, den anderen Gebieten, in denen sie Staatsoberhaupt war, sowie dem Staatenbund Commonwealth zu teilen. Der Tod der Queen, die „so viel Zeit“ mit ihm, seiner Frau Gräfin Sophie und den beiden Kindern Lady Louise (18) und James, Viscount Severn (14) verbracht habe, hinterlasse eine „unvorstellbare Leere“, betonte Prinz Edward.
Die wichtigsten Fakten zu Prinz Edward im Überblick:
  • Name: Edward Antony Richard Louis Mountbatten-Windsor
  • Titel: Earl of Wessex
  • Alter: 58
  • Geburtstag: 10.03.1964
  • Wohnort: Bagshot Park
  • Ehepartnerin: Sophie Rhys-Jones
  • Kinder: Louise und James
Prince Edward, Earl of Wessex
Prince Edward, Earl of Wessex
© Foto: KATE GREEN/AFP

Die Geschwister und die Thronfolge: Wie ist sie jetzt unter den Kindern geregelt?

Mit dem neuen Monarchen verändert sich auch die Thronfolge im Vereinigten Königreich. Nun steht Prinz William (40), der älteste Sohn von König Charles III. (73), auf Platz eins der Nachfolge. Ihm folgt sein Erstgeborener, Prinz George (9). Williams Tochter Charlotte (7) steht in der Thronfolge jetzt auf Rang drei und deren jüngerer Bruder Louis (4) auf Rang vier vor ihrem Onkel Harry (37), also Williams Bruder. Harrys Sohn Archie (3) reiht sich an sechster Stelle ein, dessen Schwester Lilibet (1) an siebter. Bei den Windsors haben seit 2011 Prinzen keinen Vorrang mehr vor Prinzessinnen. Die Queen wurde einst nur Königin, weil sie keinen Bruder hatte.
Hinter Charles' Nachkommen stehen sein Bruder, Prinz Andrew (62) und dessen älteste Tochter Beatrice (34) auf Rang acht und neun der Thronfolge. Erst wenn William und Harry und deren Nachkommen allesamt nicht für die Thronfolge in Frage kämen, wären Charles jüngerer Bruder Prinz Andrew, dessen Töchter und Enkel, dann Charles' und Andrews Bruder Prinz Edward und seine Nachkommen und dann die Queen-Tochter Prinzessin Anne und ihre Nachkommen an der Reihe.
mit dpa und AFP