Prinzessin Anne, deren vollständiger Name Anne Elizabeth Alice Louise Mountbatten-Windsor lautet, trägt den Titel Princess Royal. Die 72-Jährige ist die einzige Tochter von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip und nach ihrem Bruder Charles das zweitälteste der vier Geschwister. In den Medien wird sie als eine Frau beschrieben, die nicht das Rampenlicht sucht. Sie gilt als besonders fleißig und nimmt zahlreiche Termine für das britische Königshaus wahr. Und an den Tagen der Trauer um die Queen ist das Interesse an ihr und ihrem Werdegang größer denn je.
  • Was ist über Prinzessin Anne bekannt?
  • Ist sie verheiratet?
  • Hat sie Kinder und Enkel?
  • Warum war sie in Militär-Uniform zu sehen?
Alle Infos zur Princess Royal, der einzigen Tochter der verstorbenen Queen Elizabeth II. gibt es hier im Porträt in der Übersicht.

Prinzessin Anne im Wiki-Steckbrief: Ehemann, Titel, Alter

Alle Fakten zu Prinzessin Anne auf einen Blick:
  • Name: Anne Elizabeth Alice Louise Mountbatten-Windsor
  • Titel: Princess Royal
  • Alter: 72
  • Geburtstag: 15. August 1950
  • Wohnort: Gatcombe Park in Gloucestershire
  • Ehepartner: Mark Phillips (1973 - 1992), Admiral Sir Tim Laurence (seit 1992)
  • Kinder: Zara Tindall und Peter Phillips
  • Enkel: fünf

Das ist Prinzessin Anne, die Tochter von Queen Elizabeth II.

Die 72-jährige Prinzessin ist die einzige Tochter von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip und nach ihrem Bruder Charles das zweitälteste der vier Geschwister. Zum Zeitpunkt ihrer Geburt stand sie an dritter Stelle der Thronfolge. Heute steht sie an 16. Stelle. Sie war gerade einmal zwei Jahre alt, als ihre Mutter zur Königin gekrönt wurde. Die Prinzessin ist nicht dafür bekannt, dass sie das Rampenlicht und den medialen Rummel sucht. Stattdessen fällt sie vor allem durch ihren Fleiß und ihre Charity-Arbeit auf. Sie gilt als eine der am härtesten arbeitenden Royals und vertritt die Königsfamilie nach außen. Seit 1970 ist sie Präsidentin der Organisation Save the Children, seit 1981 ist sie Kanzlerin der Universität London und Schirmherrin von mehr als 200 wohltätigen Organisationen.

Tim Laurence ist der Mann von Prinzessin Anne

Seit 1992 ist Admiral Sir Tim Laurence der Ehemann von Prinzessin Anne. Der britische Marineoffizier ist der zweite Ehemann der heute 72-Jährigen. Der Commander ist mittlerweile Vizeadmiral und wurde bis zu seinem Ruhestand 2011 in hochrangigen Stabspositionen eingesetzt. Die Queen bezeichnet das Jahr 1992 einst als ihr „annus horribilis“, ihr „schreckliches Jahr“: Unter anderem zerbrachen damals die Ehen von Charles, Anne und Andrew. In erster Ehe war die Prinzessin mit dem britischen Vielseitigkeitsreiter und -trainer Mark Phillips verheiratet – von 1973 bis 1992.

Sohn Peter Phillips & Tochter Zara Tindall – das sind die Kinder der Prinzessin

Mark Phillips ist auch der Vater ihrer Kinder Zara Tindall und Peter Phillips. Die beiden tragen keinen Adelstitel. Tochter Zara wurde 1981 geboren, Sohn Peter wurde 1977 geboren. Damit ist er das älteste Enkelkind der Queen. Mehr Infos zu den acht Enkelkindern der Queen gibt es hier.

Hat Prinzessin Anne Enkel?

In Dokumentationen über die Prinzessin wird häufiger berichtet, dass sie viel Zeit auf ihrem Privatsitz Gatcombe Park verbringe und sich über die Zeit mit ihren Enkeln freuen. Die 72-Jährige ist mittlerweile Großmutter von fünf Enkelkindern, vier Mädchen und einem Jungen. Deren Namen lauten Savannah Anne Phillips, Isla Elizabeth Phillips, Mia Grace Tindall, Lena Elizabeth Tindall und Lucas Philipp Tindall.

Prinzessin Anne und das Reiten – Pferde waren ihr schon immer wichtig

Im Leben von Prinzessin Anne nehmen Pferde eine bedeutende Rolle ein. Sie war schon immer eine leidenschaftliche Reiterin und früher Schülerin der Spanischen Hofreitschule in Wien. Viele Jahre hat sie insbesondere Military als Wettkampfsport betrieben, eine sehr gefährliche Sportart. Im Jahr 1971 ist sie Europameisterin im Einzelwettbewerb geworden. Die Vielseitigkeitsreiterin nahm zudem 1976 bei den Olympischen Spielen in Kanada teil. Aus dem aktiven Reitsport zog sie sich allerdings schon vor Jahren zurück.

Prinzessin Anne trägt Uniform – war sie früher beim Militär?

Prinzessin Anne hielt gemeinsam mit ihren Geschwistern am Sarg ihrer verstorbenen Mutter Totenwache. Sie positionierten sich am Abend des 16.09.2022 allesamt in Uniform um den Sarg herum und legten die Hände ineinander und senkten den Blick. Viele weitere Mitglieder der Royal Family wohnten der Totenwache von einem Podest am Rande der Westminster Hall im Parlament bei. Alle vier trugen Galauniformen. Schon zuvor war die Prinzessin in Militär-Uniform erschienen. Viele fragen sich, was es damit auf sich hat, da die Prinzessin ja nicht beim Militär gedient hat. Die Erklärung: Die 72-Jährige ist – wie fast alle Mitglieder der Familie – Ehrenoberst des britischen Militärs. Sie trägt den Ehrentitel als Admiral der royalen Marine. In der ZDF-Doku „Princess Anne – Im Dienste Ihrer Majestät“ verriet sie einmal, dass sie es lieben würde, in „Panzern zu fahren und Geschütze abzufeuern“. Prinzessin Anne trug übrigens schon im Jahr 2002 bei der Beerdigung ihrer Großmutter, Queen Mum, militärische Uniform.
Prinzessin Anne war an den Tagen der Trauer um die Queen immer wieder in Uniform zu sehen.
Prinzessin Anne war an den Tagen der Trauer um die Queen immer wieder in Uniform zu sehen.
© Foto: PAUL ELLIS/AFP

Mehr Informationen zur britischen Königsfamilie

Noch mehr Porträts zur britischen Königsfamilie gibt es hier: