Das wichtigste Fest in China und in vielen anderen asiatischen Ländern ist das Neujahrsfest. Es findet jedes Jahr zu einem unterschiedlichen Termin statt, da es sich nach dem Mondkalender richtet. Chinese New Year findet aber immer im Januar oder Februar statt. 2023 ist Chinese New Year vom 22.01. bis zum 07.02.2023. Dieses Jahr ist das „Jahr des Hasen“. Insgesamt gibt es zwölf Tiere, die abwechselnd den Jahren zugewiesen werden.
Hier wollen wir alles über die Bedeutung der Schlange in der chinesischen Tradition erklären: Welche Eigenschaften haben Personen, die im Jahr der Schlange geboren werden? Wann war das letzte Jahr der Schlange?

Chinesisches Horoskop: Welche Tiere gibt es?

Insgesamt gibt es zwölf Tiere, die abwechselnd den Jahren zugewiesen werden. Die Tiere sind:
Das letzte Mal war es das Jahr der Schlange vor 10 Jahren – also 2013. Es wird wieder 2025 das Jahr der Schlange sein.

Jahre der Schlange: 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, und 2013

In den letzten 100 Jahren hat es acht Mal das Jahr der Schlange gegeben. Die Jahre waren 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, und 2013.
Auch in Deutschland interessieren sich viele Menschen dafür, welches Tier in ihrem Geburtsjahr das Jahr bestimmt hat. Welches Tier sind Sie also? Wir haben hier eine Übersicht der letzten 90 Jahre, damit jede Person ihr chinesisches Horoskop findet.

Das Tierzeichen Schlange: Bedeutung und Eigenschaften

Die Schlange wird leider oft mit negativen Dingen in Verbindung gebracht: In China waren sie früher ein Symbol der Hexerei. Schlangen gelten als sehr intelligent. Man sagt, wenn Schlangen lieben, dann immer aus vollem Herzen. Schlangen sind außerdem voller Humor und hassen Smalltalk. Sie lieben es, Pläne zu schmieden und wirken nach außen immer ruhig. Ihren Mitmenschen misstrauen sie grundsätzlich.
Männer, die im Jahr der Schlange geboren werden, wirken auf andere mysteriös und erfahren. Sie sind lieb und können in unangenehmen Situationen den perfekten Witz reißen, der alle andere entspannt. Schlangen glauben an Romantik und geben ihren Partnern gerne kleine Überraschungen. Die Kehrseite davon ist aber, dass Schlangen schnell eifersüchtig werden und am liebsten selbst im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen.
Frauen, die im Jahr der Schlange geboren werden, sind elegant und schön – sowohl im Inneren als auch äußerlich. Sie sind ihren Mitmenschen immer drei Schritte voraus. Sie haben in ihren Freundschaften hohe Ansprüche. Schlangen sehnen sich nach Geld, Macht und Erfolg – was ihnen wegen ihrer Intelligenz oft auch gelingt. Diese Frauen sind aber auch eifersüchtig, sie hassen es, wenn jemand anderes erfolgreicher ist als sie.
Beruflich fühlen sich Schlangen dort am meisten wohl, wo sie schnell arbeiten und denken müssen. Sie lieben die Herausforderung und den Wettbewerb – weshalb sie nicht selten in den Profisport gehen. Am glücklichsten sind diese Menschen in einer Führungsposition. Schlangen müssen aber auch lernen, besser zuzuhören.

Partner für die Schlange: Affe, Hahn, Büffel

Laut chinesischem Horoskop sind Schlangen besonders kompatibel mit Menschen aus den Jahren des Affen, des Hahns oder des Büffels. Der Affe und die Schlange gelten in der chinesischen Tradition als zwei Hälften einer Medaille: sie sind Yin und Yang. Die Schlange und der Hahn passen ebenfalls gut zusammen, wenn sie auch sehr verschieden sind. Gegensätze ziehen sich an. Und mit dem Büffel fühlen sich Schlangen wohl, weil dieser ein fester Ankerpunkt im Leben der Schlange sein kann.
Am wenigsten kompatibel sind Schlangen mit Menschen aus den Jahren des Tigers oder des Schweins.

Das Jahr des Hasen ist das Jahr der Hoffnung

Es wird vorausgesagt, dass 2023 das Jahr der Hoffnung wird. Der Hase steht für Frieden und Wohlstand – daher soll ein hoffnungsvolles Jahr auf uns zukommen. 2022 war das Jahr des Tigers und damit ein Tier, das nicht anders sein könnte. Der Tiger steht für Veränderung, für Macht und für Unberechenbarkeit. In Europa kommt es uns daher vielleicht ganz recht, wenn jetzt ein ruhigeres Tier das Ruder übernimmt.

Chinese New Year: Wann ist das chinesische Mond-Neujahr 2023?

Das chinesische Neujahrsfest, in Deutschland oft einfach Chinese New Year genannt, findet nicht jedes Jahr am gleichen Tag statt. Das liegt daran, dass es mit dem Mondkalender zusammenhängt. Das Fest fällt aber jedes Jahr im Januar oder Februar. 2023 beginnt Chinese New Year am 22. Januar und endet am 7. Februar.
In China sind die ersten sechs Tage Feiertage, alle Läden sind dann geschlossen. Am 7. Februar, dem letzten Tag des Neujahrsfestes, findet das Laternenfest statt. Das chinesische Neujahrsfest trägt auch den Namen „Frühlingsfest“.