Bereits seit 15 Jahren geht es zum Jahresbeginn um Streit, Dramen und Gelästere. Doch eines darf natürlich nicht vergessen werden: Die harten Prüfungen. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ geht mit Staffel 16 in die nächste Runde: Auch 2023 schickt RTL wieder Promis in den Dschungel. Nach zwei Jahren geht es voraussichtlich wieder „Down Under“ – in das „Original Camp“ nach Australien. Die ersten Kandidaten dafür sollen sogar schon feststehen.
  • Wann startet Staffel 16?
  • Wann laufen die Folgen im TV?
  • Gibt es sie wieder als Stream?
Was bisher zum Start, den Sendetermine, zur Mediathek und Co. bekannt ist, haben wir euch hier im Übertragungsartikel zum „Dschungelcamp“ 2023 zusammengefasst.

Wann startet das „Dschungelcamp“ 2023 auf RTL?

Noch hat RTL keinen offiziellen Starttermin verkündet. Sicher ist nur: Die neue Staffel wird Anfang 2023 produziert und ausgestrahlt. Da die Show für gewöhnlich an einem Freitag startet, könnte RTL die Auftaktfolge für den 13. oder 20. Januar 2023 planen. Sobald es News zum Start gibt, erfahrt ihr sie hier.

„Dschungelcamp“ 2023: Sendetermine und Sendezeit

Nachdem noch kein Start feststeht, gibt es folglich auch noch keine Sendetermine. Sicher dürfte immerhin sein, dass es wieder 17 Folgen geben wird: 15 reguläre, das Finale sowie das Wiedersehen.
Obwohl die Jubiläumsstaffel in diesem Jahr ausnahmsweise in Südafrika stattfand, blieb RTL bei der gewohnten Sendezeit: Die Folgen werden in der Regel um 22:15 Uhr ausgestrahlt. Auch hier halten wir euch auf dem Laufenden.

„Dschungelcamp“ 2023: Wiederholung auf RTL

Bisher war es üblich, dass RTL die Folgen jeweils nochmal als Wiederholung im TV gezeigt hat. Ob das 2023 auch so gehandhabt wird, ist noch nicht klar. Wir gehen aber davon aus.

„Dschungelcamp“ 2023 im Stream auf RTL Plus sehen

Wer keinen Fernseher hat oder die Folgen am Abend nicht sehen kann, darf beruhigt sein: Wie gewohnt sollte auch Staffel 16 in der Mediathek RTL Plus, früher TVNow, zur Verfügung stehen. Dort könnt ihr die Folgen entweder parallel zur Ausstrahlung im Livestream verfolgen oder im Anschluss als Wiederholung streamen.

Wer moderiert Staffel 16?

Sonja Zietlow gehört seit der ersten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Jahr 2004 fest zum Inventar des Formats. Bis 2012 moderierte sie die Show an der Seite von Dirk Bach, ab 2013 war Daniel Hartwich der Mann an ihrer Seite. Am Ende der Jubiläumsstaffel verkündete der Moderator allerdings, dass er aufhöre. „Der Grund dafür ist meine Familie, die mich wegen der Schulpflicht künftig nicht mehr begleiten kann.“ Sein Nachfolger wird ab Staffel 16 Jan Köppen. Der Moderator präsentierte bislang Shows wie „Ninja Warrior“ und „Take Me Out“.