Paul McCartney, Billie Eilish und Kendrick Lamar - das waren die Headliner beim Glastonbury Festival 2022. Mehr als 200.000 Menschen kamen in diesem Jahr zu Englands größtem Festival. Wer das Glück hatte, für 2022 ein Ticket zu ergattern, überlegt vielleicht schon, wann es für 2023 wieder Tickets geben wird. Hier erfahrt ihr alles:
  • Wann beginnt der Ticketverkauf für 2023?
  • Datum 2023: Wann ist Glastonbury 2023?
  • Wo findet das Festival statt?
  • Lineup & Co.: Wann werden die Acts für 2023 bekannt?

Glastonbury 2023: Wann ist der Termin für das Festival?

Das Glastonbury Festival findet jedes Jahr am letzten Juni-Wochenende statt. Im Jahr 2023 wird das also vom 23. bis zum 25. Juni sein. Das Festival findet jedes Jahr auf dem Worthy Farm in Pilton statt. Das ist etwa 40 Kilometer von der nächstgelegenen Großstadt, Bristol.

Tickets für Glastonbury: Wann gibt es sie und was kosten sie?

Die Karten für das Glastonbury Festival werden immer im Oktober des Vorjahres verkauft. Das genaue Datum für den Vorverkauf für 2023 steht noch nicht fest. Die Tickets sind in der Regel innerhalb von wenigen Minuten nach Verkaufsstart ausverkauft. Daher muss man schnell sein und eine gute Portion Glück mitbringen.
Um ein Ticket für das Festival zu bekommen, muss man sich vorher auf der offiziellen Webseite des Festivals mit einem Foto registrieren. Wer schon einmal registriert war, muss das nicht nochmal tun. Man kann aber, wenn man möchte, das Bild aus vergangenen Jahren austauschen. Die Registrierung kann bis zum Tag vor Verkaufsstart erfolgen.
Wer es nicht geschafft hat, ein Ticket im Oktober zu ergattern, kann es im Frühjahr, meistens im März oder April nochmal probieren. Da werden die Tickets von Personen verkauft, die im Oktober eins bekommen haben aber jetzt doch nicht gehen möchten. Auch beim sogenannten Resale muss man Schnelligkeit beweisen, um eine Karte zu kriegen.

Was kosten Tickets für Glastonbury und wann bezahlt man?

Auch wenn der Verkauf der Tickets schon im Oktober stattfindet, müssen sie noch nicht bezahlt werden. Im Oktober hinterlegt man lediglich eine Reservierungsgebühr in Höhe von 50 Pfund (etwa 58 Euro). Im März oder April - man wird per Mail informiert - müssen Ticketinhaber dann den vollen Preis bezahlen. Mit Reservierungsgebühr kosteten die Tickets für das Festival 285 Pfund. Das entspricht ca. 337 Euro.
Entscheidet man sich doch dagegen, das Festival zu besuchen, wird das Ticket im Resale verkauft. Die Reservierungsgebühr bekommt man aber nicht zurück.

Glastonbury 2023 Line-Up: Wann wird es bekannt?

Wer überhaupt beim Festival auftreten wird, wird erst nachdem alle Tickets verkauft wurden bekannt. Nach und nach kommen die Meldungen also im April und Mai. Bei Glastonbury ist es außerdem üblich, dass es Surprise Acts gibt - also dass es unangekündigte Auftritte von Bands oder Personen gibt. 2022 waren beispielsweise Bruce Springsteen und Dave Grohl als Überraschungsgäste mit Paul McCartney auf der Bühne.
Paul McCartney (l-r), Dave Grohl und Bruce Springsteen spielen beim Glastonbury Festival in Worthy Farm, Somerset, England.
Paul McCartney (l-r), Dave Grohl und Bruce Springsteen spielen beim Glastonbury Festival in Worthy Farm, Somerset, England.
© Foto: Joel C Ryan/dpa

Festivals im Sommer 2022: Sziget, San Hejmo, Highfield

Wer mit seinem nächsten Festival nicht bis zum Jahr 2023 warten will, findet hier einen Überblick über Festivals die noch 2022 stattfinden:

Festivals 2023: Rock im Park, Hurricane, Southside

Manche Festivals, wie beispielsweise das Rock im Park oder das Southside Festival, haben 2022 bereits stattgefunden. Wer sich direkt ein Ticket für das Jahr 2023 sichern will, findet hier für einen Überblick mit allen Infos rund um Datum, Karten, Line-Up und Co.