Bei der Fußball-Europameisterschaft 2021 stehen aktuell die letzten Vorrundenspiele an, bevor es ab dem 26. Juni mit dem Achtelfinale weitergeht.
Die EM 2021 ist nicht nur wegen der Corona-bedingten Verschiebung außergewöhnlich: Anlässlich des 60-jährigens Bestehens wird das Turnier paneuropäisch ausgetragen. Das bedeutet, dass die EM zum ersten Mal in der Geschichte an elf verschiedenen Spielorten stattfindet. Ursprünglich hätten es sogar zwölf sein sollen. Nachdem Dublin jedoch keine Zuschauer im Stadion zusichern konnte, wurde dieser Plan wieder verworfen.
Wo finden die Spiele der Europameisterschaft statt? Wie viele Zuschauer sind in den Stadien zugelassen? Alle Infos zu den Austragungsorten im Überblick.

EM 2021: Spielorte, Austragungsorte und Stadien

Erstmals in der Geschichte des Turniers werden die Partien der Europameisterschaft in elf verschiedenen EM-Spielorten stattfinden. Der EM-Austragungsort Dublin wurde aufgrund der Corona-Beschränkungen in Irland gestrichen. Somit werden die Gruppenspiele von Dublin in St. Petersburg ausgetragen – das Achtelfinale findet in London statt. Außerdem wurde der EM-Spielort Bilbao durch Sevilla ersetzt.
Alle EM-Austragungsorte und Spielstätten im Überblick:

London (England), Wembley Stadion

  • EM-Spiele: 3 Gruppenspiele, 2 Achtelfinals, 2 Halbfinals, Finale
  • Gesamtkapazität: 90.000 Plätze
  • Zugelassene Zuschauer: 16.000 / 40.000 (Finale)
Auslastung: 25 Prozent / 44 Prozent
Wembley-Stadion in London
Wembley-Stadion in London
© Foto: Mike Egerton

Rom (Italien), Olympiastadion

  • EM-Spiele: 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • Gesamtkapazität: 72.698 Plätze
  • Zugelassene Zuschauer: 16.000
  • Auslastung: 25 Prozent

Baku (Aserbaidschan), Nationalstadion Baku

  • EM-Spiele: 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • Gesamtkapazität: 69.870 Plätze
  • Zugelassene Zuschauer: 31.000
  • Auslastung: 50 Prozent
Nationalstadion in Baku
Nationalstadion in Baku
© Foto: Arne Dedert

München (Deutschland), Allianz-Arena

  • EM-Spiele: 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • Gesamtkapazität: 69.344
  • Zugelassene Zuschauer: 14.500
  • Auslastung: 22 Prozent
Allianz Arena in München
Allianz Arena in München
© Foto: Matthias Balk

St. Petersburg (Russland), Krestowski-Stadion

  • EM-Spiele: 6 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • Gesamtkapazität: 68.134 Plätze
  • Zugelassene Zuschauer: 30.050
  • Auslastung: 50 Prozent
Krestowski-Stadion in St. Petersburg
Krestowski-Stadion in St. Petersburg
© Foto: Jan Woitas

Budapest (Ungarn), Puskás Aréna

  • EM-Spiele: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Gesamtkapazität: 65.000 Plätze
  • Zugelassene Zuschauer: 61.000
  • Auslastung: 100 Prozent
Puskas Arena in Budapest
Puskas Arena in Budapest
© Foto: Marton Monus

Sevilla (Spanien), Olympiastadion Sevilla

  • EM-Spiele: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Gesamtkapazität: 57.619 Plätze
  • Zugelassene Zuschauer: 16.000
  • Auslastung: 28 Prozent
Olympiastadion in Sevilla
Olympiastadion in Sevilla
© Foto: María José López

Bukarest (Rumänien), Arena Nationala

  • EM-Spiele: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Gesamtkapazität: 55.600 Plätze
  • Zugelassene Zuschauer: 13.000
  • Auslastung: 25 Prozent
Arena Nationala in Bukarest
Arena Nationala in Bukarest
© Foto: Stefan Constantin

Amsterdam (Holland), Johan-Cruyff-Arena

  • EM-Spiele: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Gesamtkapazität: 54.990 Plätze
  • Zugelassene Zuschauer: 12.000
  • Auslastung: 25 Prozent
Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam
Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam
© Foto: Marius Becker

Glasgow (Schottland), Hampden Park

  • EM-Spiele: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Gesamtkapazität: 51.886 Plätze
  • Zugelassene Zuschauer: 12.000
  • Auslastung: 25 Prozent
Hampden Park in Glasgow
Hampden Park in Glasgow
© Foto: Ian Rutherford

Kopenhagen (Dänemark), Telia Parken

  • EM-Spiele: 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Gesamtkapazität: 38.065 Plätze
  • Zugelassene Zuschauer: 11.250
  • Auslastung: 32 Prozent
Telia Parken in Kopenhagen
Telia Parken in Kopenhagen
© Foto: Liselotte Sabroe

Deutschland EM-Spielorte: Wann und wo spielt das DFB-Team?

Alle drei deutschen Gruppenspiele finden in München statt. Am ersten Spieltag hatte das deutsche Nationalteam das Nachsehen gegen den Weltmeister aus Frankreich. Nach dem misslungenen Start konnte Deutschland mit einem verdienten 4.2-Sieg gegen Titelverteidiger Portugal am 19.06. drei Punkte holen - und Selbstvertrauen tanken. Im letzten Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft wartet dann Ungarn am 23.06. als Gegner. Sollte das Team von Joachim Löw es noch schaffen, mit Tabellenführung in der Gruppe zu gewinnen, ginge es im Achtelfinale am 28.06. in Bukarest weiter. Als Zweitplatzierter würde tags darauf, am 29.06. in London gespielt. Qualifiziert sich das DFB-Team als einer der vier besten Gruppendritten für die Runde der besten 16, kämen am 27.06. Budapest oder Sevilla als Achtelfinal-Spielort in Frage.

Allianz Arena darf nicht in Regenbogenfarben leuchten - Kritik an UEFA-Verbot

Münchens Oberbürgermeister Reiter nennt die Entscheidung des europäische Fußballverbands "beschämend". Die Allianz Arena darf demnach nicht bei Spiel Deutschland gegen Ungarn am Mittwoch, 23.06.2021 um 21 Uhr, mit farbigem Licht ein Zeichen für Toleranz setzen. Die Stadt hatte mit der bunten Allianz Arena gegen Diskriminierungen Homosexueller in Ungarn protestieren wollen.
Die Entscheidung der UEFA erntete teils scharfe Kritik. Mindestens zwei deutsche Fußball-Bundesligisten und der Fernsehsender ProSieben wollen plakativ dagegenhalten. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wird zusammen mit dem Verein „Christopher Street Day Deutschland“ Regenbogenfahnen an die Besucherinnen und Besucher des Spiels in München verteilen. Zudem sollen der Olympiaturm und das Windrad nahe dem Stadion illuminiert werden.
Oberbürgermeister Reiter nannte es „beschämend“, dass die Uefa es der Stadt verbiete, mit der Beleuchtung ein Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz zu setzen. Zudem sei es enttäuschend, dass der Deutsche Fußball-Bund (DFB) trotz der „überragenden Zustimmung“ aus ganz Deutschland für die Aktion nicht in der Lage gewesen sei, die Entscheidung zu beeinflussen. Den Gegenvorschlag der UEFA, das Stadion stattdessen an einem anderen Tag in Regenbogenfarben zu erleuchten, nannte Reiter „lächerlich“.

Spielplan mit allen Austragungsorten der EM 2021 zum Download

Der Spielplan der EM 2021 mit allen Spielorten, Gruppen, Terminen und Spielen der Europameisterschaft in der Übersicht und als PDF zum kostenlosen Download und Drucken:

Europameisterschaft 2021: Termine, Spielplan, Kader, Tickets

Die EM 2021 läuft vom 11.06. bis zum 11.07. Das Finale findet vor 40.000 Zuschauern im Wembley Stadion statt. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Fußball-Europameisterschaft wird die EM in elf verschiedenen Ländern ausgetragen.
Hier bekommt ihr alle wichtigen Infos rund um die EM 2021: