Immer mehr Corona-Hotspots in Deutschland: Die aktuellen Fallzahlen der Coronavirus-Krise sind alarmierend. In Deutschland übersteigen immer mehr Städte und Kreise den Warnwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Damit verbunden sind Einschränkungen im öffentlichen Leben. So gilt beispielsweise in Stuttgart, Esslingen und dem Landkreis Neu-Ulm das Maskenpflicht auf bestimmten Plätzen im Freien, in Berlin gibt es eine Sperrstunde in der Gastronomie und vielerorts gibt es eine Beschränkung der Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen oder privaten Feiern.
Eine Übersicht der Corona-Hotspots und innerdeutschen Risikogebieten (Stand: 22. Oktober, 0 Uhr, auf Basis des RKI Dashboard. Der Artikel wird laufend aktualisiert).

Baden-Württemberg

  • Alb-Donau-Kreis: 99,5
  • Baden-Baden: 58,0
  • Freiburg: 58,4
  • Landkreis Böblingen: 59,3
  • Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald: 56,9
  • Heilbronn: 123,3
  • Landkreis Calw: 51,5
  • Landkreis Enzkreis: 59,1
  • Landkreis Emmendingen: 54,1
  • Landkreis Göppingen: 64,3
  • Landkreis Heidenheim: 58,7
  • Landkreis Main-Tauber-Kreis: 77,8
  • Landkreis Rems-Murr-Kreis: 50,6
  • Landkreis Reutlingen: 61,3
  • Landkreis Rottweil: 52,9
  • Landkreis Ludwigsburg: 62,7
  • Landkreis Neckar-Odenwald-Kreis: 59,9
  • Landkreis Schwäbisch Hall: 57,9
  • Landkreis Schwarzwald-Baar-Kreis: 59,3
  • Landkreis Tübingen: 61,7
  • Mannheim: 80,5
  • Ulm: 82,0

Bayern

  • Augsburg: 120,4
  • Ingolstadt: 58,2
  • Landkreis Augsburg: 66,7
  • Landkreis Berchtesgadener Land: 292,6
  • Landkreis Cham: 56,3
  • Landkreis Dachau: 79,4
  • Landkreis Donau-Ries: 74,0
  • Landkreis Ebersberg: 58,5
  • Landkreis Eichstätt: 51,2
  • Landkreis Freising: 52,8
  • Landkreis Fürstenfeldbruck: 98,5
  • Landkreis Fürth
  • Landkreis Günzburg: 55,1
  • Landkreis Ingolstadt: 54,6
  • Landkreis Kitzingen: 52,7
  • Landkreis Landsberg am Lech: 61,5
  • Landkreis Landshut: 65,7
  • Landkreis Lindau (Bodensee): 58,6
  • Landkreis Miltenberg: 56,7
  • Landkreis Miesbach: 58,0
  • Landkreis Mühldorf a. Inn: 95,8
  • Landkreis München: 62,8
  • Landkreis Neuburg-Schrobenhausen: 57,6
  • Landkreis Neu-Ulm: 53,7
  • Landkreis Neustadt an der Waldnaab: 104,8
  • Landkreis Ostallgäu: 74,4
  • Landkreis Passau: 103,3
  • Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm: 61,6
  • Landkreis Regen: 94,3
  • Landkreis Rosenheim: 82,3
  • Landkreis Rottal-Inn: 88,9
  • Landkreis Schweinfurt: 115,2
  • Landkreis Starnberg: 56,3
  • Landkreis Tirschenreuth: 83,3
  • Landkreis Traunstein: 59,8
  • Landkreis Unterallgäu: 70,9
  • Landkreis Weilheim-Schongau: 96,0
  • Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen: 53,8
  • Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge: 67,4
  • Landkreis Würzburg: 59,8
  • Memmingen: 81,6
  • München: 82,4
  • Nürnberg: 67,7
  • Passau: 72,0
  • Regen: 86,6
  • Regensburg: 54,9
  • Rosenheim: 96,0
  • Schweinfurt: 102,9
  • Straubing: 79,5
  • Weiden i. d. OPf.: 121,7
  • Würzburg: 82,1

Berlin

Die betroffenen Stadtbezirke

  • Mitte: 187,3
  • Friedrichshain-Kreuzberg: 118,1
  • Neukölln: 214,6
  • Tempelhof-Schöneberg: 141,9
  • Treptow-Köpenick: 52,2
  • Charlottenburg-Wilmersdorf: 93,6
  • Spandau: 73,6
  • Reinickendorf: 104,0
  • Steglitz-Zehlendorf: 77,1
  • Pankow: 54,3

Bremen

  • Bremen: 101,4

Video Ausgangsbeschränkung im Ferienidyll - Urlauber reisen ab

Hessen

  • Darmstadt: 88,8
  • Frankfurt: 143,8
  • Gießen: 66,1
  • Landkreis Bergstraße: 68,4
  • Landkreis Darmstadt-Dieburg: 69,8
  • Landkreis Gießen: 72,0
  • Landkreis Groß-Gerau: 110,6
  • Landkreis Hochtaunuskreis: 84,0
  • Landkreis Kassel: 61,2
  • Landkreis Lahn-Dill-Kreis: 59,6
  • Landkreis Main-Kinzig-Kreis: 76,1
  • Landkreis Main-Taunus-Kreis: 84,7
  • Landkreis Marburg-Biedenkopf: 55,0
  • Landkreis Offenbach: 79,5
  • Landkreis Rheingau-Taunus-Kreis: 57,2
  • Kassel: 70,2
  • Marburg: 70,4
  • Offenbach a. Main: 126,7
  • Wiesbaden: 93,0

Niedersachsen

  • Delmenhorst: 125,1
  • Grafschaft Bentheim Landkreis: 68,5
  • Landkreis Cloppenburg: 101,9
  • Landkreis Emsland: 51,7
  • Landkreis Northeim: 100,5
  • Landkreis Oldenburg: 68,8
  • Landkreis Vechta: 138,6
  • Landkreis Verden: 62,0

Nordrhein-Westfalen

  • Aachen: 100,5
  • Bielefeld: 63,7
  • Bochum: 83,2
  • Bonn: 68,6
  • Kreis Borken: 53,1
  • Bottrop: 53,6
  • Dortmund: 76,5
  • Duisburg: 105,7
  • Kreis Düren: 117,1
  • Düsseldorf: 79,9
  • Kreis Ennepe-Ruhr: 57,1
  • Essen: 79,6
  • Gelsenkirchen: 123,6
  • Kreis Gütersloh: 57,3
  • Hagen: 89,6
  • Hamm: 84,5
  • Herne: 152,8
  • Kreis Kleve: 53,4
  • Krefeld: 76,1
  • Leverkusen: 75,1
  • Kreis Märkischer Kreis: 53,4
  • Kreis Mettmann: 87,3
  • Mönchengladbach: 59,4
  • Kreis Oberbergischer Kreis: 53,3
  • Oberhausen: 60,7
  • Kreis Recklinghausen: 96,7
  • Remscheid: 96,1
  • Rhein-Erft-Kreis: 65,9
  • Rhein-Kreis-Neuss: 60,9
  • Kreis Rhein-Sieg-Kreis: 65,5
  • Rheinisch-Bergischer Kreis: 64,6
  • Solingen: 154,5
  • Kreis Warendorf: 77,0
  • Kreis Wesel: 64,4
  • Wuppertal: 105,9
  • Kreis Unna: 79,3
  • Kreis Olpe: 71,7
  • Mühlheim a. d. Ruhr: 59,2

Rheinland-Pfalz

  • Landkreis Altenkirchen: 100,2
  • Landkreis Bernkastel-Wittlich: 64,9
  • Landkreis Birkenfeld: 145,8
  • Landkreis Eifelkreis Bitburg-Prüm: 138,3
  • Landkreis Cochem-Zell: 57,0
  • Ludwighafen a. Rhein: 66,8
  • Mainz: 75,9
  • Landkreis Neuwied: 52,5
  • Landkreis Vulkaneifel: 72,6
  • Zweibrücken: 64,3

Saarland

  • Landkreis Neunkirchen: 69,2
  • Landkreis St. Wendel: 124,1
  • Landkreis Merzig-Wadern: 57,1
  • Landkreis Saarbrücken: 60,8

Sachsen

  • Landkreis Bautzen: 58,7
  • Erzgebirgkreis: 132,3
  • Landkreis Nordsachsen: 67,8
  • Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge: 79,8

Thüringen:

  • Landkreis Eichsfeld: 51,0
  • Landkreis Saale-Holzland-Kreis: 60,3
  • Landkreis Sömmerda: 74,9

Brandenburg:

  • Cottbus: 71,2
In den nicht gelisteten Bundesländern – Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein – gibt es bislang noch keine Städte oder Kreise, die als Hotspot gelten.

Maskenpflicht & Co. - Was gilt jetzt in BW, Bayern und NRW?

Wegen der aktuellen Rekordzahl an Corona-Neuinfektionen in Deutschland gibt es neue und strengere Coronaregeln. Das gilt jetzt in Baden-Württemberg, Bayern und NRW.