Nach sieben Jahren Pause wagten sich am Samstag, 12.11.2022, zahlreiche Promis durch den Eiskanal: Bei der „TV total Wok-WM“ ging es in asiatischen Kochtöpfen mal wieder bergab. Dabei bewiesen sich die Kandidaten in Einer- und Vierer Wok-Rennen. Ob sportlich oder einfach nur der pure Wahnsinn – das musste jeder für sich entscheiden. Nachdem es zu unerwarteten Ausfällen kam, stellten sich am Ende des Abends die Gewinner heraus.
Wer wardabei? In welchen Teams traten die Teilnehmer an? Wir haben euch alle Infos zu den Kandidaten der diesjährigen „Wok-WM“ auf ProSieben im Überblick.

„TV total Wok-WM“ 2022: Das sind die Gewinner

Promis und Schauspieler, die sich in asiatischen Kochtöpfen einen steilen Hang herunter trauen – so kann man das Sport-Event beschreiben. Nachdem die Kandidaten sich im Einer-und Vierer-Wok bewiesen hatten, stellten sich am Ende des Abends die Gewinner der Show heraus:

Die Gewinner im Vierer-Wok

Nach einem Kopf an Kopf rennen bewies das Team „Deutschland 3“, dass sie die wahren Sieger des diesjährigen Sport-Events sind. Dabei stellten die vier Teilnehmer sogar einen neuen Rekord auf: Mit mehr als 100 km/h rodelten das Team aus Johannes Ludwig, Francesco Friedrich, Evi Sachenbacher-Stehle, sowie dem Schauspieler Felix von Jascheroff den Eiskanal hinunter.

Der Gewinner im Einzel-Wok

Wok-Urgestein Joey Kelly holte seine fünfte Medaille in der Geschichte der „Wok-WM“. Damit zog er mit Event-Erfinder Stefan Raab gleich. Zu seinem Sieg sagte Kelly: „Es ist ein tolles Gefühl. Die Wok-WM zu gewinnen ist nicht einfach. Es lief perfekt. Die zweite Fahrt war besser, als die erste. (...) Es ist alles aufgegangen“.
Welcher Promi auf dem Sieger-Treppchen neben dem erstplazierten Kelly stand, seht ihr hier:
  • Platz 2: Lucas Cordalis
  • Platz 3: Jolina Mennen

Das waren die Teilnehmer und Teams der „TV total Wok-WM“ 2022

Bereits einige Wochen vor dem Sport-Event hat ProSieben die ersten Promi-Teilnehmer angekündigt. Diese traten in zwei verschiedenen Disziplinen an.
Insgesamt gab es zehn Vierer-Woks. Wer die Teams im Vierer-Wok waren, seht ihr hier:

Team TV total

  • Lorenzo Ludemann (Mitglied der Heavytones)
  • Max von Einem (Mitglied der Heavytones)
  • Kevin Kuske
  • Laura Nolte

Team Deutschland 2

  • Pascal Hens
  • Kira Walkenhorst
  • Sven Hannawald
  • Christina Obergföll

Team Deutschland 3

  • Johannes Ludwig
  • Felix von Jascheroff
  • Francesco Friedrich
  • Evi Sachenbacher-Stehle

Team World Wide Wok

Team World Wide Wok 2

  • Luca
  • Sebastian „Rewi“ Meyer
  • Papaplatte (Kevin Teller)
  • ein Wildcard-Gewinner

Team Irland

Team Polen

  • Sarah Bora
  • Carolin Niemczyk
  • Natalia Avelon
  • Klaudia Giez

Team Türkei

  • Eko Fresh
  • Sükrü Pehlivan
  • Ali Güngörmüs
  • Jolina Mennen (ersetzte Sila Sahin)

Team Mallorca

  • Isi Glück
  • Jürgen Milski
  • Markus Becker
  • Lorenz Büffel

Team USA

  • Mark Terenzi
  • Christian Scotland-Williamson
  • Anthony Dablé-Wolf
  • Christopher Ezeala
Insgesamt gab es zehn Einer-Woks. Wer die Teilnehmer im Einzel-Wok waren, seht ihr hier:

Sebastian Pufpaff fällt als Teilnehmer bei der „TV total Wok-WM“ aus

Wenige Tage vor dem großen Event gab es schlechte Neuigkeiten von Sebastian Pufpaff: Der „TV total“-Moderator kann nicht an der „Wok-WM“ teilnehmen. Bereits bei „TV total“ am Mittwoch, 09.11.2022, wurde er von Michael „Bully“ Herbig vertreten, da er sich bei einem Fahrradunfall vier Rippen gebrochen hat. Ein Einsatz im Eiskanal ist daher auf keinen Fall möglich. Manfred Ludolf springt für ihn im Einer-Wok ein. Im Vierer-Wok werden Puffi und Manni von zwei Mitgliedern der „TV total“-Band Heavytones vertreten.

Evelyn Burdecki und Sila Sahin konnten bei der „TV total Wok-WM“ nicht antreten

Zwei weitere spontane Veränderungen ergaben sich im Laufe des Tages: Die zwei Promi-Damen Evelyn Burdecki und Sila Sahin hatten sich in der Qualifikations-Runde verletzt. Somit konnten sie am Samstag, 12.11.22, nicht antreten. Burdecki war im Team Mallorca dabei und hat beschlossen, aufgrund einer Nasenverletzung nicht teilzunehmen. Für sie sprang Reality-TV-Darsteller Filip Pavlovic ein. Auch Sila Sahin hat es hart getroffen, denn bei einem Unfall hat sie sich das Steißbein geprellt. Somit ersetzte sie im Team Türkei Jolina Mennen.