Am Montag ist wieder „Löwenabend“ auf Vox. Auch Staffel 12 der beliebten Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ treten kreative und engagierte Unternehmer in die Arena und präsentieren den Investoren ihre Erfindungen. In Folge 2 am 5.9.2022 sorgen die Gründer des Hopper, einem ganz neuen Elektrofahrzeug, für jede Menge Fahrspaß bei den „Löwen“. Martin Halama, Georg Schieren, Torben Müller-Hansen und Philipp Herrmann stellen eine Kombination aus Fahrrad und Auto vor.
  • Wie funktioniert der Hopper?
  • Wie hoch sind die Kosten für das E-Fahrzeug?
  • Auf welchen Deal hoffen die Gründer?
Alle Infos zum Elektrofahrzeug von Hopper Mobility aus Folge 2 von „Die Höhle der Löwen“ gibt es hier in der Übersicht.

„Die Höhle der Löwen“: Das ist Hopper Mobility aus Folge 2

Am 5. September 2022 tritt ein Gründer vor die Investoren in Die Höhle der Löwen“, der für E-Mobilität brennt und vor einigen Jahren sein eigenes E-Lastenfahrrad gebaut hat: Martin Halama ist seit einer Reise beeindruckt vom Mobilitätssystem in Indien, wo kleine wendige Fahrzeuge das Stadtbild bestimmen. Tuk-Tuks passen jedoch aus mehreren Gründen nicht auf deutsche Straßen. Dennoch ließ sich der 32-jährige Gründer von ihnen inspirieren und nutzt sie als einen Lösungsansatz, um die Elektromobilität in deutschen Städten vorantreiben zu können. Gemeinsam mit Georg Schieren (24), Torben Müller-Hansen (24) und Philipp Herrmann (33) präsentiert er in der Gründershow den Hopper. Das modern designte E-Fahrzeug kombiniert die Vorteile eines Fahrrads mit dem Komfort eines Autos und soll daher die umweltfreundliche Auto-Alternative für die Stadt sein.

Gilt der Hopper als E-Bike?

Zwar sieht der Hopper aus wie ein kleines Auto, doch gilt er als E-Bike. Dadurch hat er eine Fahrradwegzulassung. Das Elektrofahrzeug hat einen Sitz, ein Lenkrad und die Karosserie mit Dach schützt vor Regen. Außerdem bietet das E-Fahrzeug mit einem 220 Liter großen Kofferraum jede Menge Platz, etwa für den Wocheneinkauf. Alternativ ist Platz für einen weiteren Sitz.

So funktioniert das Elektrofahrzeug als Kombi aus Auto und Fahrrad

Das Fahren ist ähnlich zu einem E-Bike, der integrierte Elektromotor unterstützt den Fahrenden und erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 25 Kilometer pro Stunde. Dank der kompakten Bauweise passt der Hopper in jede kleine Parklücke und die herausnehmbare Batterie kann an jeder gewöhnlichen Steckdose zu Hause geladen werden. Optional gibt es den Hopper auch mit einer Solarzelle, sodass er im Sommer sogar Energie-autark betrieben werden kann.

Preis für den Hopper, Fotos & Co.: Das E-Fahrzeug im Überblick

Ende 2022 soll der Hopper laut der offiziellen Website ausgeliefert werden. Doch was ist jetzt schon zum E-Fahrzeug bekannt? Hier sind einige Fakten:
Investor Nico Rosberg unterzieht den Hybrid aus Auto und E-Bike von "Hopper Mobility" direkt dem Praxistest.
Investor Nico Rosberg unterzieht den Hybrid aus Auto und E-Bike von „Hopper Mobility“ direkt dem Praxistest.
© Foto: RTL / Bernd-Michael Maurer
Die Investorinnen Judith Williams (r.) und Dagmar Wöhrl unterziehen den Hybrid aus Auto und E-Bike von "Hopper Mobility" direkt dem Praxistest.
Die Investorinnen Judith Williams (r.) und Dagmar Wöhrl unterziehen den Hybrid aus Auto und E-Bike von „Hopper Mobility“ direkt dem Praxistest.
© Foto: RTL / Bernd-Michael Maurer

„Die Höhle der Löwen“: Auf diesen Deal hoffen die Hopper-Gründer

Innerhalb weniger Tage war die erste Vorserie des Hopper ausverkauft. Um die Marke Hopper Mobility und die Produktion aufzubauen, suchen die Gründer jetzt einen Investor. Für eine Million Euro wären sie bereit 12 Prozent ihrer Firmenanteile zu geben. Geht einer der „Löwen“ auf dieses Angebot ein? Ob es zum Deal kommt, zeigt sich zur gewohnten Sendezeit auf Vox.

„Die Höhle der Löwen“: Alle Produkte aus Folge 2

Insgesamt fünf Start-ups präsentieren in der zweiten Folge der 12. Staffel von „Die Höhle der Löwen“ ihre Produkte. Wer ist am 05.09.2022 dabei? Diese Unternehmen sind vertreten: