Der legendäre Satz „12 Punkte gehen an…“ wird am Samstagabend beim Finale des Eurovision Song Contest 2022 wieder zu hören sein. Beim ESC 2022 in Turin wird Deutschland von Sänger Malik Harris vertreten. Das Publikum konnte bereits im Halbfinale und jetzt auch im großen Finale am 14. Mai 2022 seine Stimme für seinen Favoriten abgeben. Doch nicht nur das Zuschauer-Voting entscheidet. Die Hälfte der Bewertung macht die Meinung der Juroren der jeweiligen Länder aus.
  • Wer nimmt für Deutschland am Jury-Pult beim ESC 2022 Platz?
  • Wie kommt die Bewertung genau zustande?
  • Und wer verkündet die Punkte aus Deutschland?
Alles über die deutsche Jury beim Eurovision Song Contest 2022 und den Modus der Bewertung gibt es hier zum nachlesen.

Wer sitzt in der deutschen Jury beim ESC 2022?

Beim Eurovision Song Contest ist es traditionell nicht nur ausschlaggebend, was die Zuschauer über die Auftritte der Teilnehmer denken, sondern auch die Jurys. Für Deutschland bewerten fünf Experten aus dem Musikbereich die einzelnen Darbietungen der Länder. Doch wer sind die Juroren in diesem Jahr?
Wir geben euch einen Überblick über die deutsche Jury beim ESC 2022:

Michelle

Mit der Bühne des Eurovision Song Contests ist Sängerin Michelle bereits vertraut. Sie selbst vertrat Deutschland vor gut 20 Jahren beim ESC. Mit dem Titel „Wer Liebe lebt“ wurde sie 2001 Achte. Kein Wunder, dass sie gegenüber dem NDR da sagt: „Mich verbindet der ESC mit einem der aufregendsten Auftritte, die ich jemals hatte“. Die Jury-Präsidentin feierte in diesem Jahr ihr 30. Bühnenjubiläum und ist aus der Welt des Schlager-Pop nicht mehr wegzudenken.

Jess Schöne

Die Fernsehmoderatorin Jessica „Jess“ Schöne verbindet einiges mit dem ESC. „Da ich größtenteils im Saarland aufgewachsen bin, habe ich als Kind den Eurovision Song Contest immer mit ‚unserer’ Nicole und ‚Ein bisschen Frieden’ verbunden“, sagt sie. In ihrem Leben spielen Musik und Tanzen schon immer eine wichtige Rolle. Sie berichtete außerdem schon vom „Junior ESC“.

Max Giesinger

Für Max Giesinger ist es nicht das erste Mal, dass er in der Jury des Eurovision Song Contest sitzt. Bereits 2018 war er ESC-Juror. „Für mich ist es eine riesengroße Ehre, in der diesjährigen ESC-Jury zu sitzen“, sagt er. Bereits als Kind sei er von der Show schon begeistert gewesen. Der Singer-Songwriter zählt mit Hits wie „80 Millionen“ und „Legenden“ zu den erfolgreichsten Protagonisten des deutschen Pop.

Tokunbo

Schon als Kind war die Singer-Songwriterin Tokunbo fasziniert von der bunten Welt des ESC. Nun sitzt die preisgekrönt Musikerin erstmals in der Jury. Unter anderem wurde sie ausgezeichnet mit dem „Best Female Artist International Acoustic Music Awards 2020“ und „Silver Medal Winner Global Music Awards 2022“. Sie sitzt außerdem in der Jury des Deutschen Jazzpreis 2022 und arbeitet als Dozentin an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.

Christian Brost

Christian Brost ist stolz, Teil der ESC-Familie zu werden. Er hat bereits selbst als Reporter vom Eurovision Song Contest aus Riga berichtet. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet er bereits als Musikredakteur und Moderator und ist Head of Music bei hr3 in Frankfurt. „Ich bin im Grunde schon seit ‚Ein bisschen Frieden’ großer ESC-Fan“, sagt er.
Eurovision Song Contest Wer hat bisher den ESC gewonnen?

Ulm

ESC 2022 Bewertung: Wie und wann vergibt die Jury Punkte?

Die Hälfte der Punkte, die Deutschland vergibt, kommt von der Jury. Für die andere Hälfte der Punktevergabe ist das Publikum per Voting verantwortlich. In Turin steht am 10. Mai zunächst das erste Halbfinale an und am 12. Mai das zweite. Am 14. Mai geht es dann um alles im großen Finale. Die Juroren aller Länder sowie die Zuschauer dürfen zweimal abstimmen – in einem der beiden Halbfinals und im Finale. Per Los wurde entschieden, dass Deutschland am Donnerstag im 2. Halbfinale zum ersten Mal abstimmen wird. Zu diesem Zeitpunkt und im Finale am Samstag wird die Jury übrigens nicht die Live-Auftritte bewerten. Stattdessen verfolgen die Juroren jeweils die zweite Generalprobe am Abend davor. Die deutsche Jury wird beim NDR in Hamburg am 11. und 13. Mai eine spezielle, nicht öffentliche Übertragung aus Turin schauen und abstimmen.

ESC 2022: Verkündung der Jury-Wertung durch Barbara Schöneberger

„Zwölf Punkte gehen an...“ – dieser Satz wurde über die Jahre des Musikwettbewerbs legendär und schon mehrmals von Barbara Schöneberger verkündet. Auch in diesem Jahr wird die Moderatorin das deutsche Juryergebnis Samstag in der Liveshow verkündet. Die Abstimmungsrunde mit der Punktevergabe gehört wohl zum spannendsten Teil der Übertragung des ESC. Im Finale werden die Ergebnisse der nationalen Jurys nacheinander live verkündet.

ESC 2022: Felicia Lu aus deutscher Jury ausgeschlossen

Eigentlich hätte auch die Musikerin Felicia Lu Teil der deutschen ESC-Jury 2022 sein sollen. Anfang der Woche vor dem großen Finale gab es jedoch Wirbel um die Sängerin und eine überraschende Entscheidung: Sie wird ausgeschlossen und nicht als Jurorin für Deutschland bewerten. Wie auf der offiziellen Seite des Eurovision Song Contest steht, hat sie im März ihre Favoriten des Wettbewerbs in diesem Jahr öffentlich gemacht. „Die entsprechende Vereinbarung hatte Felicia Lu im April unterschrieben. Daher sah sich der NDR in Absprache mit der European Broadcasting Union (EBU) leider gezwungen, sie aus der Jury auszuschließen“, heißt es.