Zahlreiche Städte in NRW überschreiten den Grenzwert von 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100.000 Einwohner über sieben Tage. Auch die Zahlen in Köln steigen gefährlich an. Oberbürgermeisterin Henriette Reker informiert am Freitag über Maßnahmen.

Coronavirus in Köln: So hoch ist die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt

Die 7-Tage-Inzidenz in Köln liegt nach Angaben des Landeszentrums für Gesundheit in NRW am Freitag bei 49,8. Der Grenzwert für verschärfte Maßnahmen liegt bei 50. Schon zahlreiche Städte in NRW überschreiten diesen Grenzwert.

OB Henriette Reker informiert über Maßnahmen

Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat am Freitag in einer Pressekonferenz eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen angekündigt. Das berichtete die Kölner Rundschau. Das sind die Maßnahmen, die ab Samstag gelten:
  • Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen und in der Fußgängerzone in der Altstadt.
  • Am Wochenende gilt ein Alkoholverkaufsverbot an Hotposts in Köln.
  • Auf allen öffentlichen Plätzen gilt ab 22 Uhr ein Alkoholverbot.
  • Für die Gastronomie seien keine weiteren Einschränkungen geplant.
  • Bei privaten Feiern appellierte Reke an die Kölner, sich auf maximal zehn Personen zu beschränken.

Coronavirus in Köln: So hoch sind die Fallzahlen am Freitag

Die Stadt Köln gibt auf ihrer Internetseite die aktuellen Fallzahlen aus. So sehen die Zahlen im Detail aus (Stand 9.10.):
  • Zahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie: 5726
  • Patienten in stationärer Behandlung: 84
  • Todesfälle: 126
  • Zahl der aktiven Fälle: 684

Corona Zahlen Köln: So hoch ist die 7-Tage-Inzidenz laut RKI

Das Robert Koch-Institut in Berlin gibt die aktuellen Zahlen der Städte und Kreise in einem Dashboard aus. Nach Informationen dieses Dashboards ist die Stadt Köln nach Fallzahlen auf Platz drei aller Städte und Landkreise in Deutschland.
Die Zahlen im Detail (Stand 9.10., 0:00 Uhr):
  • Zahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie: 5726
  • Zahl der Neuinfektionen: 134
  • Zahl der Toten: 126
  • 7-Tage-Inzidenz: 49,8

Corona Hotpsots NRW: Diese Städte und Kreise überschreiten den Grenzwert

Zahlreiche Städte und Kreise in NRW sprengen die Corona-Grenzwerte. Viele liegen nur knapp darunter. So ist die Lage in den Corona-Hotspots in Nordrhein-Westfalen.