• Dennoch machen sich viele Städte und Kreise in BW Hoffnung auf eine sukzessive Öffnung sowie Lockerung des Lockdowns
  • Am Dienstag (11.05.2021) wurde bekannt, dass die Regeln in Baden-Württemberg - abhängig von der Inzidenz - gelockert werden sollen
  • Wie könnten die Regeln gerade mit Blick auf Pfingsten aussehen?
Gibt es Öffnungen beziehungsweise Lockerungen des Lockdowns in BW zu Pfingsten? In den baden-württembergischen Städten und Landkreisen wächst die Hoffnung, rechtzeitig zu den Pfingstferien die wichtige Schwelle bei der Corona-Belastung erreicht zu haben und Öffnungen in Angriff nehmen zu können.
Am Dienstag wurde bekannt, dass die Corona-Verordnung des Landes am Donnerstagabend aktualisiert werden. Dadurch können bereits zum Wochenende Hotels und Außengastronomie-Betriebe teilweise wieder öffnen. Zuerst hatte der SWR berichtet.

Corona in BW: So ist die aktuelle Lage

Lagen am Sonntag noch 37 der 44 Regionen über dem Wert von 100 Ansteckungen bei 100.000 Einwohnern binnen einer Woche, so unterschritten am Montag zwei weitere den wichtigen Wert. Mehrere andere Kreise wie der Ortenaukreis, in dem offenbar beispielsweise der Europapark möglicherweise vor einer zeitnahen Öffnung steht, und die Stadt Karlsruhe dürfen in den kommenden Tagen folgen, wie aus den Angaben des Landesgesundheitsamtes (LGA) von Montag (Stand 16 Uhr) hervorgeht.
Das Land will den Betrieb von Biergärten und Außengastronomie sowie Hotels in weniger pandemiebelasteten Stadt- und Landkreisen erlauben, wenn es die Corona-Belastung zulässt. Bedingung ist aber, dass die Sieben-Tage-Inzidenz in diesen Regionen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen stabil unter 100 Fällen pro 100.000 Einwohnern und binnen einer Woche liegt. Beschlossene Sache ist das aber noch nicht.

Bodensee, Schwarzwald, Allgäu: So ist der aktuelle Stand

In vielen Urlaubsregionen des Landes sehnt man sich nach Öffnungen, um Urlauber und Tagesausflügler begrüßen zu können. In diesen Artikel haben wir euch den aktuellen Stand für verschiedene Regionen zusammengefasst:

Corona in BW aktuell: Inzidenz ist weiter gesunken

Die aktuelle Corona-Lage in BW bis heute, 11.05.2021: Das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg informiert über die aktuellen Fallzahlen. Wie hoch sind Inzidenz, Neuinfektionen und Impfquoten? Das Landesgesundheitsamt (LGA) in Stuttgart und das Robert-Koch-Institut (RKI) haben am Dienstag neue Fallzahlen veröffentlicht:
  • Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag: 2557
  • 7-Tage-Inzidenz beträgt 131,8
  • Neue Todesfälle im Vergleich zum Vortag: 43

Impfung in BW: Gut 32 Prozent der Bevölkerung mindestens einmal gegen Corona geimpft

In Baden-Württemberg sind nach Daten des Robert Koch-Instituts bisher 32,1 Prozent der Bevölkerung einmal gegen das Virus geimpft worden. Eine zweite Schutzimpfung, die bei manchen Wirkstoffen nötig ist, haben 9,0 Prozent erhalten; sie gelten damit als vollständig geimpft. (Stand 10. Mai, 8.00 Uhr)
87,5 Prozent der nutzbaren 2428 Intensivbetten im Land sind laut Landesgesundheitsamt und nach Daten des Divi-Intensivregisters derzeit belegt. Dieser Wert ist wichtig, um die Auslastung des Gesundheitssystems beurteilen zu können. Solche Betten werden auch nicht nur für Covid-19-Patienten mit schweren Verläufen gebraucht, sondern ebenso für andere gravierende Erkrankungen.