Der Wahlkampf zur Bundestagswahl im Herbst hat noch gar nicht richtig begonnen, da hatte Christian Lindner bereits einen Wunschposten in der zukünftigen Bundesregierung im Auge. Das Finanzministerium. Bei den Koalitionsverhandlungen im Anschluss an die Wahl duellierte er sich dann mit Grünen-Chef Robert Habeck um das Ministerium – mit dem glücklichen Ausgang für den freien Demokraten.
Wer ist Christian Lindner? Wie kam er zur Politik und wie ist er privat? Alle Infos zu seinem Werdegang, seiner Familie und zu seiner Vorliebe für Porsche.

Christian Lindner Steckbrief: Alter, Beruf, Familienstand

  • Name: Christian Lindner
  • Partei: FDP
  • Studium: Politikwissenschaften, Staatsrecht und Philosophie in Bonn
  • Beruf: Unternehmer
  • Geburtstag: 07. Januar 1979 in Wuppertal
  • Alter: 42
  • Familienstand: Geschieden
  • Hobbys: Autos, Sportboote, Angeln, Jagen

Politische Anfänge: Wie kam Christian Lindner in die Politik?

Geboren wurde Christian Lindner in Wuppertal. Aufgewachsen ist der Sohn eines Lehrers in Wermelskirchen – einer Kleinstadt bei Köln. Seine Leidenschaft für Politik und Philosophie entdeckte Lindner bereits in der Schulzeit. Mit 16 Jahren trat er der FDP bei. Von 1996 bis 1998 war er Landesvorsitzender der Liberalen Schüler NRW und Vorstandsmitglied der Jungen Liberalen NRW. Was zunächst als Hobby begann, entwickelte sich zunehmend als berufliche Ausrichtung. 2000 wurde er als jüngster Abgeordneter in den nordrhein-westfälischen Landtag gewählt.

Nach der Schule: Zivildienst, Studium und Engagement bei der Luftwaffe

Nach dem Abitur 1998 leistete Lindner als Hausmeister in einer Bildungsstätte seinen Zivildienst. Anschließend studierte er Politikwissenschaften, Staatsrecht und Philosophie an der Universität in Bonn.
Während des Studiums war Lindner Reserveoffizier bei der Luftwaffe. Später wurde er Oberleutnant, 2008 Verbindungsoffizier zum Landeskommando Nordrhein-Westfalen. Heute ist er Major der Reserve der Luftwaffe.

Sein Werdegang: Vom Landtag, zum Bundestag und wieder zurück

Von 2000 bis 2009 war Lindner in der nordrhein-westfälischen Landespolitik aktiv. Seit 2005 zunächst als Sprecher für die Bereiche Innovation, Wissenschaft und Technologie.
2009 wechselte Lindner von der Landes- auf die Bundesebene: Nach der Bundestagswahl 2009 wurde er Generalsekretär der Bundespartei. Ende 2011 legte er das Amt nieder.
2012 ging der Unternehmer dann zunächst zurück nach NRW. Dort wurde er im selben Jahr zum Parteivorsitzenden der NRW-Fraktion gewählt. Nachdem die FDP bei der Bundestagswahl 2013 aus dem Bundestag ausgeschieden war, bewarb sich Lindner für den Bundesvorsitz – erfolgreich. Als Vorsitzender führte er die FDP 2017 zurück in den Bundestag.

Erst gescheiterte Regierungsverhandlungen, dann Bundesfinanzminister

Nach vierwöchigen Sondierungsgesprächen zu einer Jamaica-Koalition aus CDU, Grünen und FDP erklärte Lindner die Verhandlungen im November 2017 für gescheitert. Er begründete die Entscheidung damals mit dem Satz „Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren.“
Besser gelang es vier Jahre später. Seit 2021 ist die FDP Teil der regierenden Ampel-Koalition. Christian Lindner übernimmt dabei das Amt des Bundesfinanzministers.

Seine Tätigkeiten als Unternehmer

Um früh unabhängig von seinem Elternhaus zu sein, gründete Lindner in jungen Jahren eine eigene Werbeagentur für regionale Telefongesellschaften. Seitdem ist er freiberuflicher Unternehmensberater.
2000 gründete er gemeinsam mit Freunden die Internetfirma Moomax GmbH. Bis 2001 war er dessen Geschäftsführer. Kurz darauf meldete das Jungunternehmen Insolvenz an.

 

 

Hat Christian Lindner Ehefrau und Kinder?

Von 2011 bis 2020 war Lindner mit der Journalistin Dagmar Rosenfeld verheiratet. Seit 2018 ist er mit der RTL-Reporterin Franca Lehfeldt liiert, seit September 2021 mit ihr verlobt. Christian Lindner hat keine Kinder.

Seine Hobbys: Vorliebe für alte Autos, Angeln und Jagen

Neben seiner Familie und Freunden, verbringt Lindner seine freie Zeit gerne beim Sport und mit alten Autos – vor allem von Porsche. Mit 19 Jahren kaufte er sich das erste Auto des Autoherstellers. Heute fährt er in seiner Freizeit einen 35 Jahre alten Porsche 911 SC.
Lindner besitzt außerdem eine deutsche Rennlizenz, den Sportbootführerschein See, den Fischereischein und einen Jagdschein.