Sein Leben ist schrill, glamourös und seit elf Jahren im Fernsehen zu sehen. Kult-Millionär Robert Geiss gewährt auf RTL2 Einblicke in das Leben seiner Glamour-Familie zwischen luxuriösem Alltag und exklusiven Events. Seit Januar 2022 läuft bereits die 20. Staffel der Dokusoap „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“. Und die Story um den Alltag der wahrscheinlich beliebtesten Millionärsfamilie im deutschen TV ist lange noch nicht zu Ende erzählt.
Von Vermögen, Instagram, seinem Vater und seinen Kindern – hier findet ihr alle Infos zu Robert Geiss, seinem Leben und seiner Karriere.

Robert Geiss im Steckbrief: Alter, Größe, Instagram, Frau, Vater

Alle Fakten zu Robert Geiss auf einen Blick:
  • Name: Robert Geiss
  • Alter: 58
  • Geburtstag: 29. Januar 1964
  • Sternzeichen: Wassermann
  • Geburtsort: Köln
  • Staatsangehörigkeit: Deutsch
  • Größe: 1,74 m
  • Beruf: Unternehmer und Fernsehdarsteller
  • Vater: Reinhold Geiss
  • Frau: Carmen Geiss
  • Kinder: Shania (*2003), Davina (*2004)
  • Instagram: robertgeiss_1964

„Die Geissens“: Neue Staffel läuft aktuell auf RTL2

2011 startete der Unternehmer eine Zweitkarriere als Reality-Star. Robert Geiss und seine Familie sind die Hauptdarsteller der Doku-Soap "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“. Zusammen mit seiner Frau Carmen und seinen Töchtern Shania und Davina lässt er in der Sendung die Zuschauer an seinem Privat- und Luxusleben teilhaben. Mit seiner Firma Geiss TV ist Robert seit Oktober 2015 selbst Produzent der Sendung und verlangt dafür rund 2,5 Millionen Euro pro Staffel von RTL2.
Seit dem 03.01.2022 ist Robert Geiss gemeinsam mit seiner Glamour-Familie und neuen Folgen zurück. "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ startet dann bereits in die 20. Staffel auf RTL2. Der Sender zeigt die Folgen immer montags um 20.15 Uhr. Dieses Mal gibt es Einblicke in das Leben und die glamourösen Abenteuer der vier – in den USA, in Dubai, Südtirol, in der Dominikanische Republik und Südfrankreich.

Robert Geiss: Seine Töchter bekommen ihre eigene Sendung

Fans der Kult-Familie haben Grund zur Freude. Auf RTL2 geht es weiter mit einem Spin-Off von „Die Geissens“ ab dem 9. Mai 2022. In „Davina & Shania – We love Monaco“ stehen die beiden Töchter im Vordergrund. Zu sehen ist, wie sie in Monaco ihre eigenen Wege.Mehr Infos zur eigenen Sendung von Shania und Davina Geiss gibt es hier nachzulesen:
Davina & Shania – We love Monaco Das ist die eigene Sendung der Geiss-Töchter

Ulm

Robert Geiss‘ Karriere: Mode, Immobilien, Buch

Im Jahr 1986 gründete mit seinem Bruder Michael Geiss das Sportbekleidungsunternehmen Uncle Sam, das Kleidung für Fitnesssportler und Bodybuilder herstellte. Nach sehr erfolgreichen ersten Jahren verkauften sie das Unternehmen. Laut eigenen Angaben erhielt jeder der beiden Brüder einen Verdienst in Höhe von 70 Millionen D-Mark (35,8 Millionen Euro). 1994 heiratete Robert Geiss seine Frau Carmen, mit der er heute zwei Kinder hat. Nach dem Verkauf von Uncle Sam verlegten sie ihren Hauptwohnsitz nach Monaco.
Mit seiner neuen Marke Roberto Geissini kehrte Robert Geiss Anfang März 2013 erneut ins Modegeschäft zurück. Außerdem verdient die Familie ihr Geld mit dem Erwerb, der Sanierung und dem Wiederverkauf von Luxusimmobilie. Aktuell haben die „Geissens“ Immobilien in Monaco, St. Tropez, Grimaud und Valberg (franz. Alpen). Die Villa in Grimaud wurde inzwischen umgebaut und 2015 zu einem Hotel (Maison Prestige) eröffnet. Gemeinsam mit seiner Frau Carmen veröffentlichte Robert Geiss im Mai 2013 auch sein erstes Buch – die Autobiografie „Von nix kommt nix“, mit welcher er sogar in der Spiegel-Bestsellerliste landete.

Robert Geiss Vermögen: So reich ist der Unternehmer wirklich

Werbedeals, Fernsehauftritte, Immobiliengeschäfte – Robert Geiss hat sich im Laufe seiner Karriere viele verschiedene Standbeine aufgebaut. Diese warfen in den letzten Jahren auch viel Geld ab. Robert Geiss soll daher ein geschätztes Vermögen von 22 Millionen Euro angehäuft haben. Durch den Verkauf von Luxusimmobilien und weitere Projekte dürfte allerdings noch einiges dazukommen.

Robert Geiss: Frau, Kinder und Vater

Was wäre Robert Geiss ohne seine Ehefrau Carmen („Roooobeeeert“), die ihm von Anfang an zur Seite stand. Er und die ehemalige Fitnesstrainerin lernten sich in einer Dorfdisko kennen und heirateten im Jahr 1994. Der Kinderwunsch der beiden blieb jedoch lange unerfüllt, denn Carmen musste ganze neun Fehlgeburten verkraften. Knapp zehn Jahre nach der Heirat klappte es endlich und 2003 kam die erste Tochter Davina Shakira zur Welt, 2004 folgte Shania Tyra. Die beiden Töchter Davina und Shania sind mittlerweile von Zuhause ausgezogen in eine eigene gemeinsame Wohnung.
Auch Robert Geiss‘ Mutter (76) und Vater (78) „Opa Reinhold“ waren in den früheren Sendungen oft präsent. In einem Interview mit der Münchener Abendzeitung sagte Robert Geiss jedoch, dass seine Eltern keinen Stress mehr mit TV-Dreharbeiten haben wollen, auch wenn sie noch fit seien. „Damals hat der Opa für die Kinder das alles mitgemacht. Aber irgendwann gab es eine strategische Entscheidung, weil das Reisen für meine Eltern im Alter zu anstrengend wurde“, sagt Geiss.

Das ist die Familie Geiss

Neben Robert Geiss gehören auch noch seine Frau Carmen und die beiden Töchter Davina und Shania zu „Den Geissens“. Die Porträts der anderen Familienmitglieder findet ihr hier: