Carmen Geiss und ihre Familie haben vieles, wovon andere nur träumen: Luxusyacht, riesiger Fuhrpark und ein Zuhause an allen möglichen Hotspots in Europa. Das Leben der Kult-Millionärin an der Seite ihres Mannes Robert ist schrill, glamourös und seit elf Jahren im Fernsehen zu sehen. Aktuell läuft bereits die 20. Staffel der Dokusoap „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ auf RTL2. Und die Story um den Lebensstil der wahrscheinlich beliebtesten Millionärsfamilie im deutschen TV ist lange noch nicht zu Ende erzählt.
  • Wie tickt Carmen Geiss eigentlich privat?
  • Was hat sie früher gemacht?
  • Wie heißt ihr Song?
Alles über Carmen Geiss, ihr Vermögen, Alter, Instagram und ihre Eltern – wir stellen euch die Unternehmerin und TV-Darstellerin vor.

Carmen Geiss im Steckbrief: Alter, Größe, Instagram

Alle Fakten zu Carmen Geiss auf einen Blick:
  • Name: Carmen Geiss
  • Alter: 56
  • Geburtstag: 05. Mai 1964
  • Sternzeichen: Stier
  • Geburtsort: Köln
  • Staatsangehörigkeit: Deutsch
  • Größe: 1,68 m
  • Beruf: Fitnesstrainerin, Unternehmerin, Fernsehdarstellerin, Sängerin
  • Mann: Robert Geiss
  • Kinder: Shania (*2003), Davina (*2004)
  • Instagram: carmengeiss_1965

Carmen Geiss – von Miss Fitness zum Vermögen

Carmen Geiss stammt aus Köln und wurde 1965 als Carmen Schmitz geborgen. Sie war Fitnesstrainerin und wurde 1982 zur „Miss Fitness“ gewählt. Zudem modelte sie. Erste Fernsehauftritte hatte sie von 1994 bis 1996 an der Seite des Entertainers Rudi Carell in der Sendung „Rudis Urlaubsshow“.
Ihren Mann Robert Geiss heiratete sie im Jahr 1994, in dessen Unternehmen sie damals zeitweise als Verkäuferin tätig war. Mit ihm hat sie zwei Töchter. Nachdem Robert die Firmenanteile seines Sportbekleidungsunternehmens für einen hohen Millionenbetrag verkauft hatte, verließen die Geissens Köln und verlegten ihren Wohnsitz nach Monaco. Unter anderem verdient die Familie ihr Geld mit Erwerb, Sanierung und Wiederverkauf von Luxusimmobilien. Aktuell haben die Geissens Immobilien in Monaco, St. Tropez, Grimaud und Valberg (franz. Alpen). Ihre einstige Villa in Grimaud wurde inzwischen umgebaut und 2015 zu einem Hotel (Maison Prestige) eröffnet.

Carmen Geiss: Buch und TV-Auftritte

Gemeinsam mit ihrem Mann veröffentlichte Carmen im Mai 2013 auch ihr erstes Buch: die Autobiografie „Von nix kommt nix“, mit der sie die Spiegel-Bestsellerliste erreichte. Ihre Zweite Solo-Single „My City Miami“ erschien einen Monat später. Mit dem Song trat Geiss im Juni ZDF-Fernsehgarten auf. Außerdem nahm Carmen Geiss an der siebten Staffel der RTL-Sendung „Let’s Dance“ teil und belegte dort den dritten Platz. Im Mai 2021 gewann sie gegen Claudia Effenberg bei „Schlag den Star“. Seit Dezember 2014 hat Carmen Geiss auch ihr eigenes Fitness- und Ernährungsprogramm, das sie seitdem aktiv vermarktet.

Carmen Geiss auf Instagram

Auch auf Instagram ist Carmen Geiss sehr erfolgreich. Regelmäßig bietet sie dort ihren rund 823.000 Followern (Stand Dezember 2021) Einblicke aus ihrem Leben. Kürzlich zeigte sie ihren Abonennten etwa ein glamouröses Familienfoto vom Besuch des Bal de Noel in Monaco.

Carmen Geiss früher: So sah sie aus, als sie 18 Jahre jung war

Ebenfalls auf Instagram teilte Carmen Geiss vor geraumer Zeit ein altes Foto aus ihrer Jugend. Auf dem Foto, das sie vor einem Pool stehend zeigt, war sie gerade 18 Jahre alt. Dazu schrieb sie unter anderem: „(...) wo ist die Zeit nur geblieben. Ganz schlimm ist es immer bei den Bildern von den Kindern als sie noch so klein waren und dieses Jahr wird Davina schon volljährig. Ich glaube das geht jeder Mutter so!!“
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Die Geissens“: Neue Staffel läuft seit Januar 2022 auf RTL2

Seit 2011 begeistert die Familie mit „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ auf RTL2. In der Doku-Soap öffnen Carmen und Robert Geiss die Türen zu ihrem Privatleben. Dort lassen sie die Zuschauer an ihrem Luxusleben und das ihrer Töchter Davina und Shania teilhaben. Robert Geiss ist mit seiner Firma „Geiss TV“ seit Oktober 2015 selbst Produzent der Sendung und erhält dafür rund 2,5 Millionen Euro pro Staffel von RTL2.
Seit dem 03.01.2022 ist Carmen Geiss gemeinsam mit seiner Glamour-Familie und neuen Folgen zurück. „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ startete bereits in die 20. Staffel auf RTL2. Der Sender zeigt die aktuellen Folgen immer montags um 20.15 Uhr. Zum Start am 03. Januar gab es sogar eine Doppelfolge, die wieder Einblicke in das Leben und die glamourösen Abenteuer der vier gibt – dieses Mal neben den USA auch in Dubai, Südtirol, in der Dominikanische Republik und Südfrankreich.

Carmen Geiss: Ihre Töchter bekommen eine eigene Sendung

Fans der Kult-Familie haben Grund zur Freude. Auf RTL2 geht es weiter mit einem Spin-Off von „Die Geissens“ ab dem 9. Mai 2022. In „Davina & Shania – We love Monaco“ stehen die beiden Töchter im Vordergrund. Zu sehen ist, wie sie in Monaco ihre eigenen Wege.Mehr Infos zur eigenen Sendung von Shania und Davina Geiss gibt es hier nachzulesen:
Davina & Shania – We love Monaco Das ist die eigene Sendung der Geiss-Töchter

Ulm

Carmen Geiss: Song „Jet Set“

Für die Serie „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ sang Carmen sogar selbst das Titellied „Jet Set“ ein. Auch ein Album hat sie bereits aufgenommen: 2015 erschien „Der Burner“.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Youtube, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Youtube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Carmen Geiss: Familie und Eltern

Seit Beginn steht Carmen ihrem Mann „Robeeeeeert“ zur Seite. Er und die ehemalige Fitnesstrainerin lernten sich in einer Dorfdisko kennen und heirateten im Jahr 1994. Als sie sich Kinder wünschten, blieb der Wunsch lange unerfüllt, denn Carmen musste einige Fehlgeburten verkraften. Knapp zehn Jahre nach der Heirat klappte es endlich und 2003 kam ihre erste Tochter Davina Shakira zur Welt, 2004 folgte Shania Tyra Maria. Später musste Carmen Geiss erneut einen Schicksalsschlag verkraften, denn ihre beiden Eltern starben an Krebs. Bis zum Ende war sie für ihre Eltern da, sagte sie einst in einem Interview mit „Promipool“.

Die Familie Geiss

Neben Carmen Geiss gehören auch noch ihr Mann Robert und die beiden Töchter Davina und Shania zu „Den Geissens“. Die Porträts der anderen Familienmitglieder findet ihr hier: