„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ ist das dritte Spin-off zur RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Nachdem die Folgen bereits seit Ende Januar in der Mediathek online waren, lief der Film zur Mini-Serie am Dienstag, 15.02.2022 auch im Free-TV.
  • Gibt es eine Wiederholung?
  • Wie viele Folgen gibt es in der Mediathek?
  • Worum geht es im Spin-off genau?
  • Wie ist das Ende?
  • Wer sind die Schauspieler?
Alle Infos rund um Ausstrahlung, Besetzung, Handlung und Drehort findet ihr in dieser Übersicht.

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Wann im TV?

Zunächst war unklar, ob und wann die Mini-Serie im Free-TV zu sehen sein wird. Doch für das dritte Spin-off hat sich RTL etwas Neues überlegt: „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ lief am Dienstag, 15.02.2022, in Spielfilmlänge zur Primetime um 20:15 Uhr. Die Spielfilmfassung enthält sogar exklusive Bonus-Szenen.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Wiederholung

Wer die Ausstrahlung auf RTL verpasst, hat leider Pech: Der Spielfilm zu „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ wird nach aktuellem Stand nicht nochmal im TV wiederholt. Wer die Geschichte von Leon Moreno weiterverfolgen will, muss dies dann in der Mediathek tun.

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Mediathek

In der Mediathek von RTL – RTL Plus, früher TVNow – sind die Folgen von „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ bereits seit Ende Januar verfügbar. Der Stream-Start war am Montag, 31.01.2022.

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Wie viele Folgen?

Das dritte Spin-off von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ umfasst als Mini-Serie acht Folgen. Diese haben jeweils eine Länge von ca. 23 Minuten.

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Film-Handlung

Leon erfüllt sich seinen Traum vom eigenen Restaurant am Meer und zieht mit Sohn Oskar an die Ostsee. Leon will bei Surflehrer Conny mit seinem eigenen Beach Food Laden einsteigen. Doch die Vorfreude auf den Neustart in Engelshoop wird von einem seltsamen Gefühl begleitet. Leon findet in seinem neuen Haus ein Foto seiner verstorbenen Frau Verena. Auch Oskar glaubt mit seiner Drohne eine Frau beobachtet zu haben, die seiner leiblichen Mutter zum Verwechseln ähnlich sieht. Plötzlich steht Leon der unbekannten Frau dann gegenüber…
Doch auch für Sarah ist die Begegnung mit Leon ein Schock. Sie fühlt sich verfolgt. Gerade erst ist sie aus Portugal vor einem Stalker in ihren Heimatort geflüchtet. Doch die Zweifel verfliegen und die beiden lernen sich kennen. Als sie sich verlieben, drohen für Leon Erinnerungen und Realität zu verschwimmen. Zudem schafft er es nicht, Sarah die Wahrheit über Verena zu sagen. Und dann bleibt immer noch die Frage, wer Sarahs Stalker ist…
Deutschland sucht den Superstar Wann läuft das DSDS-Finale auf RTL?

Ulm

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Ende und Stalker

Die Fans, die noch nicht die Chance hatten, den Film oder die ganzen Folgen zu gucken, wollen natürlich eines wissen: Wie ist das Ende? Wer ist der Stalker?
Wie es sich für ein Happy-End gehört, kann Leon Sarah natürlich am Ende retten. Jetzt steht den beiden nichts mehr im Weg. Doch Fans befürchten, dass das ein Anzeichen dafür ist, dass Daniel Fehlow als Leon aus GZSZ aussteigen könnte. Denn Sarah macht am Ende des Spin-offs klar, dass sie Engelshoop nicht verlassen wird. Offizielle Infos vom Sender dazu gibt es bislang aber nicht.
Der Stalker ist tatsächlich Polizeihauptkommissar Piet Ruland, der Jugendfreund von Sarah und Conny.

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Staffel 2

Fans, die bereits alle Folgen des Spin-offs gesehen haben, fragen sich jetzt: Gibt es eine Fortsetzung? Wie geht es mit Leon und Sarah weiter? Leider gibt es aktuell keine Infos zu einer möglichen Staffel 2. Nachdem es bei den vorigen beiden „GZSZ“Ablegern keine gab, sieht es auch hier leider schlecht aus. Denkbar wäre eher ein neues Spin-off zu einem anderen Charaketer. Sobald es News dazu gibt, findet ihr diese hier.

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Folgen im Episodenguide

Das Spin-off „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ umfasst insgesamt acht Folgen. Was in den einzelnen Folgen der Mini-Serie passiert, erfahrt ihr hier im Episodenguide.

Folge 1: „Die Begegnung“

Leon erfüllt sich seinen Traum vom eigenen Restaurant am Meer und zieht mit seinem Sohn Oskar an die Ostsee. Doch der Neustart wird von seltsamen Ereignissen begleitet, die Leon an seine verstorbene Frau Verena erinnern. Als Leon der Frau plötzlich gegenübersteht, reißt es ihm den Boden unter den Füßen weg.

Folge 2: „Sarahs Geheimnis“

Sarah flüchtet in ihren Heimatort an der Ostsee vor einem Stalker, der ihr das Leben zur Hölle gemacht hat. Hier fühlt sie sich endlich sicher. Doch ist sie das? Warum beobachtet sie der Teenagersohn des Nachbarn mit einer Drohne? Und warum verfolgt sie dieser fremde Mann? Ist der Alptraum doch noch nicht vorbei?

Folge 3: „Alles dreht sich“

Die Begegnung mit Sarah wirft Leon aus der Bahn. Die Ähnlichkeit zu seiner verstorbenen Frau Verena ist erschreckend. Als Sarah plötzlich wieder vor ihm steht, kann er den Blick nicht von ihr lassen. Er will sie kennenlernen. Auch Sarah mag Leon, ihre anfänglichen Zweifel sind schnell vergessen. Für Leon drohen jedoch Erinnerungen und Realität zu verschwimmen.

Folge 4: „Falling in love“

Die Ähnlichkeit zwischen Verena und Sarah wirft Leon ins Gefühlschaos. Doch er schafft es nicht, Sarah die Wahrheit zu sagen. Während eine gemeinsame Inseltour leidenschaftlich endet, ahnt Sarah nicht, dass ihr Stalker längst wieder ganz in der Nähe ist. Und dass er alles tun würde, um den neuen Mann an ihrer Seite schnell loszuwerden.

Folge 5: „Wen siehst du?“

Oskar kann gerade noch aus dem Haus fliehen. Doch bis Polizeikommissar Piet auftaucht, ist der Einbrecher bereits verschwunden. Als Leon und Sarah von ihrer Inseltour zurückkommen und die Polizei vor dem Haus sehen, macht sich Leon schwere Vorwürfe. Oskar merkt, wie sehr die unheimliche Ähnlichkeit der beiden Frauen seinen Vater mitnimmt. Leon beschließt, Sarah endlich die Wahrheit zu sagen. Als sie abends vor seiner Tür steht, will er die Gelegenheit nutzen. Doch dazu kommt es nicht, denn Sarah macht im Badezimmer eine zufällige Entdeckung. Ein Album. Darauf eine Frau, die ihr wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Was hat das zu bedeuten?

Folge 6: „Unter Verdacht“

Sarah überkommt ein schlimmer Verdacht: Ist Leon der Stalker aus Portugal? Will er durch sie seine tote Frau wieder zum Leben erwecken? Auch Elli kann es nicht fassen, alles spricht gegen Leon. Sarah Anzeige erstattet Anzeige gegen ihn. Leon wird direkt aus seinem neuen Beach Food Laden zum Verhör mitgenommen. Als in seinem Rucksack auch noch ein Bild von Sarah in Portugal auftaucht, zieht sich die Schlinge um Leons Hals immer enger zu. Jemand versucht, ihm etwas anzuhängen, das er nicht begangen hat. Als Lena davon mitbekommt, ist sofort überzeugt: Leon kann nicht Sarahs Stalker sein. Sie hat den Beweis auf ihrem Handy, mit dem sie direkt zu ihrer Tante Sarah geht.

Folge 7: „Gefährliche Nähe“

Leon kann das Revier endlich wieder verlassen. Doch die Sorge um Sarah bleibt, denn ihr Stalker ist noch auf freiem Fuß. Während der Eröffnung des Beach Food Ladens behalten Leon, Piet, Elli und Conny die Gäste und Zuschauer im Blick, um Sarah möglichst zu beschützen. Doch dann nimmt Sarah etwas wahr, das sie schaudern lässt. Etwas, das nur ihr bekannt vorkommt – ihr und noch einer weiteren Person. Plötzlich steht sie dem Menschen gegen, der ihr so lange das Leben zur Hölle gemacht hat.

Folge 8: „Bleib bei mir“

Sarah hat die Kite Open verlassen und ist seitdem nicht mehr aufgetaucht. Leon ahnt, dass etwas nicht stimmt. Während er sie sucht, beginnt für Sarah ein Alptraum. Vergeblich versucht sie, ihrem Stalker zu entkommen. Für Leon beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Verzweifelt ruft er nach Sarah. Plötzlich ein Schuss. Kann er dieses Mal die Frau retten, die er liebt?
Wie endet die Geschichte von Sarah (Susan Sideropoulos) und Leon (Daniel Fehlow)?
Wie endet die Geschichte von Sarah (Susan Sideropoulos) und Leon (Daniel Fehlow)?
© Foto: RTL / Oliver Ziebe

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Trailer zum Film

Kurz vor der Ausstrahlung des Films hat RTL einen offiziellen Trailer zu „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ veröffentlicht.

Youtube „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ – Trailer zum Film

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Besetzung

In „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ steht vor allem der „GZSZ“-Charakter Leon Moreno, gespielt von Daniel Fehlow, im Vordergrund. Aber auch sein Seriensohn Oskar Moreno, dessen Rolle Joey Altmann verkörpert, ist dabei. Wer die weiteren Schauspieler im Cast sind, seht ihr hier.
Rolle – Darsteller
  • Leon Moreno – Daniel Fehlow
  • Verena Koch / Sarah Elsässer – Susan Sideropoulos
  • Oskar Moreno – Joey Altmann
  • Conny Hartenstein – Frederic Heidorn
  • Elli Ruland – Kathrin Osterode
  • Piet Ruland – Adrian Spielbauer
  • Noah Ruland – Arne-Carlos Böttcher
  • Lena – Amelie Arndt
  • Almila Eglou – Carmela A. C. Bonomi
  • Matti Bierhencke – Tim Olrik Stöneberg

Ulm

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“: Drehort

Wer sich die Mini-Serie anschaut, möchte sicher wissen, wo die Folgen entstanden sind. Gedreht wurde im September und Oktober 2021 auf der Ostsee-Insel Rügen. Einzele Locations sind nicht bekannt. Über den Drehort sagt Daniel Fehlow allgemein: „Es ist auf Rügen überall sehr schön! Egal, ob es die Natur um einen herum, die Häuser, in denen wir gedreht haben oder die netten Menschen generell sind.“

„Sunny“ und „Nihat“: Weitere „GZSZ“-Spin-offs

Das erste Spin-off der RTL-Serie „GZSZ“ startete im Oktober 2020. „Sunny – Wer bist du wirklich?“ verfolgt die Geschichte von Sunny Richter, die für eine Fotografie-Masterclass vorübergehend von Berlin nach München zieht. Nach einer Partynacht in München, bei der es einen Todesfall gab, erwacht Sunny mit einem Filmriss. Nachschauen können es Fans mit einem Premium-Account auf TVNow.
Nach dem Erfolg von „Sunny – Wer bist du wirklich?“ begeistert derzeit ein weiteres Spin-off die Fans. Bei „Nihat – Alles auf Anfang“ geht es um den „GZSZ“-Charakter Nihat Güney, der auf der Suche nach seiner Herkunft und leiblichen Mutter ist. Eine Spur führt ihn ins Hamburger Rotlichtmilieu, wo er seiner Halbschwester begegnet und an die Mafia gerät. Alle Folgen der Serie stehen auf TVNow zum Abruf bereit.