Die Mutter aller Castingshows wird 20 Jahre alt: „Deutschland sucht den Superstar“ feiert 2023 großes Jubiläum – und gleichzeitig Abschied. Denn die 20. Staffel wird die letzte sein, RTL führt das Format nicht weiter fort. Zum großen Finale hat sich der Sender in Sachen Jury noch einmal richtig ins Zeug gelegt und für einen Knaller gesorgt: Nach seinem plötzlichen Jury-Aus kehrt Dieter Bohlen zurück in seiner Rolle als Chefjuror. Der Pop-Titan ist aber nicht der einzige Heimkehrer. Zudem hat RTL eine bis dato noch eher unbekannte Sängerin ins Boot geholt und mit einer weiteren Jurorin alle Plätze belegt.
Die drei Juroren aus dem Vorjahr – Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad – sind folglich in Staffel 20 nicht mehr dabei. Wer in der DSDS Jury 2023 sitzt und was aktuell zu den Juroren bekannt ist, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Dieter Bohlen ist zurück in der DSDS Jury 2023

Diese Nachricht sorgte bereits im Juli für Aufsehen: RTL hat nicht nur das Ende von „Deutschland sucht den Superstar“ angekündigt, sondern auch die Rückkehr des Pop-Titans: „Nach zwei sehr erfolgreichen Jahrzehnten werden wir die Show ein letztes Mal groß feiern. Und zum großen Finale darf Dieter Bohlen nicht fehlen“, erklärte RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner in einer Mitteilung. Der alte, neue Chefjuror freut sich über das Comeback: „Ich habe immer gesagt: Ich hatte eine Mega-Zeit bei dem Sender, ich habe mich zuhause gefühlt. Deshalb freue ich mich sehr, wieder bei DSDS zu sein“, so Bohlen.
Das plötzliche Jury-Aus hatte im März 2021 für Schlagzeilen gesorgt. Schnell wurde klar, dass diese Entscheidung nicht beidseitig getroffen worden war. Daher überrascht es schon etwas, dass Bohlen sich direkt wieder bereit erklärte zum Format zurückzukehren.
Dieter Bohlen kehrt für die letzte DSDS-Staffel zurück als Chefjuror.
Dieter Bohlen kehrt für die letzte DSDS-Staffel zurück als Chefjuror.
© Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Pietro Lombardi sitzt in der DSDS Jury 2023

Zum großen Jubiläum von „Deutschland sucht den Superstar“ gibt es gleich mehrere Wiedersehen mit alten Bekannten: Pietro Lombardi wird ebenfalls als Juror zu DSDS zurückkehren. Der Gewinner von Staffel 8 saß bereits 2019 und 2020 neben Dieter Bohlen am Jury-Pult.
„Back to the roots – DSDS ist für mich wie ein Zuhause, die Zeit dort voller Erinnerungen. Ich habe die letzten Jahre immer wieder mit Dieter gemeinsam über ein mögliches Comeback in der DSDS-Jury gesprochen. Dass es jetzt in der Abschluss-Staffel mit Dieter tatsächlich dazu kommt, ist ein wirklicher Traum, der wahr geworden ist“, freut sich Lombardi über sein erneutes Engagement. Auch Bohlen ist glücklich über seinen Kollegen: „Er ist mein absoluter Wunschkandidat für die Jury.“
Pietro Lombardi kehrt für die Final-Staffel ebenfalls zurück in die DSDS Jury.
Pietro Lombardi kehrt für die Final-Staffel ebenfalls zurück in die DSDS Jury.
© Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Sängerin Leony ergänzt die DSDS Jury 2023

Nachdem bereits reichlich spekuliert wurde, wer neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi die Kandidaten der Jubiläumsstaffel bewertet, hat der Sender es jetzt offiziell gemacht: Die junge Künstlerin Leony, mit bürgerlichem Namen Leonie Burger, ist die neue Jurorin im Team um den Pop-Titan. So ganz glauben, kann sie es selbst noch nicht: „Wahnsinn, vor acht Jahren stand ich selbst auf einer RTL-Castingbühne. Niemals hätte ich damals gedacht, 2023 in einer großen Musikshow Talente bewerten zu dürfen. Und dann noch neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi – Es ist mir eine große Ehre und ich freue mich riesig auf alles, was da kommt!“, so Leony zu ihrem Engagement.
Bislang ist die 25-Jährige eher beim jungen Publikum bekannt. Auf Instagram zählt sie rund 60.000 Follower. 2014 nahm sie mit ihrer damaligen Band „Unknown Passenger“ an der RTL-Castingshow „Rising Star“ teil und gewann das Format. Drei Jahre später veröffentlichte sie als Solokünstlerin ihre Debüt-Single „Surrender“, doch größere Erfolge erzielte sie erst ab 2020. Mit ihrem Song „Faded Love“ war sie im Vorjahr 30 Wochen in den Charts.
Die Sängerin Leony ist ganz neu in der DSDS Jury 2023.
Die Sängerin Leony ist ganz neu in der DSDS Jury 2023.
© Foto: RTL / Viktor Schanz

Katja Krasavice macht die Jury 2023 komplett

Die Jury von DSDS 2023 wird mit einer vierten Jurorin komplett. Nach Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Popsängerin Leony steht nun fest: Sängerin, Rapperin und Autorin Katja Krasavice wird 2023 bei „Deutschland sucht den Superstar“ den vierten Stuhl in der Jury besetzen.
Die 26-Jährige hat in Deutschland bereits zahlreiche Nummer 1 und Top 10 Alben und Singles sowie Millionen von Spotify Streams und YouTube-Abrufe, dazu über 7 Millionen Follower in den sozialen Medien erreicht. Katja Krasavice ist zudem ein äußerst erfolgreicher Social Media Star. Neben Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Leony am DSDS-Jurypult bringt die selbstbewusste 26-Jährige garantiert jede Menge Frauenpower in die finale Staffel. Sie selbst sagt: „DSDS und ich - Ich freu‘ mich riesig! Auf meine Mitjuroren, auf die singenden, rappenden und unterhaltenden Talente und auf die garantiert krasse Zeit - von mir aus kann’s sofort losgehen!“

Katja Krasavice
Katja Krasavice
© Foto: RTL