Aktuell wagen sich wieder kreative Gründer in „Die Höhle der Löwen“. Am Montag, 26.09.2022, geht die zwölfte Staffel der Show mit Folge 5 weiter. Darin möchte auch die Gründerin Sabine Wirz-Springe mit ihrem Produkt überzeugen. Ihre innovative Idee ist Blattgold, Düngetücher, die schnelle Erträge und großes Wachstum versprechen.
  • Wie funktioniert Blattgold?
  • Wie teuer ist das Produkt?
  • Welchen Deal erhofft sich die Gründerin?
Alle Infos zu Blattgold aus Folge 5 von „Die Höhle der Löwen“ findet ihr hier im Überblick.

„Die Höhle der Löwen“: Das ist Blattgold aus Folge 5

Schon als junges Mädchen verbrachte die Gründerin Sabine Wirz-Springe viel Zeit in dem Bauerngarten ihrer Großmutter, in dem schönste Blumen und zahlreiches Obst wuchsen. Das Geheimnis dahinter war ihre Düngemethode: Pferdeäpfel wurden in alte Kartoffelsäcke aus Jute gepackt und diese dann in die Beete eingearbeitet. „Das hatte den riesengroßen Vorteil, dass die Pflanzen kontinuierlich richtig schön mit Dünger versorgt worden sind“, berichtet die 58-Jährige. „Schon damals gaben die Ergebnisse meiner Omi recht. Sie war die bekannteste Gärtnerin in unserem Dorf“, erzählt sie weiter. Heutzutage wird vorrangig Flüssigdünger genutzt, doch „nachdem einmal gegossen worden ist und es regnet oder ich gieße erneut, sind die Nährstoffe von meiner Pflanze weggespült.“ So suchte sie nach einer Alternative zu den am Markt gängigen Düngern und der Pferdeäpfelvariante. Herausgekommen ist ihr innovatives Produkt Blattgold.

Wie funktionieren die Düngetücher?

Die feuchten Tücher enthalten organischen Dünger aus natürlichem Faserzellstoff. Je nach Größe der Pflanze können ein bis zwei Düngetücher um den Wurzelballen gewickelt werden, anschließend wird sie wieder in den Blumentopf oder das Beet gesetzt. So soll die Pflanze kontinuierlich mit den notwendigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien versorgt werden. Ein weiterer Vorteil von Blattgold: Die Tücher sind biologisch abbaubar. Aus diesem Grund kompostieren sie sich selbstständig und werden nach rund sechs Monaten zu Erde. Die Nutzer vermeiden also im Vergleich zu herkömmlichen Flüssigdüngern auch noch Müll.

Website, Preis, Shop & Co.: Blattgold im Überblick

Die Düngetücher von Blattgold gibt es in einer 10er Packung mit zwei zusätzlichen gratis Tüchern. Das Produkt kann jedoch auch in Mehrpackungen gekauft werden, was sich am Ende preislich rentiert. Infos zum Produkt hier im Überblick:
  • Gründerin: Sabine Wirz-Springe
  • Sitz: Gladbach
  • Preis: ab 9,99 Euro
  • Einsatzmöglichkeiten: Kräuter, Zier-, Zimmer- und Nutzpflanzen, Bäume, Sträucher, Blumensträuße, Kakteen
  • Online-Plattform und Shop: blattgold-duengetuecher.de
  • Instagram: noch nicht vorhanden

„Die Höhle der Löwen“: Auf diesen Deal hofft die Gründerin

Die Gründerin liebt die Natur und möchte ihr aus diesem Grund etwas zurückgeben. Die organischen Blattgold Düngetücher sollen Pflanzen neues Leben einhauchen. Dafür benötigt Sabine Wirz-Springe nun jedoch die Unterstützung eines Löwen. Um ihr Produkt in Garten- und Baumärkten zu platzieren benötigt sie 50.000 Euro und bietet dafür 20 Prozent der Firmenanteile an.

„Die Höhle der Löwen“: Alle Produkte aus Folge 5

In der fünften Folge von „Die Höhle der Löwen“ ist Influencerin und Unternehmerin Diana zur Löwen als Gast-Löwin dabei. Insgesamt fünf Unternehmen präsentieren ihre kreativen Ideen in der Arena. Wer am 26.09.2022 sonst noch auf einen Deal mit einem der Investoren hofft, seht ihr hier in der Übersicht.