Boris Becker. Die ganze Welt kennt seinen Namen. Die ganze Welt hat seine großen Erfolge und seine großen Niederlagen verfolgt. Der härteste Tiefschlag war seine Verurteilung wegen Insolvenzbetruges, für den er zweieinhalb Jahren Gefängnis bekommen hat. Jetzt wurde der Tennisstar nach siebeneinhalb Monaten überraschend freigelassen.
Was hat die Zeit im englischen Knast mit ihm gemacht? Das erzählt Boris Becker am Dienstag, 20.12.2022, exklusiv in einem Interview mit Steven Gätjen. Sat.1 ändert dafür sogar das Programm. Was die Zuschauer erwartet und weitere Infos bekommt ihr in diesem Artikel.

Wann zeigt Sat.1 das Interview mit Boris Becker?

Für das weltweit einzige Interview mit Boris Becker in diesem Jahr ändert der Sender sogar das Programm zur Primetime. Sat.1 zeigt das Gespräch am Dienstag, 20.12.2022, von 20:15 bis 22:30 Uhr. In der darauffolgenden Nacht wird das Interview um 1:30 Uhr noch einmal wiederholt.
Zudem laufen im Anschluss an das Interview die Sendung „akte. Spezial: Boris Becker – Vom Helden zum Häftling“ und die Doku „Boris Becker – Der Spieler“.

Was Steven Gätjen über das Sat.1-Interview mit Boris Becker verrät

Wie hat die Haft Boris Becker verändert? War der Aufenthalt im Gefängnis womöglich der Wendepunkt im Leben der Tennis-Legende? Die Welt hat viele Fragen an Boris Becker. Doch stellen darf sie nur einer: Steven Gätjen.
Der Moderator traf den 55-Jährigen zur Vorbereitung auf das Interview noch im Gefängnis Huntercombe. Anschließend sagt er über das erste Gespräch: „Ich glaube, dass Boris Becker wirklich willens ist, aufzuräumen und viele Dinge klar zu stellen.“ Er habe ihn als sehr aufgeräumt wahrgenommen. „Er war sehr emotional, insbesondere in den Momenten, in denen er über seine Zeit in der ersten Haftanstalt Wandsworth sprach“, berichtet Gätjen weiter. Er habe große Angst davor gehabt, in einer Sammelzelle zu landen. Dass die Zeit im Gefängnis den Tennisstar geprägt hat, steht wohl außer Frage. Wie sehr, beschreibt Gätjen: „Ich hatte auf jeden Fall den Eindruck, dass ihn diese Erfahrung wirklich mitgenommen hat.“ Insgesamt sagt der Moderator vor dem Interview am Dienstagabend: „Ich glaube, dass wir jemanden erleben werden, der sehr emotional und ehrlich über seine Zeit im Gefängnis sprechen wird, der aber auch sich und seine Situation intensiv reflektiert hat.“
Was man auf jeden Fall vorher schon sagen kann: Boris Becker hat sich zumindest äußerlich verändert. Wie ein Foto zeigt, das der „Bild“ exklusiv vorliegt, hat der 55-Jährige im Gefängnis ziemlich abgenommen. Sein Gesicht wirkt kantiger. Zudem sind seine Haare länger und dunkler.

Boris Becker im Interview: Das sind seine wichtigsten Aussagen

Was sagt Boris Becker über seinen Gefängnisaufenthalt? Wie hat die Haft ihn geprägt und möglicherweise verändert? Was plant er in der Zukunft? Die wichtigsten Aussagen aus dem Interview gibt es in diesem Extra-Artikel: