2015 ging ein Foto von Angela Merkel und Barack Obama an einer Holzbank mit Blick auf grandiosen Berge um die Welt. Das Motiv der Ex-Kanzlerin und des ehemaligen US-Präsidenten vor dem Wettersteingebirge ist unvergessen und wurde im Rahmen des letzten G7-Gipfels in Deutschland gemacht. Zum zweiten Mal treffen sich die Staats- und Regierungschefs der G7-Länder nun wieder in Bayern. Doch auf welchen Ort wird die Welt da drei Tage lang schauen? Alle Infos zum Tagungsort Schloss Elmau gibt es hier in der Übersicht.

Schloss Elmau: An diesem Ort findet der G7-Gipfel 2022 statt

Vom 26. bis 28. Juni 2022 treffen sich die Staats- und Regierungschefs der G7-Länder. Der Ort, an dem sie zusammenkommen, liegt majestätisch vor der Kulisse des Wettersteingebirges: Das Fünf-Sterne-Hotel Schloss Elmau in Bayern ist erneut Schauplatz des G7-Gipfels 2022. Zum zweiten Mal beherbergt Schlossherr und Hotelchef Dietmar Mueller-Elmau den G7-Gipfel.

Wo liegt Schloss Elmau?

Wegen seiner Abgeschiedenheit auf rund 1000 Metern Höhe nahe der Grenze zu Österreich ist es der ideale Tagungsort für Joe Biden, Olaf Scholz und die anderen Staats- und Regierungschefs sieben großer Industrienationen. Schloss Elmau liegt rund 100 Kilometer südlich von München, genauer: oberhalb der Ortschaft Klais, in der Gemeinde Krün im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Der Ort liegt idyllisch in einem schwer zugänglichen Tal, die Berg-Kulisse ist perfekt auch für Fotos und TV-Bilder. Das Luxushotel wird umgeben von unter Naturschutz stehenden Buckelwiesen.

Wer ist der Besitzer von Schloss Elmau?

Das Fünf-Sterne-Haus im Landkreis Garmisch-Partenkirchen gilt wegen seiner Abgeschiedenheit in einem schwer zugänglichen Tal als idealer Tagungsort der sieben großen Industrienationen. Schloss Elmau ist bekannt für seine Bilderbuchlandschaft mit hohem Erholungswert und lockt mit Podiumsdiskussionen, Sport-Events und Yoga-Retreats und vor allem hochkarätigen Konzerten.
1912 hatte der Philosoph und Theologe Johannes Müller das Einöd-Anwesen erworben und 1916 das Schloss erbaut. Schon damals sollten Gäste hier die Natur erleben, es gab Konzertabende und Tanzveranstaltungen. 1997 übernahm Dietmar Mueller-Elmau das Schloss mit dem markanten Turm. 2005 zerstörte ein Feuer das denkmalgeschützte Gebäude großteils. Mancher zweifelte am Wiederaufbau. Doch 2007 eröffnete Mueller-Elmau das Haus als Fünf-Sterne-Hotel neu. Mueller-Elmau brach mit der auf gemeinsamen Unternehmungen der Gäste ausgerichteten und protestantisch geprägten Tradition und baute das Haus unter anderem als Wellness-Oase aus. Und als Ort weltpolitischer Gespräche.

Zimmer, Preise und Co. – Infos zum Luxushotel Schloss Elmau

Derzeit verfügt die Anlage über mehr als 160 Zimmer und Suiten, einen riesigen Konzertsaal sowie mehrere Restaurants. Eines von ihnen hat zwei „Michelin“-Sterne und 18 Punkte im „Gault Millau“. Die Preise für den Aufenthalt variieren je nach Saison und Art des Zimmers oder Suite. In der Preisliste des Luxushotels wird der Zimmerpreis für eine Übernachtung im Doppelzimmer Deluxe + optionale Resort Fee (Hideaway) mit 600 Euro angegeben. Ein Retreat Doppelzimmer gibt es im Package Preis ab 850 Euro pro Nacht bei Belegung mit 2 Personen.

So gut ist der Bereich um Schloss Elmau gesichert

Eine Woche vor dem G7-Gipfel hat die Polizei den Tagungsort Schloss Elmau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen hermetisch abgeriegelt. Zutritt hat seit Sonntagmorgen nur noch, wer eine Akkreditierung vorweisen kann. Für Touristen ist der Bereich tabu. Rund um das Schloss gibt es eine 16 Kilometer lange und teils meterhohe Absperrung. Damit wird eine Sicherheitszone mit einer Gesamtfläche von vier Quadratkilometern um das Luxushotel abgeschirmt. Aus Sicherheitsgründen wurden auch Zehntausende Gullydeckel in der Umgebung versiegelt.
Die Sperre um das Schloss besteht teils aus Maschendrahtzaun, teils aus Lawinenschutzverbauungen. Auf rund acht der 16 Kilometer gibt es keine Sperre, jedoch sind dort Beamte und Beamtinnen rund um die Uhr zur Bewachung im Einsatz. Zaunelemente wurden mit dem Hubschrauber in unwegsames Gelände geflogen. Um Bäume wurden - zum Schutz der Stämme auf Matten - Drahtschleifen gelegt, an denen der Zaun befestigt ist.


Fand der G7-Gipfel schon einmal auf Schloss Elmau statt?

Schon 2015 trafen sich die Staats- und Regierungschefs der G7 im Luxushotel Schloss Elmau. Zum zweiten Mal lädt Deutschland die Staats- und Regierungschefs von sieben führenden Industrienationen vom 26. bis zum 28. Juni auf Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen ein. Während Schlossherr Mueller-Elmau nichts dagegen hätte, den Gipfel jedes Jahr dazuhaben, sorgen sich Einheimische, dass der Gipfel nun alle sieben Jahre kommt - immer wenn Deutschland turnusmäßig den Vorsitz der G7 übernimmt. Doch dafür, so hieß es bisher, gebe es keine Pläne.
mit dpa-Material von Sabine Dobel und Roland Freund