• Die deutsche Nationalmannschaft ist aus dem EM-Quartier des DFB in Seefeld zurückgekehrt
  • Nach dem Sieg 7:1 Sieg über Lettland im letzten Testspiel vor der Europameisterschaft 2021 ist die Mannschaft bereit für Frankreich
  • Welche Spiele stehen für Deutschland als nächstes an?
  • Alle Infos zur Vorbereitung der Nationalspieler auf die Fußball-Europameisterschaft
Die deutsche Nationalmannschaft um Bundestrainer Joachim Löw ist in den letzten Zügen der Vorbereitung auf die Fußball-Europameisterschaft 2021. Die Nationalspieler waren dazu beim Trainingslager im EM-Quartier des DFB in Seefeld im österreichischen Tirol. Die Mannschaft absolvierte dort unter anderem Geheimtrainings. Aber auch einzelne Spieler, wie Weltmeister Toni Kroos, erhielten individuelle Aufbauprogramme.
Youtube

Youtube

Medizincheck bei Toni Kroos

Weltmeister Toni Kroos ist nach seiner Ankunft in Seefeld nicht sofort ins Training der Fußball-Nationalmannschaft eingestiegen, sondern wurde im DFB-Quartier am Montag zunächst einmal medizinisch durchgecheckt. Unter anderem mit Blutuntersuchungen und EKG. Erst danach konnte laut DFB entschieden werden, wie das Aufbauprogramm des 101-maligen Nationalspielers ablaufen würde. Das erste EM-Testspiel von Deutschland (am Mittwoch, 02.06. um 21 Uhr) gegen Dänemark wird aber nicht nur er verpassen - Diese deutschen Nationalspieler fehlten:
  • Toni Kroos
  • Kai Havertz
  • Antonio Rüdiger
  • Timo Werner
  • Ilkay Gündogan
  • Leon Goretzka

Jogi Löw und die Probleme der EM-Vorbereitung

Update, 10.06.2021, 09:31 Uhr:

Noch fünf Tage kann Joachim Löw seinem Kader von 26 EM-Spielern den letzten Schliff geben, dann sollen alle bereit sein für den schweren Turnierauftakt gegen Weltmeister Frankreich. „Die heiße Phase beginnt“, verkündete der Bundestrainer.
„Es ist nicht immer einfach an der Front zu stehen, in der Öffentlichkeit zu stehen“, sagte Löw im ARD-Hörfunk. Er wisse natürlich, dass manchmal jedes einzelne Wort von ihm „so ein Gewicht hat“ und „auf die Goldwaage gelegt wird“.
Nach 15 Jahren als Bundestrainer aber will Löw in dieser heißen Phase vor dem ersten Spiel am Dienstag nicht anders agieren als in den sieben Turnieren zuvor, die unter seiner Regie liefen.
„Mit einem tollen Turnier zu gehen, wäre schön für alle“, betonte der 61-Jährige. Doch schon jetzt könne er sagen: „Der Weg insgesamt - darauf kann man stolz sein.“ Nach der EM übernimmt sein ehemaliger Assistent Hansi Flick das Amt.
Löw will nach dem Trainingslager in Seefeld sowie den beiden Testspielen gegen Dänemark (1:1) und Lettland (7:1) nun vor allem an den Feinheiten feilen. Konkurrenzkampf, Abstimmung, harte Arbeit auf der einen Seite, doch die Spieler um Kapitän Manuel Neuer brauchen in den kommenden Tagen im EM-Basiscamp in Herzogenaurach auch ab und zu Entspannung und Ablenkung.

Update, 04.06.2021, 19:07 Uhr

Jetzt spüren Fans und Spieler immer mehr: In einer Woche geht die in Pandemie-Zeiten lange kritisch beäugte Fußball-EM richtig los. Kanzlerin Angela Merkel kündigte ihren traditionellen Besuch bei Joachim Löw und der deutschen Nationalmanschaft kurz vor dem Turnierstart an - diesmal allerdings nur via Video-Schalte.
Und aus dem Vorrunden-Spielort München schickte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder die gute Nachricht in die Tiroler Alpen: Bei den schweren Gruppenspielen gegen Frankreich, Portugal und Ungarn können in der Allianz Arena je 14 000 Zuschauer dabei sein. „Top - darauf warten alle“, bedankte sich Champions-League-Sieger Kai Havertz am Freitag im Namen aller 26 deutschen EM-Spieler.

Update, 30.05.2021, 22:22 Uhr

Sichtlich gut gelaunt ist Löw am Sonntag mit weißer Sportjacke und schwarzer Sonnenbrille zum Geheimtraining geradelt - das leidige Einreiseproblem durch drohende Corona-Quarantäne für die Champions-League-Finalisten aus England war gelöst. Auch der Platz in Seefeld wieder vor neugierigen Blicken geschützt. So konnte Löw die Nationalmannschaft in den Tiroler Alpen wieder mit deutlich mehr Ruhe für seinen letzten schweren Gipfelsturm rüsten. Bei den deutschen Nationalspielern um Chelseas "Held" Kai Havertz hat Löw nun endlich Gewissheit: Das Quartett darf und wird am Donnerstag (03.06.2021) im EM-Quartier in Seefeld anreisen und steht für die UEFA-EURO-Generalprobe gegen Lettland am 07.06.2021 in Düsseldorf zur Verfügung.

Weltmeister Toni Kroos im Trainingslager in Seefeld angekommen

Update, 30.05.2021, 22:19 Uhr

Am späten Sonntagabend kam Weltmeister Toni Kroos im DFB-Quartier zur EM-Vorbereitung in Seefeld an. Der Mittelfeldstratege, der nach seiner COVID-19-Erkrankung zunächst in Madrid fest hing, muss allerdings noch einige Tage kürzer treten.

Nationalspieler Leon Goretzka wird am 01.06. in Seefeld erwartet

Update, 30.05.2021, 22:12 Uhr

Auch Leon Goretzka ist noch nicht im EM-Quartier der DFB-Elf in Seefeld. Wegen seiner Verletzung kann er erst verspätet zu seinen Teamkollegen der Nationalmannschaft stoßen. Goretzka soll am Dienstag, den 01.06.2021 im Trainingslager ankommen

Vorbereitungsspiel gegen Dänemark am 02.06. nicht mit deutscher Turnier-Mannschaft

Update, 30.05.2021, 22:12 Uhr

Ein Einspielen der deutschen Nationalmannschaft als Turnier-Elf am 02.06. gegen EM-Teilnehmer Dänemark (21 Uhr/RTL) in Innsbruck ist wegen der fehlenden Spieler nicht möglich. Dabei wäre das angesichts der jüngsten Rückschläge gegen Spanien (0:6) oder Nordmazedonien (1:2) dringend nötig.

Thomas Müller verweist auf Weltranglistenplatz von Deutschland

Update, 30.05.2021, 22:05 Uhr

"Es gibt Dinge, die andere Mannschaften besser können", gab Rückkehrer Thomas Müller zu bedenken. Die Weltrangliste, auf der die DFB-Auswahl als Nummer zwölf notiert ist, "lügt ja nicht", meinte der Münchner: "Wir haben unterperformt." Dennoch hat Müller "das Gefühl, dass diese Mannschaft bis ans Limit gehen wird". Löw versprühe "sehr viel Energie".

Jogi Löw: „Für uns ist bei der EM alles möglich!“

Update, 30.05.2021, 22:02 Uhr

Schon in seiner ersten Ansprache an die Mannschaft machte der Bundestrainer klar: "Für uns ist bei der EM alles möglich!" Auch der vierte Triumph nach 1972, 1980 und 1996. "Ich gehe mit der gleichen Konzentration und Vorfreude rein", sagte er bei seinem ersten öffentlichen Auftritt in Seefeld über sein achtes Turnier als Chef und betonte: "Ich werde mich jetzt nicht zu einem völlig anderen Menschen oder Trainer machen." Löw bleibt Löw, auch im 15. und letzten Amtsjahr.

Bundestrainer setzt auf Gewinnermentalität bei der Fußball EM 2021

Update, 30.05.2021, 22:00 Uhr

Jogi Löw will vom ersten Tag an "Gewinnermentalität" aufbauen. "Wir brauchen beim Turnier Spieler, die vorangehen und anderen in schwierigen Situationen helfen", äußerte er. Thomas Müller und Mats Hummels sollen dabei sofort wieder "den Ton angeben" - entsprechend selbstbewusst tritt das Duo auf. "Als wären sie nie weg gewesen", hat Löw beobachtet.

Eingeninteressen der Spieler hinten anstellen - wie Miroslav Klose bei WM 2014

Update, 30.05.2021, 21:59 Uhr

Der Bundestrainer appellierte an "Werte" wie Vertrauen und Offenheit, "die jeder jeden Tag leben muss". Anders als beim historischen WM-Debakel 2018, als seine Mannschaft zwischen Rio-Helden und Confed-Cup-Siegern zerrissen war. Als Gegenbeispiel führte Löw die WM 2014 an, als sich selbst Miroslav Klose klaglos auf die Bank gesetzt habe. Seine klare Ansage an die 26 EM-Fahrer: "Da heißt es auch, Eigeninteressen hinten anzustellen."

Deutschland in der schwersten EM-Gruppe - Wie ist die Strategie?

Update, 30.05.2021, 21:59 Uhr

Die erkaltete Fan-Liebe versucht der Verband mit der dezenten Kampagne "Gemeinsam mit euch ans Ziel" zurückzugewinnen. Auf dem Platz muss Löw erst einmal eine Spielidee entwickeln, mit der seine neu zusammengestellte Mannschaft gegen Top-Teams wie Weltmeister Frankreich oder Titelverteidiger Portugal in der schwersten EM-Gruppe bestehen kann. Die Champions-League-Finalisten spielen dabei eine wichtige Rolle. Havertz als "Backup" für Müller. Timo Werner im Angriff. Der gesetzte Antonio Rüdiger bei Löws "Hauptaugenmerk", defensive Stabilität zu erlangen. Und Ilkay Gündogan, den er nach der Finalpleite "wieder aufbauen" will, als Mittelfeld-Organisator - erst recht, falls Kroos oder Goretzka ausfallen.
Das Vertrauen seiner Spieler scheint Löw uneingeschränkt zu genießen. Sie wollen ihrem scheidenden Bundestrainer, wie Kapitän Manuel Neuer betonte, "einen goldenen Abschied schenken".

Europameisterschaft 2021: Spielplan, Austragungsorte, Termine, Zuschauer

Die EM 2021 startet am Freitag mit der Partie Türkei gegen Italien. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Fußball-Europameisterschaft wird die EM in elf verschiedenen Ländern ausgetragen.
Hier bekommt ihr alle wichtigen Infos rund um die EM 2021: