An Silvester mit einem großen Feuerwerk das alte Jahr zu verabschieden und das neue einzuläuten, eine beliebte Tradition. In den letzten beiden Jahren wurde allerdings ein Feuerwerksverbot für Silvester und Neujahr verhängt, um die Krankenhäuser in der Corona-Pandemie vor Überlastung zu schützen. Für den Jahreswechsel 2022/2023 wird allerdings voraussichtlich kein deutschlandweites Verkaufs- oder Ansammlungsverbot mehr gelten. Die Entscheidung über ein Böllerverbot zu Silvester liegt nun nach Auskunft des Bundesumweltministeriums bei den Städten und Landkreisen. Was planen die Städte in Baden-Württemberg?

Feuerwerksverbot in Stuttgart: Das sind die Regeln an Silvester

In der Landeshauptstadt Stuttgart gab es in der Vergangenheit bereits mehrfach Verbote zum Abbrennen von Pyrotechnik und Feuerwerk. Für den Jahreswechsel 2022/2023 plant die Stadt nun in Abstimmung mit der Polizei erneut ein Feuerwerksverbot. Damit will man die Stadt sicherer machen und Kosten beim Aufräumen sparen. Details zum Feuerwerksverbot in Stuttgart gibt es hier.

Böllerverbot? Das sind die Regeln in Tübingen

In Tübingen besteht seit 2009/2010 ein Feuerwerksverbot für die Altstadt. Es wurde eingeführt, um das historische Stadtzentrum vor Schäden zu schützen. Hier sind alle Infos zum Thema Böllerverbot in Tübingen.

Silvester 2022: In diesen Städten in Baden-Württemberg ist Feuerwerk erlaubt

Grundsätzlich gilt in ganz Deutschland, dass in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie besonders brandempfindlichen Gebäuden keine Pyrotechnik abgebrannt werden darf. Böller und Raketen sind in diesen Bereichen verboten. Die Städte Ulm, Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe und Freiburg wollen keine Verbote einführen, die über diese bundesweit geltenden Regeln hinausgehen, wie die Stadtsprecherinnen und Stadtsprecher gegenüber der Deutschen Presse-Agentur mitteilten. In Abstimmung mit der Polizei sei ein sogenanntes Böllerverbot seitens der Stadt derzeit nicht geplant. Verbote dieser Art habe Heidelberg auch in der Vergangenheit nicht erlassen, sagte beispielsweise ein Sprecher der Stadt Heidelberg.

Ulm/Neu-Ulm

Silvester 2022: Alle Artikel zum Thema Feuerwerk

Wer noch mehr zum Thema Feuerwerk lesen will, der wird hier fündig. Hier geht es zu allen aktuellen Artikeln: