Tschechien gegen Dänemark: Das dritte große Viertelfinale in der EM 2021 steht heute an. Mit den Nationalmannschaften von Italien und Spanien stehen bereits zwei Halbfinalisten fest. Der nächste Halbfinalteilnehmer wird bei der Partie Tschechien gegen Dänemark gesucht. Anpfiff ist um 18 Uhr in Baku. Sportwettenanbieter sehen Tschechien als den Außenseiter an. „Wir waren der Underdog, schon in der Gruppe. Und wir sind so weit gekommen“, sagte Tschechiens Fußball-Nationaltrainer Jaroslav Silhavy. Er traut seiner Mannschaft nach dem Coup im EM-Achtelfinale gegen die Niederlande viel mehr zu. Wird der Traum vom Halbfinale oder gar vom Finale am 11. Juli und dem Sieg der Europameisterschaft 2021 heute ein Stückchen näherrücken?
  • Tschechien gegen Dänemark: Wie ist die Form der beiden Teams?
  • Wie ist die Statistik und Bilanz von Tschechien und Dänemark?
  • Wie sieht die Prognose vor der Partie aus und wie sind die Quoten?
  • Alle Infos zum Tipp des EM-Viertelfinales heute bekommt ihr hier.

Tschechien gegen Dänemark: Die Form der Teams vor dem Viertelfinale

Nach einem Sieg über Schottland, einem Unentschieden gegen Kroatien und einer Niederlage gegen England zogen die Tschechen lediglich als zweitbester Gruppendritter in das Achtelfinale ein. Doch das Team konnte sich in einem beherzten Kampf als klarer Außenseiter gegen die Niederlande durchsetzen. In der spannenden Partie blitzten die spielerischen Fähigkeiten und die Kaltschnäuzigkeit der Tschechen auf.
Die Dänen haben sich nach dem tragischen ersten Spiel aufgerichtet“, sagte Silhavy mit Bezug auf das Drama um Mittelfeldspieler Christian Eriksen: „Ich bin sicher, dass es ein schwieriges Spiel wird. Wir werden für das Weiterkommen kämpfen.“

EM-Viertelfinale 2021: Das spricht für Tschechien im Halbfinale

Tschechiens Stürmer-Star Patrik Schick schoss die seine Nationalmannschaft quasi im Alleingang ins Achtelfinale der Europameisterschaft. Der Angreifer von Bayer Leverkusen erzielte alle drei Vorrundentore und war auch beim 2:0-Sieg gegen die Niederlande im Achtelfinale erfolgreich. Er kann aus jeder Position knipsen und hat mit seinem Treffer von der Mittellinie gegen Schottland bereits das wohl schönste Tor der EM auf dem Konto. Der 25-Jährige ist ein erfolgshungriger Siegertyp.
Neben dem Mann ganz vorne ist auch der Mann ganz hinten ein Erfolgsgarant: Torhüter Tomas Vaclik. Bei seinem Klub Sevilla muss er sich mit einem Platz auf der Ersatzbank begnügen, in der Nationalmannschaft hingegen ist er ein echter Schlüsselspieler. Die Niederlande war bis zum Platzverweis klar spielbestimmend, sie kamen allerdings nicht 32-jährigen Routinier vorbei. Damit hat Tschechien nun zwei Mal in Folge zu Null gespielt und könnte erstmals in der Verbandsgeschichte bei drei Endrunden-Spielen in Folge die Null halten.

EM-Viertelfinale 2021: Das spricht für Dänemark im Halbfinale

Der Sturm galt bei Dänemark vor der EM als Problemzone, doch nun hat Trainer Kasper Hjulmand die Qual der Wahl. Kasper Dolberg droht der eigentlichen Stammkraft Yussuf Poulsen den Rang abzulaufen. Wie wertvoll Poulsen und Dolberg auf ihre jeweils eigene Art und Weise für Dänemark sind, haben beide auf dem märchenhaften Weg ins Viertelfinale eindrucksvoll nachgewiesen. Poulsen traf in der Gruppenphase zweimal, ehe ihn im Achtelfinale eine Verletzung am Gesäßmuskel ausbremste: Während sich sein Ersatz mit einem Doppelpack beim 4:0 gegen Wales nachhaltig für einen Stammplatz empfahl, konnte der Leipziger nur machtlos auf der Tribüne mitjubeln. Beide Spieler haben herausragende Qualitäten und egal, wer spielt: Beide können den Tschechen massive Probleme bereiten.
Der Schock nach dem Eriksen-Drama ist überwunden, mittlerweile dient diese Geschichte mit Happy End als sogar Motivationsspritze. „Danish Dynamite“ wird seinem Spitznamen gerecht und zeigt sich im Angriff brandgefährlich, hinten hält Kapitän Simon Kjaer die Abwehrreihe dicht.

Tschechien gegen Dänemark: So könnten die Aufstellungen aussehen

Wer spielt bei den Tschechen, wer bei den Dänen? Welche Spieler schicken die beiden Trainer in ihrer jeweiligen Startelf aufs Feld? In unserem Artikel zu den möglichen Aufstellungen und Formationen gibt es Infos vor Beginn des Spiels.

Tschechien gegen Dänemark: So könnten die Aufstellungen der beiden Teams aussehen.
Tschechien gegen Dänemark: So könnten die Aufstellungen der beiden Teams aussehen.
© Foto: dpa-infografik GmbH

Prognose und Tipp: Wer gewinnt das Viertelfinale der EM 2021?

Beide Kader können viel Qualität auf den Rasen bringen, zwischen den Teams ist kein großer Unterschied auszumachen. Auf dem internationalen Parkett haben die Dänen wohl mehr Erfahrung vorzuweisen, aber auch Tschechien verfügt über qualitativ hochwertige Akteure. Allerdings machten die Dänen im Turnierverlauf den insgesamt besseren Eindruck. Wenn sie ihr Spiel aufziehen können, sind sie Tschechien überlegen und ziehen ins Halbfinale ein.

Alle Infos zur Partie im Überblick

  • Teams: Tschechien, Dänemark
  • Wettbewerb: Fußball-Europameisterschaft 2021, Viertelfinale
  • Datum und Uhrzeit: 03.07.2021, 18:00 Uhr
  • Spielort: Olympiastadion (Baku, Aserbeidschan)

Tipps und Quoten für Tschechien gegen Dänemark: Wettanbieter im Vergleich

Quoten für Tschechien-Sieg:

  • 3,8 bei Tipico
  • 3,8 bei Bet3000
  • 3,75 bei Bwin
  • 3,9 bei Unibet

Quoten für Unentschieden:

  • 3,2 bei Tipico
  • 3,2 bei Bet3000
  • 3,25 bei Bwin
  • 3,3 bei Unibet

Quoten für Dänemark-Sieg:

  • 2,1 bei Tipico
  • 2,1 bei Bet3000
  • 2,1 bei Bwin
  • 2,15 bei Unibet

Wett-Tipp für Tschechien gegen Dänemark:

  • Unter 2,5 Tore (weniger als drei Tore in 90 Minuten)
  • Dänemark gewinnt in der regulären Spielzeit

Wo wird das Viertelfinale der EM 2021 zwischen der Tschechien und Dänemark übertragen?

Das EM-Viertelfinale zwischen der Tschechien und Dänemark wird im Free-TV in der ARD übertragen. Parallel zur Übertragung im frei empfangbaren Fernsehen gibt es auch das Spiel im Live-Stream zu sehen. Die Partie kann man live in der ARD-Mediathek verfolgen. Alle Infos zur Übertragung von Tschechien gegen Dänemark am 03.07.2021 bekommt ihr hier:

Sportwetten: Glücksspiel kann süchtig machen

Die Hoffnung auf das große Geld kann für manche mit der Zeit zum Problem werden. Denn Sportwetten können - wie alle anderen Glücksspiele - süchtig machen. Wer bei sich selbst oder bei anderen eine Spielsucht vermutet, sollte sich professionelle Hilfe suchen. Eine Anlaufstelle dafür ist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). Dort findet ihr ausführliche Informationen zu Suchtberatungsstellen in eurer Nähe und welche weiteren Hilfsangebote es für Betroffene gibt.