• Die Fallzahlen in Deutschland und Baden-Württemberg steigen wieder an
  • Beim Corona-Gipfel wurde eine Verlängerung des Lockdowns bis 28.03.2021 vereinbart
  • Gleichzeitig wird es aber Lockerungen geben, etwa beim Einzelhandel, Schulen und Kontakten.
Massenhafte Schnelltests und Selbsttests sind eine wesentliche Säule im Kampf gegen die Corona-Krise. Das hat Ministerpräsident Winfried Kretschman (72/Grüne) nach dem Corona-Gipfel in seiner Regierungserklärung zu den neuen Corona-Regeln betont. Er kündigte am Freitag an, dass von Montag, 8.03.2021 an jeder in Baden-Württemberg getestet werden könne.

Kostenlose Schnelltests in Biberach

Die Stadt Biberach setzt diese Ankündigung bereits um: Wie die Stadtverwaltung berichtet, werden ab sofort an zwei Tagen in der Woche Corona-Schnelltests angeboten. Dafür wurde eigens ein Testzentrum eingerichtet. Wer kann sich testen, wann und wo gibt es die Tests? Fragen und Antworten:

Wer kann sich in Biberach kostenlos auf Corona testen lassen?

Laut der Mitteilung der Stadt richtet das Testangebot sich „vornehmlich an Personengruppen, die noch nicht über anderweitige Teststrukturen versorgt sind, bei denen ein Corona-Test aus unterschiedlichen Gründen aber sinnvoll oder nötig“ sei. Angesprochen werden sollen mit dem Testangebot „insbesondere Personen, die mit vulnerablen Menschen in Kontakt sind, etwa pflegende Angehörige, Personen, die aus beruflichen oder privaten Gründen ein erhöhtes Infektionsrisiko haben, Schülerinnen und Schüler und deren Eltern sowie Beschäftigte in der Jugendhilfe“. Wer sich krank fühlt oder bereits Symptome aufweist, kann nicht getestet werden.

Wo ist das neue Corona-Testzentrum in Biberach?

Die Corona-Schnelltests erfolgen in einem mobilen Testzentrum im Biberacher Spitalhof, also dem Innenhof des Museums Biberach. Der Zugang ist über den Eingang Viehmarktstraße möglich. Für die technische Infrastruktur zeichnet das THW verantwortlich. Die organisatorische Gesamtverantwortung liegt bei der Biberacher Feuerwehr unter Leitung von Florian Retsch.

Wann kann man sich in Biberach auf Corona testen lassen?

Die Tage, an denen im März Tests auf eine Corona-Infektion erfolgen, sind jeweils
  • mittwochs von 17 bis 20 Uhr sowie
  • samstags von 8 bis 12 Uhr
Die Schnelltests nimmt geschultes Personal vom Deutsche Roten Kreuz kostenlos vor.

Termin buchen: Wie kann man sich zum Schnelltest anmelden?

  • Mit einer Ausnahme zur Eröffnung erfolgen Tests nur nach vorheriger Terminbuchung.
  • Dort gibt es auch ein Nachweis-Formular, auf dem nach dem Tests das Ergebnis eingetragen wird. Es sollte nach Möglichkeit bereits ausgefüllt mit ins Testzentrum gebracht werden.
  • Der Vordruck liegt auch im Biberacher Rathaus am Marktplatz zur Abholung aus. Die Öffnungszeiten: Montags bis freitags, 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr, mittwochs 14 Uhr bis 18 Uhr.
  • Am ersten Öffnungstag, Samstag, 6.03.2021, kann man einmalig ohne vorherige Anmeldung während der Öffnungszeiten von 8 bis 12 Uhr ins Testzentrum kommen.