Wer hat die beste Stimme Deutschlands? Der Antwort auf diese Frage kamen wir wieder ein Stückchen näher. Am Donnerstag, 25.08.2022, liefen die dritten Blind Auditions von „The Voice of Germany“ auf ProSieben.
In der Folge wagten sich 13 neue Kandidaten auf die große Bühne und hofften darauf, dass sie die Jury zum Buzzern bewegen können. Bei wem sich die berühmten roten Sessel umdrehten und wer in welches Team ging, zeigte sich wie gewohnt zur Primetime.

„The Voice of Germany“: Stream und Wiederholung

Die dritten Blind Auditions von Staffel 12 wurden am Donnerstag, 25.08.2022, zur Primetime um 20:15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt. Wie gewohnt konntet ihr die Show auch im Live-Stream auf Joyn oder auf der Homepage verfolgen. Wer die Folge im Fernsehen verpasst hat, kann sie später noch einmal in der Wiederholung sehen.
Die Ausstrahlung der Folge im Überblick:
  • 25.08.2022 um 20:15 Uhr auf ProSieben
  • 25.08.2022 um 23:55 Uhr auf ProSieben
  • 27.08.2022 um 10:05 Uhr auf Sat.1

Was passierte in Folge 3 von „The Voice of Germany“ 2022?

In der dritten Folge von „The Voice of Germany“ rührte ein Kandidat die Jury besonders: Tammo Förster aus Duderstadt performte den John-Lennon-Klassiker „Imagine“. „So ein Song hilft in schwierigen Zeiten eigentlich immer. Ich finde den Song einfach genial, der Text und wie es John Lennon performt hat“, begründete der 19-Jährige seine Song-Auswahl.
Mit seiner Interpretation der Friedenshymne rührte er die Zuschauer und Coaches gleichermaßen. Rea Garvey brachte er damit sogar zu einer Entschuldigung: „Tammo, dieses Lied ist sehr schwer. Es bedeutet so viel für so viele. Ich habe das Gefühl als eine ältere Generation als deine, eine Pflicht, mich immer zu entschuldigen für den ganzen Scheiß, den wir gebaut haben. Es ist so wichtig, dass dieses Lied weiterhin gesungen wird. Weil Hoffnung ist das einzige Ding, das wir nie aufgeben dürfen“, so der Sänger. Auch Peter Maffay zeigte sich schwer beeindruckt: „Ich finde wahnsinnig bemerkenswert, dass du in deine Absicht zu unterhalten auch einen Aspekt reinbringst, nämlich die Haltung. Du bekennst dich ja dazu, dass du in einem Lied einen politischen oder gesellschaftlichen Inhalt transportierst, weil er im Augenblick wirklich angebracht ist. Es gibt wenige, die in ihrer Musik solche Inhalte verpacken und ich finde das wichtig, weil man über Musik sehr viele Menschen erreichen kann.“

Das waren die Kandidaten der dritten Blind Auditions

In der dritten Folge wagten sich 13 neue Talente auf die Bühne. Sie alle hofften darauf, die Jury mit ihren Interpretationen zu überzeugen. Denn nur wenn sich mindestens ein Coach umdreht, kommen sie eine Runde weiter.
  • Anja (55, Stadecken-Elsheim)
  • Anny (21, Wachtberg)
  • Bastian Benoa (33, Brackenheim)
  • Berry (21, Neumünster)
  • Carla (26, Gröbenzell)
  • Jakob (23, Pittenhart)
  • Jessica (35, Augsburg)
  • Kevin (25, CH-Thürnen)
  • Leona (19, Hofheim)
  • Martina (65, Hannover)
  • Renee (20, Babenhausen)
  • Sid (22, CH-Pfäffikon)
  • Tammo (19, Duderstadt)

Das war die Jury am 25.08.2022

In der zwölften Staffel sitzen vier Coaches in der Jury von „The Voice of Germany“. Neben drei erfahrenen Künstlern ist mit Musik-Legende Peter Maffay auch ein Neuling dabei.
Die Jury im Überblick:

Das waren die Moderatoren am 25.08.2022

Die Folgen von „The Voice of Germany“ werden 2022 bereits zum elften Mal von Thore Schölermann präsentiert. Der Moderator ist aber nicht alleine: In Staffel 12 feiert Melissa Khalaj ihr Debüt an seiner Seite und ersetzt damit Lena Gercke.

Das sind die aktuellen Teams von „The Voice of Germany“ 2022

Nach den ersten drei Blind Auditions haben sich bereits größere Teams gebildet. Welche Talente bei welchen Coaches sind, seht ihr hier im Überblick:

Team Mark

  • Bruno Flütsch
  • Hanna Tabert
  • Sid Bader
  • Renee Bludau
  • Anny Ogrezeanu
  • Anja Beck-Harth

Team Stefanie

  • Richard Tedja
  • André Deininger
  • Albert Rabaev
  • Bastian Benoa Rauschmaier

Team Rea

  • Bella Robin
  • Sophie Frei
  • Christian Torez
  • Yasya Levchenko
  • Tammo Förster
  • Kevin Tschopp

Team Peter

  • Julian Pförtner
  • Nel Lewicki
  • Sissi Engel
  • Leo Karakaya
  • Susan Agbor
  • Charlotte Torchalla
  • Leona Shijaku