Aktuell läuft „Let’s Dance“ 2022 auf RTL. Daniel Hartwich und Victoria Swarovski führen gemeinsam durch die Show. Immer wieder freitags dürfen sich Fans der Show, auf Promis und ihre Tanzpartner freuen. Gekämpft wird um den Titel „Dancing Star 2022“. Dafür trainieren die Kandidaten-Paare Woche um Woche, um ihr tänzerisches Können auf dem Parkett zu beweisen. Bewertet werden die Teilnehmer dabei von Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez.
Schon lange stehen nicht mehr nur die Promis im Fokus. Die professionellen Tänzer und Tänzerinnen sind mittlerweile selbst zu Stars geworden. Wer ist in diesem Jahr dabei? Wir stellen euch Massimo Sinató, Ekaterina Leonova und Co. vor.

Die Profitänzer von „Let’s Dance“ 2022 im Überblick

Egal ob Cha Cha Cha, Salsa oder Walzer – die Profis bei „Let’s Dance“ trainieren Woche für Woche intensiv mit den Promi-Kandidaten, damit sie freitags eine gute Performance hinlegen. In Staffel 15 gab es wieder ein paar Wechsel bei den Tänzern. Wer 2022 dabei ist, seht ihr hier im Überblick:
  • Andrzej Cibis
  • Christian Polanc
  • Christina Luft
  • Ekaterina Leonova
  • Evgeny Vinokurov
  • Isabel Edvardsson
  • Kathrin Menzinger
  • Malika Dzumaev
  • Massimo Sinató
  • Patricija Ionel
  • Renata Lusin
  • Vadim Garbuzov
  • Valentin Lusin
  • Zsolt Sándor Cseke
Let’s Dance 2022 Wer tanzt mit wem?

Köln

„Let’s Dance“ 2022: Die Tänzer und Tänzerinnen von Staffel 15

Am Freitag, 28. Januar 2022, verkündete RTL, welche Profitänzer in Staffel 15 dabei sind. Zum Jubiläum treten sieben erfahrene Tänzer und sieben erfahrene Tänzerinnen an, um mit ihren Promi-Kandidaten den Pokal zu holen. Hier findet ihr Infos zu allen Profis in alphabetischer Reihenfolge.

Andrzej Cibis

Andrzej Cibis wurde in Polen geboren, zog aber mit seiner Familie als Baby nach Deutschland. Mit neun Jahren besuchte er erstmals eine Tanzschule. Seit 2008 tanzt der mehrfache Bayrische Landesmeister mit Ehefrau und Tanzpartnerin Victoria Kleinfelder-Cibis aktiv in der höchsten Lateinklasse und gründete 2012 gemeinsam mit ihr im schwäbischen Remseck am Neckar das Tanzstudio „Royal Dance“. Andrzej ist hauptberuflich Profitänzer und verzeichnet auch als lizenzierter Tanzsporttrainer und Wertungsrichter in der Latein- und Standardklasse Erfolge. Er war 2017 erstmals bei „Let’s Dance“ dabei.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Christian Polanc

Er gehört zu den beliebtesten Profitänzern von „Let’s Dance“: Seit der zweiten Staffel 2007 nimmt Christian Polanc als Profi an dem Format teil. 2007 und 2011 gewann er die Show mit den Tanzpartnerinnen Susan Sideropoulos und Maite Kelly.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Christina Luft

Im Jahr 2017 war Profitänzerin Christina Luft zum ersten Mal Teil des „Let’s Dance“-Teams. Bei der „Let’s Dance“-Profi-Challenge 2020 wurde sie gemeinsam mit Christian Polanc von den Zuschauern auf den ersten Platz gewählt. Außerdem ist sie seit 2020 mit dem Schweizer Sänger Luca Hänni, ihrem Tanzpartner bei „Let’s Dance“ vom selben Jahr, liiert und mittlerweile verlobt.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ekaterina Leonova

Ekaterina Leonova ist zurück bei „Let’s Dance“. Die gebürtige Russin tanzt seit ihrem zehnten Lebensjahr Standard und Latein und absolvierte eine Ausbildung zur Tanzpädagogin. Nach ihrem Studium der Sozialpädagogik in Wolgograd zog sie 2008 nach Köln, um ihre Sportkarriere weiter zu verfolgen. Zudem machte sie ihren Bachelor und Master in der Betriebswirtschaftslehre. 2013 tanzte sie zum ersten Mal bei „Let’s Dance“. Dreimal hintereinander gewann sie das Format. 2022 ist sie bereits zum siebten Mal als Profi dabei.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Evgeny Vinokurov

Evgeny Vinokurov wurde im sibirischen Tjumen geboren und tanzt seit seinem sechsten Lebensjahr. Nach der Trennung von seiner damaligen Tanzpartnerin wurde er 2005 von Christina Luft kontaktiert. Seit dem erfolgreichen Probetraining tanzten die beiden zusammen bis sie 2016 ihre gemeinsame Karriere im Profitanzsport beendeten. Nach vier Jahren Pause kehrte Evgeny an der Seite von (Tanz-)Partnerin Nina Bezzubova 2020 in den aktiven Tanzsport zurück. Außerdem ist er Tanztrainer und hat ein BWL-Studium absolviert.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Isabel Edvardsson

Noch eine Rückkehrerin: Die beliebte Profitänzerin Isabel Edvardsson ist 2022 wieder bei „Let’s Dance“ dabei. Die Schwedin zählte sozusagen schon zum Inventar der Tanzshow, sie war seit der ersten Staffel dabei. Doch im vergangenen Jahr setzte sie aufgrund ihrer Schwangerschaft aus. Nach zehn Monaten Babypause ist sie jetzt wieder bereit, mit einem Promi um den Titel „Dancing Star“ zu tanzen.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Kathrin Menzinger

Die österreichische Tänzerin Kathrin Menzinger ist neben ihrer Teilnahme bei „Let’s Dance“ auch durch ihre zahlreichen Wettbewerbserfolge bekannt. Sie ist mehrfache Weltmeisterin im Showdance Latein. 2015 gewann sie in ihrer ersten Staffel als Profitänzerin mit Hans Sarpei Staffel 8 von „Let’s Dance“.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Malika Dzumaev

Die Russin Malika Dzumaev war in der 14. Staffel erstmals als Profi bei „Let’s Dance“ dabei. Sie kam 2020 mit ihrer Familie nach Deutschland. Mit ihrem Tanz- und Lebenspartner Zsolt Sándor Cseke war sie bereits Norddeutscher Meister der Sonderklasse Latein und die beiden gehören zu den besten Tänzern in Deutschland.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Massimo Sinató

Er ist zurück: Nach einem Jahr Pause ist Massimo Sinató wieder bei „Let’s Dance“ dabei. Seit der dritten Staffel tanzt er in der RTL-Show als Profi. 2012 schaffte er es mit Rebecca Mir auf den zweiten Platz – und auf privater Ebene sogar auf den ersten. Die beiden kamen zusammen und heirateten 2015. Im vergangenen Jahr wurden sie erstmals Eltern.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Patricija Ionel

Patricija Ionel, früher Belousova, war 2021 zum ersten Mal bei der Show dabei. Die Litauenerin lebt seit 2019 in Deutschland. Die erfolgreiche Profitänzerin war mehrfache Miss Litauen und arbeitet als Tanztrainerin. Ihr Tanzpartner und Lebensgefährten Alexandru Ionel feierte im vergangenen Jahr ebenfalls sein „Let’s Dance“-Debüt. Das Paar hat Mitte Januar geheiratet und die beiden wurden kürzlich erstmals Eltern eines Sohnes.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Renata Lusin

Renata Lusin ist eine russische Tänzerin und Tanzsporttrainerin. Sie kam im Alter von 16 Jahren nach Deutschland, um ihre Tanzkarriere voranzutreiben. Sie verliebte sich damals sofort in ihren heutigen Ehemann und „Let’s Dance“-Kollegen Valentin Lusin. 2020 erreichte sie in der RTL-Show mit Moritz Hans den zweiten Platz. 2021 tanzte sie dann mit Rurik Gislason zum Sieg und gewann dann auch noch mit ihrem Ehemann Valentin die „Profi-Challenge“.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Vadim Garbuzov

Vadim Garbuzov war bereits von 2015 bis 2018 als Profitänzer bei „Let’s Dance“. Mit seinen Promi-Kandidaten schaffte er es allerdings immer nur auf die hinteren Plätze. Garbuzov wurde in der Ukraine geboren, später wanderte seine Familie nach Kanada aus. Er lebte bereits vier Jahre in Wien, bevor er 2008 österreichischer Staatsbürger wurde. Seit 2004 ist Kathrin Menzinger, die auch zum „Let's Dance“-Cast gehört, seine Tanzpartnerin.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Valentin Lusin

Der Tänzer und Tanzsporttrainer Valentin Lusin nahm im Jahr 2018 zum ersten mal bei „Let’s Dance“ teil. Bisher konnte er keinem der Promi-Tänzerinnen zum ersten Platz der Show verhelfen. Allerdings erzielte er bereits eine Vielzahl von Erfolgen bei deutschen Meisterschaften im Standard-Tanz. Seit seinem 16. Lebensjahr tanzt er erfolgreich mit seiner heutigen Ehefrau Renata Lusin. Zusammen haben sie 2021 die „Profi-Challenge“ gewonnen.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zsolt Sándor Cseke

Zsolt Sándor Cseke feiert 2022 sein „Let’s Dance“-Debüt. Der 33-jährige Rumäne ist der Lebens- und Tanzpartner von Profitänzerin Malika Dzumaev, die ebenfalls in dieser Staffel dabei ist. Gemeinsam stehen sie in der DTV-Rangliste auf dem vierten Platz, in der Weltrangliste des WDSF sind sie inzwischen auf dem 12. Rang.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Youtube, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Youtube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.