Schon bald wagen sich auf RTL wieder Promis aufs Tanzparkett: „Let’s Dance“ 2022 startet am 18. Februar mit 14 neuen Kandidaten. Doch die tanzen natürlich nicht allein: Wie in jeder Staffel haben sie Profitänzer an ihrer Seite, mit denen sie sich vor der Jury und den Zuschauern beweisen müssen. Doch wer sind die Profis?
Längst dreht sich bei „Let’s Dance“ nicht mehr nur alles um die prominenten Teilnehmer. Die professionellen Tänzer und Tänzerinnen sind mittlerweile selbst zu Stars geworden. Wir stellen euch Christina Luft, Valentin Rusin und Co. vor.

„Let’s Dance“ 2022 Profis: Das sind die Tänzerinnen

Noch gibt es keine offizielle Mitteilung zu den Profis der neuen Staffel. Auf der Homepage der Show sind allerdings derzeit 14 Tänzerinnen und Tänzer vermerkt. Ob sie alle wieder in Staffel 15 dabei sind, wird sich sicher schon bald zeigen.

Marta Arndt

Marta Arndt ist mehrfache Gewinnerin verschiedenster Tanzwettbewerbe, darunter deutsche Meisterschaften, sowie Europa- und Weltmeisterschaften. Im Jahr 2012 nahm die Polin erstmals an „Let’s Dance“ teil. Bisher konnte sie allerdings noch keinem Promi zum Sieg verhelfen.

Patricija Belousova

Patricija Belousova war 2021 zum ersten Mal bei der Show dabei. Die Litauenerin lebt seit 2019 in Deutschland. Die erfolgreiche Profitänzerin war mehrfache Miss Litauen und arbeitet als Tanztrainerin. Ihr Tanzpartner und Lebensgefährten Alexandru Ionel feierte im vergangenen Jahr ebenfalls sein „Let’s Dance“-Debüt. Dass die Tänzerin 2022 wieder als Profi dabei ist, ist eher fraglich: Belousova ist hochschwanger.

Malika Dzumaev

Die Russin Malika Dzumaev war in der 14. Staffel erstmals als Profi bei „Let’s Dance“ dabei. Sie kam 2020 mit ihrer Familie nach Deutschland. Mit ihrem Tanzpartner Zsolt Sándor Cseke war sie bereits Norddeutscher Meister der Sonderklasse Latein und die beiden gehören zu den besten Tänzern in Deutschland.

Christina Luft

Im Jahr 2017 war Profitänzerin Christina Luft zum ersten Mal Teil des „Let’s Dance“-Teams. Bei der „Let’s Dance“-Profi-Challenge 2020 wurde sie gemeinsam mit Christian Polanc von den Zuschauern auf den ersten Platz gewählt. Außerdem ist sie seit 2020 mit dem Schweizer Sänger Luca Hänni, ihrem Tanzpartner bei „Let’s Dance“ vom selben Jahr, liiert.

Renata Lusin

Renata Lusin ist eine russische Tänzerin und Tanzsporttrainerin. Sie kam im Alter von 16 Jahren nach Deutschland, um ihre Tanzkarriere voranzutreiben. Sie verliebte sich damals sofort in ihren heutigen Ehemann und „Let’s Dance“-Kollegen Valentin Lusin. 2020 erreichte sie in der RTL-Show mit Moritz Hans den zweiten Platz. 2021 tanzte sie dann mit Rurik Gislason zum Sieg und gewann dann auch noch mit ihrem Ehemann Valentin die „Profi-Challenge“.

Kathrin Menzinger

Die österreichische Tänzerin Kathrin Menzinger ist neben ihrer Teilnahme bei „Let’s Dance“ auch durch ihre zahlreichen Wettbewerbserfolge bekannt. Sie ist mehrfache Weltmeisterin im Showdance Latein. 2015 gewann sie in ihrer ersten Staffel als Profitänzerin mit Hans Sarpei Staffel 8 von „Let’s Dance“.

„Let’s Dance“ 2022 Profis: Das sind die Tänzer

Auch bei den Männern gab es im vergangenen Jahr mehrere Wechsel. Ob sie in dieser Konstellation auch 2022 an den Start gehen, wird sich zeigen. Wir stellen euch die aktuell bekannten Profitänzer vor.

Robert Beitsch

Robert Beitsch ist Tänzer, Tanzsporttrainer und Choreograph. Seit 2015 nimmt er jedes Jahr als Profitänzer bei „Let’s Dance“ teil, konnte allerdings nie den ersten Platz erzielen. Neben seiner Teilnahme als Profitänzer war er bei „Let’s Dance“ auch schon als Choreograf tätig: 2010 für Brigitte Nielsen und ihren Tanzpartner Oliver Tienken sowie 2011 für Andrea Sawatzki und ihren Tanzpartner Stefano Terrazzino.

Andrzej Cibis

Andrzej Cibis wurde in Polen geboren, zog aber mit seiner Familie als Baby nach Deutschland. Mit neun Jahren besuchte er erstmals eine Tanzschule. Seit 2008 tanzt der mehrfache Bayrische Landesmeister mit Ehefrau und Tanzpartnerin Victoria Kleinfelder-Cibis aktiv in der höchsten Lateinklasse und gründete 2012 gemeinsam mit ihr im schwäbischen Remseck am Neckar das Tanzstudio „Royal Dance“. Andrzej ist hauptberuflich Profitänzer und verzeichnet auch als lizenzierter Tanzsporttrainer und Wertungsrichter in der Latein- und Standardklasse Erfolge. Er war 2017 erstmals bei „Let’s Dance“ dabei.

Vadim Garbuzov

Vadim Garbuzov war bereits von 2015 bis 2018 als Profitänzer bei „Let’s Dance“. Mit seinen Promi-Kandidaten schaffte er es allerdings immer nur auf die hinteren Plätze. Garbuzov wurde in der Ukraine geboren, später wanderte seine Familie nach Kanada aus. Er lebte bereits vier Jahre in Wien, bevor er 2008 österreichischer Staatsbürger wurde. Seit 2004 ist Kathrin Menzinger, die auch zum „Let's Dance“-Cast gehört, seine Tanzpartnerin.

Alexandru Ionel

Alexandru Ionel stammt aus Moldawien. Er tanzt seit er sieben Jahre alt ist. Mit 14 Jahren zog er nach Deutschland. Parallel zu seiner Profikarriere studierte er Zahnmedizin und praktiziert in einer Praxis in Hamburg. Er ist mit Patricija Belousova zusammen.

Valentin Lusin

Der Tänzer und Tanzsporttrainer Valentin Lusin nahm im Jahr 2018 zum ersten mal bei „Let’s Dance“ teil. Bisher konnte er keinem der Promi-Tänzerinnen zum ersten Platz der Show verhelfen. Allerdings erzielte er bereits eine Vielzahl von Erfolgen bei deutschen Meisterschaften im Standard-Tanz. Seit seinem 16. Lebensjahr tanzt er erfolgreich mit seiner heutigen Ehefrau Renata Lusin. Zusammen haben sie 2021 die „Profi-Challenge“ gewonnen.

Christian Polanc

Er gehört zu den beliebtesten Profitänzern von „Let’s Dance“: Seit der zweiten Staffel 2007 nimmt Christian Polanc als Profi an dem Format teil. 2007 und 2011 gewann er die Show mit den Tanzpartnerinnen Susan Sideropoulos und Maite Kelly.

Evgeny Vinokurov

Evgeny Vinokurov wurde im sibirischen Tjumen geboren und tanzt seit seinem sechsten Lebensjahr. Nach der Trennung von seiner damaligen Tanzpartnerin wurde er 2005 von Christina Luft kontaktiert. Seit dem erfolgreichen Probetraining tanzten die beiden zusammen bis sie 2016 ihre gemeinsame Karriere im Profitanzsport beendeten. Nach vier Jahren Pause kehrte Evgeny an der Seite von (Tanz-)Partnerin Nina Bezzubova 2020 in den aktiven Tanzsport zurück. Außerdem ist er Tanztrainer und hat ein BWL-Studium absolviert.

Pavel „Pasha“ Zvychaynyy

Pasha Zvychaynyy war 2021 zum ersten Mal als Profitänzer bei „Let´s Dance“ dabei. Der Russe kam im Alter von 14 Jahren für seine Tanzkarriere und Schulausbildung nach Deutschland. Sieben Jahre später, mit 21, wechselte er in den professionellen Tanzsportbereich. Seit 2016 tanzt er an der Seite von seiner Tanzpartnerin und Verlobten Oxana Lebedew, mit der er noch im selben Jahr Weltmeister im Lateinamerikanischen Showdance wurde.

„Let’s Dance“ 2022: Was ist mit Massimo Sinató und Isabel Edvardsson?

Im vergangenen Jahr waren die Fans der Tanz-Show enttäuscht, dass zwei beliebte Tänzer fehlten. Massimo Sinató setzte in dieser Staffel aus, da er mit seiner Frau Rebecca Mir ihr erstes gemeinsames Kind erwarteten. Auch Tanz-Kollegin Isabel Edvardsson, die bis dato fast schon zum „Let’s Dance“-Inventar gehörte, pausierte aus diesem Grund. Die Schwedin wurde ebenfalls Mutter. Ob die beiden 2022 wieder an der Seite von Promi-Kandidaten auf das RTL-Tanzparkett treten werden, ist noch nicht bekannt.

„Let’s Dance“ 2022: Christina Luft hat sich verlobt

Eine News bei den Profitänzern gibt es zumindest schon mal mit absoluter Gewissheit: Christina Luft hat sich kürzlich mit Luca Hänni verlobt. Vor zwei Jahren tanzten sie gemeinsam bei „Let’s Dance“, jetzt wird der nächste Tanz wohl ein Brautwalzer sein. Auf Instagram teilten die beiden ihre Freude. Sie posteten ein gemeinsames Foto, das sie lediglich mit „JA“, einem roten Herz sowie unter anderem dem Hashtag „verlobt“ kommentierten.