Der FCK ist wieder da - Der Traditionsverein aus Kaiserslautern kann sich auf eine spannende Saison 2022/23 freuen: Der Aufsteiger spielt zum ersten Mal seit 2018 wieder in der Zweiten Bundesliga. Nach der Freude über den Aufstieg beginnt jetzt der Kampf um den Klassenerhalt: Wen holt sich Lautern ins Team, um den Erfolg zu sichern?
  • Transfers: Wie läuft die Kaderplanung beim FCK?
  • Welche Transfergerüchte gibt es?
  • Wie sehen Heimtrikot und Auswärtstrikot für die Saison 2022/23 aus?
Alle News zu Kaiserslautern hier im Überblick.

Transfergerüchte FCK: Alle aktuellen News

Alle aktuellen Entwicklungen rund um Transfers, Neuzugänge oder Vertragsverlängerungen bekommt ihr hier im Überblick:

Lobinger kommt im Sturm zum FCK

Der 1. FC Kaiserslautern rüstet nach dem Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga nun auch in der Offensive auf. Wie die Pfälzer mitteilten, kommt Mittelstürmer Lex-Tyger Lobinger vom Ligakontrahenten Fortuna Düsseldorf. Der Sohn des ehemaligen Weltklassestabhochspringers Tim Lobinger reiste direkt ins FCK-Trainingslager im österreichischen Mals nach, bei elf Zweitligaeinsätzen gelang ihm noch keine Torbeteiligung.
"Wir freuen uns sehr, mit Tyger einen körperlich robusten Spieler verpflichten zu können, der noch nicht am Ende seiner Entwicklung steht" sagte Geschäftsführer Thomas Hengen: "Durch seine Antrittsschnelligkeit bringt er den Tiefgang mit, den wir für unser Spiel brauchen."

Durm verlässt Eintracht für Lautern

Ex-Weltmeister Erik Durm wechselt von Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt zu Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern. „Wir freuen uns, mit Erik Durm einen Spieler verpflichten zu können, der nicht nur Qualität und Erfahrung mitbringt, sondern auch sehr variabel und auf allen Positionen auf der Außenbahn einsetzbar ist“, sagte Kaiserslauterns Geschäftsführer Thomas Hengen. Trotz seiner Erfolge habe Durm „immer noch Ambitionen und aufgrund seiner Herkunft eine hohe Identifikation mit dem FCK“.
Der in Pirmasens geborene Durm wurde 2014 mit der Nationalmannschaft in Brasilien Weltmeister. „Auch wenn ich noch nie für den FCK gespielt habe, für mich fühlt es sich an wie nach Hause zu kommen. Der FCK war damals der Grund, warum ich angefangen habe, Fußball zu spielen“, sagte Durm. Über die Vertragslaufzeit des 30-Jährigen machte der FCK keine Angaben.

Torwart Luthe geht zum FCK

Torhüter Andreas Luthe verlässt nach zwei Jahren den Fußball-Bundesligisten Union Berlin und schließt sich Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern an. Das gaben die Vereine bekannt, ohne Angaben zu den Vertragsmodalitäten zu machen.
"Es war Zeit für eine neue Herausforderung", sagte der 35-Jährige, für den der FCK etwas ganz Besonderes sei. Kaiserslauterns Geschäftsführer Thomas Hengen freut sich derweil auf eine "gestandene Persönlichkeit, die unserem Team in der kommenden Zweitligasaison helfen und für Stabilisierung sorgen wird".
Luthe war im Jahr 2020 vom FC Augsburg nach Berlin gewechselt und dort die Nummer eins im Tor geworden. Insgesamt bestritt er 58 Ligaspiele für Union, schaffte mit dem Team in beiden Saisons überraschend die Qualifikation für den europäischen Wettbewerb. "Ich werde immer mit unglaublich schönen Erinnerungen auf meine Zeit bei Union zurückblicken", kommentierte Luthe seinen Abschied aus der Hauptstadt.

Transfers 2022 FCK: Diese Neuzugänge und Abgänge sind schon fest

Der 1. FC Kaiserslautern hat für die kommende Saison schon einige neue Spieler verpflichten können. Allerdings haben auch einige den Verein verlassen. Hier der aktuelle Stand:
Zugänge
  • Ben Zolinski
  • Julian Krahl
  • Lars Bünning
  • Andreas Luthe
  • Erik Durm
  • Lex-Tyger Lobinger
Abgänge
  • Lorenz Otto
  • Matheo Raab
  • Elias Huth
  • Alexander Winkler
  • Lucas Röser
  • Anil Gözütok
  • Simon Stehle
  • Felix Götze
  • Marvin Senger

FCK Tickets: Ticketverkauf für 2022/23 ab 4. Juli

Fans von Kaiserslautern können ab dem 4. Juli 2022 zugreifen: An dem Tag beginnt nämlich der Vorverkauf der Tickets für die kommende Saison. Die Tickets für das erste Spiel der neuen Saison sind zunächst für Dauerkartenbesitzer und Mitglieder zu haben. 16.000 Dauerkarten konnte der Verein nach eigenen Angaben für die Saison 2022/23 bereits verkaufen. Die Tickets für das Auftaktspiel am 15.07.20222 gegen Hannover 96 gibt es ausschließlich hier im Shop.

Wie sehen Heimtrikot und Auswärtstrikot für die Saison 2022/23 aus?

Die offiziellen Trikots für die Saison 2022/23 wurden noch nicht vorgestellt. Sobald das geschehen ist, zeigen wir sie Euch hier.
(mit Material von dpa und sid)

News und Aktuelles zu weiteren Vereinen

Hier gibt es News zu weiteren Fußballvereinen aus der 1. und 2. Bundesliga: