Auf Vox läuft aktuell die zwölfte Staffel von „Die Höhle der Löwen“. Im Staffelfinale sind erneut fünf Start-ups vertreten, welche auf das Investment eines Löwen hoffen. In Folge 8 ist auch KLETTPACK dabei. Die Gründer stellen einen faltbaren Rucksackgurt vor, mit dem man sperrige Gegenstände auf dem Rücken transportieren kann. Ob das Gründer-Duo einen Investor überzeugen kann, seht ihr am 17. Oktober 2022.
  • Wie funktioniert der Klettpack?
  • Wieviel kostet das Produkt?
  • Welchen Deal erhoffen sich die Gründer?
Alle Infos rund um KLETTPACK und den faltbaren Rückengurt aus Folge 8 von „Die Höhle der Löwen“ findet ihr hier auf einen Blick.

„Die Höhle der Löwen“: Das ist KLETTPACK aus Folge 8

KLETTPACK wird vom Gründer Sascha Wehle und Rucksack-Designer Immanuel Gloesner bei „Die Höhle der Löwen“ Folge 8 vertreten. Beide sind Familienväter. Die Idee für den Tragegurt entstand aus eigenen Problemen. Auf einem Ausflug mit seinem dreijährigen Sohn musste Wehle diesen plus Kinderfahrrad nach Hause tragen. Dies gestaltete sich offensichtlich schwierig. „Es müsste doch ein kleines Gadget geben, das man zusammenfaltbar immer dabeihaben und damit große Gegenstände transportieren kann?“, fragte sich Vater Sascha schließlich. Zwei Jahre und einige Prototypen später ist der Klettpack bereit, um den Löwen gezeigt zu werden.

„Die Höhle der Löwen“: So funktioniert der Klettpack

Den faltbaren Rucksackgurt kann man für Gegenstände benutzen, welche man sonst mit den Händen tragen müsste. Dies gestaltet sich häufig schwierig und wird zu einer Herausforderung. Mit dem Tragegurt kann man sperrige Gegenstände, wie beispielsweise Kinderfahrräder, Pakete, Snowboards oder Einkäufe einfach transportieren. Dazu haben die Gründer verschiedene Gurte entwickelt, die für bestimmte Gegenstände geeignet sind. Ein Tragegurt der Länge 1,8 m ist perfekt für eine Musikbox, welche man sich auf den Rücken schnallen kann. Ein Band der Länge 1,4 m ist für das Transportieren von Paketen geeignet. Auch eine Gitarre lässt sich mit einem Band von 1 m gut von einem Ort zum nächsten tragen. „Ein Tragesystem, mit dem man Dank der variablen Klettgurte Gegenstände am Gurt befestigt und sicher tragen kann“.

Webseite, Preis und Co.: Alle Infos um KLETTPACK auf einen Blick

KLETTPACK stellt den Menschen verschiedene Varianten des Klettgurtes für sperrige Gegenstände zur Verfügung. Außerdem hat das Gründer-Duo ebenfalls einen YouTube-Kanal, auf welchem sie wichtige Infos zu ihren Produkten hochladen. Weitere wichtige Informationen findet ihr hier:
  • Gründer: Sascha Wehle und Immanuel Gloesner
  • Standort: Wiesbaden
  • Verwendung: Transportieren von Kinderfahrrädern, Snowboards, Paketen, Einkäufen und vielem mehr
  • Versionen und Preise: Klettpack-Set – 44,90 Euro, Gurtband 1,8 m – 11,90 Euro, Gurtband 1,4 m – 10,90 Euro, Gurtband 80 cm – 9,90 Euro, Gurtband 30 cm – 4,90 Euro
  • Webseite: Klettpack
  • Instagram: Klettpack
  • Facebook: Klettpack
  • YouTube: Klettpack

„Die Höhle der Löwen“: Auf diesen Deal hoffen die Gründer

In Folge 8 von „Die Höhle der Löwen“ hofft das Duo von KLETTPACK auf einen Deal, um den Rucksackgurt auf dem Markt etablieren zu können. Der Unternehmenswert liegt bei 200.000 Euro. Die Gründer erhoffen sich ein Investment von 60.000 Euro und bietet den Löwen 30 Prozent der Firmenanteile.

„Die Höhle der Löwen“: Alle Produkte aus Folge 8

Auch in Folge 8 der zwölften Staffel treten fünf Start-ups in die Arena von „Die Höhle der Löwen“. Wer am 17.10.2022 sonst noch auf einen Deal mit einem der Investoren hofft, seht ihr hier in der Übersicht.