Heute um 18:30 Uhr empfängt Braunschweig den HSV. Im Spiel der ersten Runde des DFB-Pokals stehen sich die Eintracht, ein Drittligist, und der Zweitligist aus Hamburg im Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße gegenüber.
Der HSV geht als Favorit in die Partie gegen Eintracht Braunschweig, musste am vergangenen Wochenende gegen den starken Aufsteiger Dynamo Dresden nach dem überzeugenden Auftaktsieg auf Schalke den ersten Dämpfer in der noch jungen Saison in der Zweiten Liga hinnehmen. Bei der Heimpremiere musste sich das Team von Trainer Tim Walter gegen Aufsteiger Dynamo Dresden mit einem 1:1 (1:0) begnügen und den ersten Rückschlag verkraften.
„Gerade in der ersten Halbzeit haben wir uns nicht dafür belohnt, dass wir so viele Torchancen hatten. Da muss man effizienter sein. Es ist klar, dass der Gegner atmen darf, je länger es 1:0 steht“, sagte Walter bei Sky. Dennoch war er zufrieden mit der Leistung: „Wir waren bis zum Schluss am Drücker. Wir haben bis zum Schluss versucht, ein Tor zu erzielen.“ Wie geht die Mannschaft damit, aber auch mit der klaren Favoritenrolle gegen den BTSV um?
Aus Braunschweiger Sicht ist das Ziel nach dem missratenen Saisonstart ohne eigenes Tor und mit nur einem Punkt aus zwei Partien im Spiel gegen den HSV laut Trainer Michael Schiele darum, die Trendwende zu schaffen, wohl wissend, dass es „zuhause gegen ein Top-Team“ schwierig werden dürfte.

HSV gegen Braunschweig: Statistik der letzten Begegnungen

Noch ein wenig Statistik zur Partie: Das letzte Duell der beiden Teams in der Zweiten Liga im Mai gewann der HSV am letzten Spieltag der Zweiten Liga klar mit 4:0. Im DFB-Pokal allerdings entschied die Eintracht das bisher einzige Duell mit dem Hamburger SV mit 4:3 nach Verlängerung für sich. Das war allerdings vor 40 Jahren.
  • Gibt es eine Übertragung im Free-TV?
  • Gibt es einen kostenlosen Live-Stream?
  • Alle Infos zur Übertragung bekommt ihr hier.


DFB-Pokal 1. Runde: Eintracht Braunschweig gegen HSV: Uhrzeit, Anstoß, Übertragung

Das Spiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem Hamburger SV findet am Sonntag, den 08.08.2021, um 18:30 Uhr statt. Eine Übertragung im frei empfangbaren Fernsehen wird es nicht geben.
Alle Infos zur Partie im Überblick:
  • Teams: Eintracht Braunschweig, Hamburger SV
  • Wettbewerb: DFB-Pokal, 1. Runde
  • Datum und Uhrzeit: 08.08.2021, um 18:30 Uhr
  • Spielort: Eintracht-Stadion
  • zugelassene Stadion-Kapazität: n.n.


Braunschweig gegen Hamburg im TV und Live-Stream: Gibt es eine Übertragung auf Sky oder DAZN?

Das Spiel wird nicht live im Free-TV übertragen. Auch einen kostenlosen Live-Stream wird es nicht geben. Jedoch hat sich der Pay-TV-Sender Sky die Rechte gesichert. Auf DAZN wird es keine Übertragung geben.
Die Übertragung des BTSV gegen den Hamburger SV am 08.08.2021 um 18:30 Uhr noch einmal im Überblick:
  • Free-TV: -
  • Pay-TV: Sky
  • Live-Stream: SkyGo/SkyTicket
Alle Infos zu Spielplan und Termine der DFB-Pokal-Saison 2021/22 findet ihr hier:

Eintracht Braunschweig gegen HSV: Die voraussichtlichen Aufstellungen der Mannschaften

Mögliche Aufstellung Eintracht Braunschweig

  • Tor: Fejzic
  • Abwehr: Wiebe, Behrendt, Nikolaou, Kijewski
  • Mittelfeld: Krauße, Br. Henning, Multhaup, Kobylanski, Ihorst
  • Sturm: Girth
  • Formation: 4-5-1

Mögliche Aufstellung HSV

  • Tor: Heuer Fernandes
  • Abwehr: Gyamerah, David, Schonlau, Leibold
  • Mittelfeld: Meffert, Reis, Kinsombi
  • Sturm: Jatta, Glatzel, Kittel
  • Formation: 4-3-3
Anfang des Jahres erzielte Hamburgs David Kinsombi (weißes Trikot) das Tor zum 2:4-Endstand in der Partie Braunschweig-HSV an der Hamburger Straße. Können die Braunschweiger heute den Spieß umdrehen?
Anfang des Jahres erzielte Hamburgs David Kinsombi (weißes Trikot) das Tor zum 2:4-Endstand in der Partie Braunschweig-HSV an der Hamburger Straße. Können die Braunschweiger heute den Spieß umdrehen?
© Foto: Swen Pförtner/DPA

Hansa Rostock gegen 1. FC Heidenheim: Diese Partie läuft parallel im DFB-Pokal

Weitere Fußball-News: Mats und Cathy Hummels lassen sich offenbar scheiden.