Fans der ZDF-Serie „Der Bergdoktor“ warten bereits sehnlichst auf die neue Staffel 16. Doch bevor die Ausstrahlung der neuen Folgen Ende des Jahres startet, durften sie sich am 1. Dezember 2022 über die Wiederholung eines Winterspecials freuen. In „Der Bergdoktor – Die dunkle Seite des Lichts“ geht es um Nathalie, die sich aufgrund einer Jugendliebe in Lebensgefahr bringt.
  • Gibt es den Film als Stream?
  • Worum geht es genau?
  • Welche Schauspieler sind im Cast?
Handlung, Mediathek und Darsteller – alle Infos rund um das Winterspecial findet ihr hier im Überblick.

„Der Bergdoktor – Die dunkle Seite des Lichts“: Sendetermin der Wiederholung

Das Winterspecial hatte seine TV-Premiere am 18. Dezember 2019 im österreichischen Sender ORF 2. Im deutschen Fernsehen war die Erstausstrahlung am 2. Januar 2020 im ZDF. Dort lief „Der Bergdoktor – Die dunkle Seite des Lichts“ auch wieder am 1. Dezember 2022 zur Primetime um 20:15 Uhr. Im Anschluss wurde der Fernsehfilm nicht direkt wiederholt.

„Der Bergdoktor – Die dunkle Seite des Lichts“ in der ZDF-Mediathek

Wer den Film zur Serie „Der Bergdoktor“ verpasst hat, hat Glück: Das Winterspecial steht nach der Ausstrahlung in der ZDF-Mediathek zur Verfügung. Dort könnt ihr „Die dunkle Seite des Lichts“ für rund ein Jahr kostenlos streamen.

„Der Bergdoktor – Die dunkle Seite des Lichts“: Handlung des Winterspecials

Hannes Brandt macht sich Sorgen um seine 17-jährige Tochter Nathalie, welche seit dem Tod ihrer Mutter an einer seltenen Sonnenempfindlichkeit leidet. Seitdem isoliert sie sich von der Außenwelt. Was ihren Vater jedoch verunsichert, ist, dass ihre Symptome nicht zu dem typischen Krankheitsbild einer Sonnenallergie passen. Außerdem hat Nathalie ein Geheimnis – sie hat einen Freund. Tim möchte ihr die Welt außerhalb ihres Hauses zeigen. Zusammen wagen sie einen romantischen Ausflug in eine wunderschöne Winterlandschaft. Der Ausflug zu einer abgelegenen Berghütte endet schlagartig. Nathalie erfährt, dass sie von Tim schwanger ist. Dann bricht Tim auch noch ins Eis ein. Die Strömung des Wassers ist stark und droht, ihn mitzuziehen. Nathalie schafft es, ihren Freund zu retten. Im Krankenhaus muss Tim um sein Leben kämpfen, während sich Nathalies Körper schnell erholt. Martin Gruber ist Freund der Familie und stößt zur Untersuchung der Krankengeschichte dazu. Schnell hegt er einen Verdacht: Hat Nathalie damals eine falsche Diagnose bekommen? Als Tim aus dem künstlichen Koma erwacht, freut sich das Paar über eine glückliche Zukunft – zu früh, denn Nathalies Gesundheitszustand verschlechtert sich in besorgniserregender Geschwindigkeit.
Im "Bergdoktor"-Winterspecial leidet Nathalie an einer Sonnenempfindlichkeit, doch für ihren Freund Tim setzt sie ihr Leben aufs Spiel.
Im „Bergdoktor“-Winterspecial leidet Nathalie an einer Sonnenempfindlichkeit, doch für ihren Freund Tim setzt sie ihr Leben aufs Spiel.
© Foto: ZDF/Bernd Schuller

Die Darsteller von „Der Bergdoktor – Die dunkle Seite des Lichts“

Hans Sigl übernimmt natürlich auch im Winterspecial „Die dunkle Seite des Lichts“ die Rolle des Artzes Martin Gruber. Wer darüber hinaus in dem Film zu sehen ist, seht ihr in der Besetzungsliste.
Rolle – Schauspieler
  • Martin Gruber – Hans Sigl
  • Hans Gruber – Heiko Ruprecht
  • Lisbeth Gruber – Monika Baumgartner
  • Dr. Alexander Kahnweiler – Mark Keller
  • Dr. Vera Fendrich – Rebecca Immanuel
  • Hannes Brandt – Simon Böer
  • Nathalie Brandt – Emilia Bernsdorf
  • Tim Sager – Lennart Betzgen
  • Linn Kemper – Andrea Gerhard
  • Corinna Sager – Ines Honsel
  • Sprengmeister – Robinson von Lindenschmitt
  • Pilotin – Miriam Morgenstern

Wann und wo wurde „Die dunkle Seite des Lichts“ gedreht?

Fans von „Der Bergdoktor“ interessieren sich auch für den Drehort des Winterspecials „Die dunkle Seite des Lichts“. Vom 19. Februar 2019 bis zum 15. März 2019 wurde der 90-minütige Fernsehfilm in Ellmau in Tirol gedreht. Der Film ist eine deutsch-österreichische Produktion.