Nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Sänger hat sich Mark Keller einen Namen gemacht. Aus der Serie „Der Bergdoktor“ ist er in seiner Rolle als Dr. Alexander Kahnweiler nicht mehr wegzudenken. Doch seine Karriere startete schon Jahre früher mit einem Auftritt in der „Rudi Carrell Show“ und „Sterne des Südens“. Zuletzt bewies er der gebürtige Überlinger sein Gesangstalent im RTL-Event „Die Passion“ und in der ProSieben-Show „The Masked Singer“. Mit seinen Söhnen dreht er als „Los Kelleros“ zudem Tanzvideos für die Social-Media-Kanäle.
  • Doch wie tickt der Schauspieler und Sänger eigentlich privat?
  • Wie alt ist er?
  • Was ist über seine Söhne bekannt?
Alter, Instagram, Größe und Co. – alle Infos zu Mark Keller gibt es hier in seinem Porträt.

Mark Keller im Steckbrief: Alter, Größe, Wohnort, Instagram

Alle Infos zum Schauspieler und Sänger gibt es hier auf einen Blick:
  • Name: Mark Keller
  • Alter: 57
  • Geburtstag: 5. Mai 1965
  • Geburtsort: Überlingen
  • Wohnort: Bodensee
  • Größe: 1,81 m
  • Beruf: Schauspieler und Sänger
  • Kinder: Aaron und Joshua
  • Ehefrau: Tülin
  • Instagram: markkeller_official

Mark Keller bekannt durch die „Rudi Carrell Show“ und „Sterne des Südens“

Bevor er sich für die Karriere im Schauspiel entschied, absolvierte Mark Keller, der vom Bodensee stammt, eine Ausbildung als Kfz-Mechaniker. Erst danach ging es für ihn an die Schauspielschule in Freiburg. Bekannt wurde er 1989, als er in der „Rudi Carrell Show“ mit seiner Dean-Martin-Imitation den Wettbewerb der Sendung gewinnen konnte. Kurze Zeit später ergatterte er dann die Rolle des Animateurs Christoph in der ARD-Serie „Sterne des Südens“. Dabei stellte er nicht nur sein Schauspiel-Talent unter Beweis, sondern zeigte auch, dass er musikalisch einiges drauf hat: Er sang den Titelsong „Bel ami“ der Serie.

Mark Keller spielte mit in „Alarm für Cobra 11“

Einem breitem Fernseh-Publikum wurde Mark Keller dann endgültig bekannt, als er in der Actionserie „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ auf RTL zu sehen war. Er spielte Kommissar André Fux. Danach folgten unzählige weitere Rollen in TV-Produktionen, wie etwa dem „Tatort“. Auch in Kinofilmen spielte der gebürtige Überlinger mit, unter anderem in „1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde“.
Mark Keller (l.) war als Kommissar zu sehen in "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei". 
Mark Keller (l.) war als Kommissar zu sehen in „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“. 
© Foto: picture alliance / dpa | Nestor Bachmann

Mark Keller als Dr. Alexander Kahnweiler in „Der Bergdoktor“

Doch so lang wie in der beliebten ZDF-Serie „Der Bergdoktor“ war Mark Keller in keiner anderen TV-Produktion. Seit 2008 gehört er als Dr. Alexander Kahnweiler zur festen Besetzung. In seiner Rolle als Klinik-Arzt begeistert er die Zuschauer mit seiner liebenswerten und teils chaotischen Art und sorgt als bester Freund von Bergdoktor Martin Gruber für Schmunzeln. Genau wie vor der Kamera sind die Schauspieler Mark Keller und Hans Sigl auch dahinter im echten Leben gute Freunde.
Kaum war Staffel 15 der Serie zu Ende, fragten sich die Fans angesichts des packenden Schlusses, wann es eine Fortsetzung gibt. Alle Infos zu Staffel 16 erhaltet ihr hier:

Mark Keller: Seine Söhne heißen Aaron und Joshua

Angesichts dieser Bekanntheit und Beliebtheit in der deutschen Fernsehlandschaft, fragen sich viele seiner Fans, wie Mark Keller eigentlich privat tickt. Sein ganz großes Glück, das wird unter anderem durch verschiedene gemeinsame Posts in dem sozialen Meiden deutlich, sind seine beiden Söhne. Aaron Keller ist mit 29 Jahren der ältere von beiden und tritt in die Fußstapfen seines Vaters. Denn genau wie er startet er gerade in eine Karriere als Sänger und Schauspieler. Joshua Keller ist abseits des Rampenlichts im Immobilien-Bereich tätig. Von den drei Männern gibt es häufig Einblicke in ihr Familienleben und Bilder von gemeinsamen Unternehmungen zu sehen, die verdeutlichen, wie innig das Verhältnis sein muss. Als „Los Kelleros“ drehen die drei für ihre Social-Media-Kanäle regelmäßig Tanzfilme.

Mark Keller: Ehefrau Tülin und Freundin Anna

Dass der Schauspieler hingegen sein Beziehungsleben aus der Öffentlichkeit fern hält, hat einen Grund. 2021 erzählte Mark Keller in einem Interview mit der Zeitschrift „Bunte“ vom Schicksalsschlag der Familie. „Tülin ist seit Jahren ein Pflegefall. Sie hat seit 20 Jahren eine schwere, chronische Krankheit“, offenbarte er über seine Ehefrau. Das Ehepaar ist schon seit geraumer Zeit getrennt, jedoch nicht geschieden. Wie verschiedene Medien immer wieder berichten, kümmern sich der Schauspieler und seine Söhne rührend um sie. Mittlerweile hat Mark Keller seit mehreren Jahren eine neue Partnerin an seiner Seite. Seine Freundin Anna lebt in Köln – weshalb der Sänger zwischen der Dom-Stadt und der Heimat am Bodensee pendelt. Ihre Privatsphäre möchten sie weiterhin schützen.

Mark Keller sang als Dornteufel bei „The Masked Singer“ 2022

In der 6. Staffel der beliebten Musik-Rate-Show „The Masked Singer“ wurde auf ProSieben wieder fleißig gerätselt, wer unter den Kostümen steckt. Dabei fielen etliche Namen, doch einer von Anfang an besonders häufig: Steckt Mark Keller unter dem Dornteufel? Das glaubten zumindest Rateteam und die Zuschauer in der App bis zum Schluss. Auch die Indizien – etwa eine Schlange (“Alarm für Cobra 11“) und ein Stern am Himmel (“Sterne des Südens“) sprachen eine eindeutige Sprache. Doch vor allem die Stimme, die sich so anhörte, als ob sich unter der Maske ein professioneller Sänger verbergen muss, ließen schon vor der Enthüllung bei vielen Fans keinen Zweifel mehr offen. Und tatsächlich zeigte die Demaskierung im Finale, dass Mark Keller die Stachel-Echse verkörperte. Der Dornteufel belegte Platz 2.

Mark Keller als Sänger

Sein musikalisches Talent hat Mark Keller nicht nur mit mehreren CDs unter Beweis gestellt, sondern auch mit diversen Auftritten. 2014 sang er etwa mit Helene Fischer im Duett ein gemeinsames Movie-Medley und ist auch auf dem Album seiner Schauspiel-Kollegin Rebecca Immanuel zu hören. Zuletzt war Mark Keller in der Rolle des Judas in „Die Passion“ auf RTL zu sehen.