Das größte Reitturnier der Welt: Seit dem 24. Juni findet der CHIO in Aachen statt. Beim „Concours Hippique International Officiel“ trifft sich die Elite des Reitsports noch bis zum 03. Juli 2022. Reiterinnen und Reiter aus der ganzen Welt treten in den Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Vierspännerfahren und Voltigieren an. Wie immer ist alles vertreten, was im Pferdesport Rang und Namen hat.
  • Wann findet der Chio 2022 statt?
  • Wie ist der Zeitplan und welches Programm gibt es?
  • Gibt es noch Tickets?
  • Welche deutschen Teilnehmer gehen beim Chio an den Start?
Termin, Datum der Disziplinen und Karten für das Pferdesport-Event – hier findet ihr alle Infos zum CHIO 2022 auf einen Blick.

Termin für das Reitturnier Chio 2022 in Aachen: Dieses Datum muss man sich merken

Nach der coronabedingten Absage 2020 war die Auflage im vergangenen Jahr ein Neustart für den Chio – wenn auch an einem ungewohnten Datum Mitte September. 2022 geht es wieder zur altbekannten Zeit in das große Turnier. In diesem Jahr findet der Chio wieder im Juni und Juli statt. Das Weltfest des Pferdesports in der Aachener Soers beginnt am Freitag, 24.06.2022, und endet am Sonntag, 03.07.2022.

Chio 2022 in Aachen: Das ist der Zeitplan der Disziplinen beim Reitturnier

An zehn Tagen verspricht der Chio in Aachen auch 2022 wieder Abwechslung pur und echte Highlights für Freunde des Pferdesports. Dabei ist mit Start am 24.06.2022 täglich etwas geboten. Nicht wenige kommen wegen des spektakulären Rahmenprogramms. Doch wann steht welche Disziplin an? Hier eine Übersicht zum Zeitplan:
  • Freitag, 24.06.2022: Showprogramm, Voltigieren
  • Samstag, 25.06.2022: Showprogramm, Springen, Voltigieren
  • Sonntag, 26.06.2022: Showprogramm, Springen, Voltigieren
  • Montag, 27.06.2022: Showprogramm
  • Dienstag, 28.06.2022: Showprogramm, Springen
  • Mittwoch, 29.06.2022: Springen, Dressur
  • Donnerstag, 30.06.2022: Dressur, Vierspänner, Springen
  • Freitag, 01.07.2022: Vielseitigkeit, Vierspänner, Springen, Dressur, Showprogramm
  • Samstag, 02.07.2022: Vielseitigkeit, Springen, Vierspänner, Dressur,
  • Sonntag, 03.07.2022: Dressur, Vierspänner, Springen, Showprogramm

Abschluss des Chio 2022: Das steht auf dem Programm

Zum Abschluss des Chio steht traditionell der Große Preis von Aachen auf dem Programm. Vorjahressieger Daniel Deußer gehört mit Killer Queen ebenso zum Kreis der Mitfavoriten wie Europameister Andre Thieme mit Chakaria und Christian Ahlmann mit Dominator. Das prestigeträchtigste Einzelspringen der Welt ist mit 1,5 Millionen Euro dotiert und beginnt um 14.30 Uhr.

So sieht das Programm des Chio 2022 in Aachen aus

In fünf Disziplinen treten mehrere hundert Reiter, Fahrer und Voltigierer aus 30 Nationen gegeneinander an und hoffen auf den Nationenpreis. Wann findet welcher Wettkampf statt? Hier eine Übersicht zu den Disziplinen und dem Rahmenprogramm des Chio 2022 mit den (voraussichtlichen) Anfangs-Uhrzeiten:

Chio 2022 in Aachen: Das Programm startet am Freitag, 24.6.22

  • 9 Uhr: Voltigieren – Pflicht Damen Einzel (Preis der Sparkasse)
  • 11.30 Uhr: Voltigieren – Pflicht Herren Einzel (Preis der Sparkasse)
  • 13.30 Uhr: Voltigieren – Pflicht Gruppen (Preis der Sparkasse)
  • 15 Uhr: Voltigieren – Technik Damen Einzel (Preis der Sparkasse)
  • 17.45 Uhr: Voltigieren – Technik Herren Einzel (Preis der Sparkasse)
  • 20.30 Uhr: Showprogramm – Konzert Pferd & Sinfonie

Chio 2022 in Aachen: Das Programm am Samstag, 25.6.22

  • 10 Uhr: Voltigieren – Pas de Deux Kür (Preis der Sparkasse)
  • 11.15 Uhr: Voltigieren – Kür Gruppen (Preis der Sparkasse)
  • 13 Uhr: Springen – Young Riders Springprüfung (NetAachen-Preis)
  • 13.45 Uhr: Voltigieren – Kür Damen Einzel (Preis der Sparkasse)
  • 15.15 Uhr: Springen – Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport, Preis der Familie Müter - Qualifikation
  • 16.30 Uhr: Voltigieren – Kür Herren Einzel (Preis der Sparkasse)
  • 20.30 Uhr: Showprogramm – Konzert Pferd & Sinfonie

Chio 2022 in Aachen: Das Programm am 26.6.22 mit Nationenpreis im Voltigieren und Soerser Sonntag

  • 10.30 Uhr: Springen – Young Riders Springprüfung (NetAachen-Preis)
  • 11.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst
  • 12 Uhr: Springen – Finale von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport, Preis der Familie Müter
  • 13.30 Uhr: Voltigieren – Pas de Deux Kür
  • 13.30 Uhr: Soerser Sonntag – Tag der offenen Tür
  • 14.30 Uhr: Springen – Young Riders Springprüfung mit Stechen (NetAachen-Preis)
  • 15 Uhr: Voltigieren – Nationenpreis

Chio 2022 in Aachen: Das Programm am Montag, 27.6.22

  • 18 Uhr: Showprogramm

Chio 2022 in Aachen: Das Programm am Dienstag, 28.6.22, mit der Eröffnungsfeier

  • 10.30 Uhr: Springen – Trainingsspringen
  • 14.15 Uhr: Springen – STAWAG Eröffnungsspringen
  • 17 Uhr: Springprüfung für junge Pferde (Sparkassen-Youngsters-Cup)
  • 20 Uhr: Offizielle Eröffnungsfeier

Chio 2022 in Aachen: Das Programm am Mittwoch, 29.6.22, mit Springprüfung unter Flutlicht

  • 11.30 Uhr: Springen – Team Competition – First Round (FEI Youth Equestrian Games Aachen 2022)
  • 13.30 Uhr: Springen – Preis des Handwerks
  • 14 Uhr: Dressur – Prix St. Georges (Preis der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen)
  • 16 Uhr: Springen – Preis der StädteRegion Aachen in memoriam Landrat Hermann-Josef Pütz
  • 16.30 Uhr: Springen – Grand Prix CDI4* (HAVENS Pferdefutter-Preis)
  • 18.30 Uhr: Springen unter Flutlicht – Turkish Airlines-Preis von Europa

Chio 2022 in Aachen: Programm am Donnerstag, 30.6.22, mit dem Mercedes-Benz Nationenpreis

  • 9.30 Uhr: Dressur – Grand Prix CDIO5* Wertungsprüfung für den Lambertz Nationenpreis (Preis der Familie Tesch)
  • 10.15 Uhr: Dressurprüfung für Vierspänner (Preis der Martello Immobilienmanagement GmbH & Co. KG)
  • 11 Uhr: Springen – Springprüfung für junge Pferde (Sparkassen-Youngsters-Cup)
  • 13.30 Uhr: Springen – Springprüfung (STAWAG-Preis)
  • 16.15 Uhr: Springen – Team Competition Final (FEI Youth Equestrian Games Aachen 2022)
  • 19.30 Uhr: Springen – Mannschafts-Springprüfung unter Flutlicht (Mercedes-Benz Nationenpreis)

Chio 2022 in Aachen: Das Programm am Freitag, 1.7.22. mit dem Preis von Nordrhein-Westfalen

  • 8.30 Uhr: Vielseitigkeit – Teilprüfung Springen (SAP-Cup)
  • 10 Uhr: Vierspänner – Vierspänner-Hindernisfahren (Preis der Fa. Horsch, Der Entsorger "Jagd um Punkte")
  • 11.15 Uhr: Springen – Zwei-Phasen-Springprüfung (VBR-Preis)
  • 13 Uhr: Springen – Springprüfung mit Stechen (RWE Preis von Nordrhein-Westfalen)
  • 15.30 Uhr: Dressur – Junge Reiter Dressurprüfung Individual Competition (Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung)
  • 16.15 Uhr: Springen – Jagdspringprüfung (Preis der Soers)
  • 17.45 Uhr: Vielseitigkeit – Teilprüfung Springen (SAP-Cup)
  • 17.45 Uhr: Dressur – Grand Prix Spécial CDI4* (Lindt-Preis)
  • 20 Uhr: Gala „Bella Rose“ – Verabschiedung des Erfolgspferds von Isabell Werth
  • 21 Uhr: Dressur – Nationale Dressurprüfung (Preis des Handwerks)

Chio 2022 in Aachen: Das Programm am Samstag, 2.7.22, mit Siegerehrung im Lambertz Nationenpreis

  • 8.30 Uhr: Dressur – Grand Prix Spécial CDIO5* – MEGGLE Preis
  • 9.30 Uhr: Vielseitigkeit – Teilprüfung Gelände (SAP-Cup)
  • 9.30 Uhr: Springen – Teilprüfung Cross-Country (SAP-Cup)
  • 13.15 Uhr: Springen – Individual Final (FEI Youth Equestrian Games Aachen 2022)
  • 13.30 Uhr: Vierspänner – Marathonprüfung für Vierspänner (Preis der schwartz Gruppe)
  • 15.30 Uhr: Springen – Springprüfung mit Siegerrunde (Allianz-Preis)
  • 16 Uhr: Dressur – Junge Reiter Prix St. Georges Kür (Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung)
  • 17.30 Uhr: Dressur – Siegerehrung für die Mannschaftswertung CDIO5* (Lambertz Nationenpreis)
  • 19 Uhr: Dressur – Intermédiaire I (WOTAX-Preis)
  • 19 Uhr: Springen – Sparkassen-Youngsters-Cup Finale
  • 21.30 Uhr: Dressur – FUNDIS-Preisunter Flutlicht
  • 21.30 Uhr: Springen – Kombinierte Spring-, Vielseitigkeits- und Fahrprüfung (CHIO-Cup)

Chio 2022 in Aachen: Das Programm am Sonntag, 3.7.22, mit dem Großen Preis von Aachen

  • 10 Uhr: Dressur – Großer Dressurpreis von Aachen Grand Prix Kür CDIO5* (Deutsche Bank Preis)
  • 10 Uhr: Vierspänner – Hindernisfahren mit Siegerrunde (Baron und Baronin von Buchholtz Preis)
  • 12 Uhr: Springen – Röwer & Rüb Preis
  • 13.25 Uhr: Vierspänner – Siegerehrung Preis der Familie Richard Talbot
  • 13.25 Uhr: Vierspänner – Siegerehrung Boehringer Ingelheim Nationenpreis
  • 14.30 Uhr: Springen – Der Große Preis von Aachen (Rolex Grand Prix)
  • 18.20 Uhr: Abschlussfeier

Wo gibt es noch Tickets für den Chio 2022 in Aachen?

Wenn sich die Weltklasse des Pferdesports im Sommer für zehn Tage in der Aachener Soers versammelt, dann ist das Interesse, das Event, das beinahe einem Volksfest gleicht, zu verfolgen, sehr groß. Für die verschiedenen Veranstaltungen besteht selbstverständlich die Möglichkeit, live vor Ort dabei zu sein. Doch die Kapazität ist beschränkt. Die gute Nachricht für alle Fans des Pferdesports ist jedoch, dass noch Tickets verfügbar sind. An Karten gelangt man etwa über den Ticketshop des Chio oder auch über die Seite viagogo.de.

Springen, Dressur & Co.: Das sind die deutschen Teilnehmer beim Chio 2022

Auf welche deutschen Reiterinnen und Reiter darf man sich beim Chio 2022 freuen? Hier eine Übersicht:
  • Vielseitigkeit: Mit der bestmöglichen Besetzung startet die deutsche Vielseitigkeits-Equipe beim CHIO in Aachen. Angeführt wird das Team des neuen Bundestrainers Peter Thomsen von Olympiasiegerin Julia Krajewski (Warendorf) und ihrem Goldpferd Amande de B'Neville. Dazu kommen der dreimalige Olympiasieger Michael Jung (Horb) mit Chipmunk, die amtierende Europameisterin Ingrid Klimke (Münster) mit Siena Just Do It und Ex-Weltmeisterin Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Viamant du Matz.
  • Im Springen ist aus deutscher Sicht in der Soers ebenfalls alles vertreten, was Rang und Namen hat. Auf der Teilnehmerliste stehen unter anderem Christian Ahlmann (Marl) mit seinem Top-Pferd Dominator, Daniel Deußer (Wiesbaden) mit Killer Queen, im Vorjahr Gewinner im Großen Preis von Aachen, sowie Europameister Andre Thieme (Plau am See) mit Chakaria und der dreimalige Weltcupsieger Marcus Ehning (Borken) mit Stargold.
  • In der Dressur starten im Nationenpreis die siebenmalige Olympiasiegerin Isabell Werth (Rheinberg) mit Quantaz, Benjamin Werndl (Aubenhausen) mit Famoso, Frederic Wandres (Hagen a.T.W.) mit Duke of Britain und Ingrid Klimke mit Franziskus. Die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider (Framersheim) schont ihr Spitzenpferd Showtime für die WM im August in Herning und startet in Aachen mit Faustus in der sogenannten Kleinen Tour.
(mit dpa und afp)