Big Performance - Wer ist der Star im Star?“ auf RTL ist vorbei und hat einige deutsche Stars enthüllt, die sich in ihre Musik-Idole verwandeln – die Show vereinte musikalische Auftritte und Ratespaß. Adele alias Patricia Kelly konnte die Jury und das Publikum in der letzten Show am meisten von sich überzeugen und gewann die Show.
Während die Promis auf der Bühne ihr Idole verkörpern, muss eine dreiköpfige Jury raten, wer hinter der Maske steckt. Das Konzept des neuen Formats, die drei Jury-Mitglieder und alle Sendetermine - hier bekommt ihr alle Infos.

Jennifer Lopez, Mick Jagger und Co. - das sind die Stars

Sechs Promis schlüpfen für „Big Performance“ in die Rolle von sechs Musik-Legenden. Das sind die Stars:
  • Mick Jagger
  • Tom Jones
  • Adele
  • Jennifer Lopez
  • Elton John
  • Prince

Enthüllt: Die Auflösung der Stars im Star

Finale: Patricia Kelly als Adele, Uwe Ochsenknecht als Tom Jones

Die Adele-Performance begeisterte das Publikum so sehr, dass sie die Sendung gewann: In das Kostüm von Adele schlüpfte Kelly-Family-Mitglied Patricia Kelly. Jury-Mitglied Michelle Hunziker war sich auch beim Zweitplatzierten sicher und riet richtig: Uwe Ochsenknecht verkörperte den Popsänger Tom Jones.

Folge 4: Martin Schneider ist Mick Jagger

Michelle Hunziker entlarvt sie alle: In Runde 1 wollte sie das Wort „Aschenbecher“ aus dem Mund von Mick Jagger hören – blöderweise tat dieser so als funktioniere das Mikrofon nicht. Eine Handlung, mit der er sich selbst schützte: Denn mit seiner Aussprache hätte sich Comedian Martin Schneider verraten. Als Drittplatzierter schied er aus.

Folge 3: Vanessa Mai ist Jennifer Lopez

In der dritten Folge entschied das Promipanel, dass Jennifer Lopez die Show verlassen muss. Als die Darstellerin ihre Maske abnahm, kam eine bekannte Schlagersängerin zum Vorschein: Vanessa Mai. „Die Show war eine tolle Erfahrung für mich. Wer mich kennt, der weiß, dass ich es liebe neue Dinge auszuprobieren“, so die Sängerin nach der Show.

Folge 2: Wolfram Kons ist Elton John

Damit hatte niemand gerechnet. In der zweiten Ausgabe von „Big Performance“ wurde der Elton-John-Darsteller enthüllt und sorgte für Staunen. „Das glaube ich nicht“, sagte Guido Maria Kretschmer, als RTL-Moderator Wolfram Kons sein Gesicht zeigte.

Folge 1: Prince Damien ist Prince

Am Ende der ersten Folge musste der Darsteller von Prince die Maske abnehmen. Tatsächlich hatte sich "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner Prince Damien als Prince verkleidet.

Sendetermine und Sendezeit von „Big Performance“

Insgesamt werden vier Folgen der Show bei RTL zu sehen sein. Der Startschuss fällt am Samstag, 12. September 2020 zur PrimeTime.
Die Sendetermine im Überblick:
  • 12.09.2020 - 20:15 Uhr
  • 19.09.2020 - 20:15 Uhr
  • 26.09.2020 - 20:15 Uhr
  • 03.10.2020 - 20:15 Uhr

„Big Performance“ Jury: Das sind die Juroren

Als Jury hat sich der Kölner Privatsender Publikumslieblinge und erfahrene Juroren ausgesucht. Diese drei TV-Stars bewerten und erraten bei „Big Performance“ gemeinsam mit dem Studiopublikum die Performer:
Alle drei Juroren sind von der neuen Show überzeugt. Motsi Mabuse ist „beeindruckt, wie real das Ganze aussieht. Es gibt hier Momente, in denen ich wirklich Gänsehaut bekomme!“ Guido Maria Kretschmer verspricht: „Das ist eine wunderbare Show. Perfektes Entertainment!“ Michelle Hunziker hat sich sogar intensiv vorbereitet: „Ich habe bestimmt 400 Namen deutscher Promis gegoogelt. Ich werde genau darauf achten: Wie bewegen sie sich? Können sie sich mit kleinen Gesten verraten?“

„Big Performance - Wer ist der Star im Star?“: So funktioniert die Show

Bei jedem Auftritt starten die verkleideten Promi-Kandidaten mit einem Playback und wechseln dann während des Songs zum Live-Gesang. Die große Frage ist, wer hat sich da in einen bekannten Sänger oder Sängerin verwandelt?
Mit Hilfe einer aufwändigen Special Effects Maske, sowie einem professionellen Coaching für Mimik, Gestik, Gesang und Tanz verwandeln sich die Promis in ihre Musik-Idole. In den ersten drei Shows präsentieren vier Prominente jeweils zwei Songs. Das Studiopublikum wählt, wer am besten performt. Die Jury entscheidet zwischen den beiden Letztplatzierten, wer rausfliegt und sein Gesicht zeigen muss. Für den Prominenten, der die Show verlassen muss, rückt in der nächsten Show ein neuer Star in neuer Maske nach. Im Finale kämpfen schließlich drei Stars um den Sieg.

„I Can See Your Voice“: Noch eine Musik-Show auf RTL

RTL scheint in diesem Jahr auf neue Musik-Formate zu setzen. Bevor der „Masked Singer“-Abklatsch ausgestrahlt wird, startete eine weitere Show. Am 18. und 19. August liefen die ersten beiden Folgen von „I Can See Your Voice“. Weitere sind wohl geplant. Worum es geht und wer dabei ist, erfahrt ihr hier: